Chili - Rosenkohl

mit Knoblauch
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Rosenkohl
Chilischote(n), rote
Knoblauchzehe(n)
3 EL Butter
1 Prise Zucker
  Salz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rosenkohl putzen und den Strunk kreuzweise einritzen. Rosenkohl in Salzwasser mit 1 Prise Zucker ca. 15 Min. bissfest kochen und abgießen. Pfefferschoten halbieren, entkernen und quer in dünne Streifen schneiden. Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen. Rosenkohl, Chili und Knoblauch 1-2 Minuten darin anbraten. Mit Salz würzen.

Kommentare anderer Nutzer


bjoernoschko

01.01.2008 17:42 Uhr

Hallo!
Hab es jetzt schon viermal gemacht und bin echt begeistert! Vor allem für Rosenkohl-Muffel ist das mal ne interessante Versuchung!

Gruß Björn

mArTiNi85

03.01.2010 17:42 Uhr

Super Rezept!!! Geht auch wunderbar mit TK-Rosenkohl!

knobichili

04.03.2010 19:06 Uhr

Auch wir haben TK-Rosenkohl verwendet und die restlichen Zutaten gehören ja sowieso zu unseren Lieblingsgewürzen :o))

Einfach nur lecker und mal was anderes!!

Liebe Grüße

knobi

CheBoludo

12.10.2010 18:59 Uhr

Prima Variante des wohlschmeckenden Wintergemüses. Sogar meine Freundin, die ansonsten gar kein Rosenkohl mag, hat davon genascht. Ich habe eine Chili mehr genommen und auch etwas mehr Knovi und es war genau der richtige Schärfegrad.

knurv

30.10.2010 21:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab ich gerade gegessen und fand es sehr lecker. In Abwandlung des vorgestellten Rezeptes habe ich den Rosenkohl in Gemüsebrühe gegart. Werde ich sicher wieder machen. Nächstes mal werde ich beim Schwenken in der Pfanne aber ein oder zwei TL in etwas warmen Wasser gelösten, kräftigen Honig dazugeben und komplett reduzieren lassen- einen Waldhonig könnte ich mir dazu gut vorstellen, oder Buchweizenhonig. Das müsste das Gericht prima abrunden.

Lena0610

31.10.2010 14:48 Uhr

Hallihallo :-)

Heute gab es dieses leckere Rezept als Beilage und ich muss sagen ich bin sehr überrascht.

Es ist wirklich suuuuuuper lecker. Ich habe den Rosenkohl leicht anbräunen lassen in der Pfanne, so fand ich es noch besser.

Das ist ab heute mein lieblings Rezept für Rosenkohl.

Vielen Dank für das leckere Rezept.

Flominator

23.09.2011 17:27 Uhr

Was gab es denn als Hauptgericht dazu?

vegaa

01.11.2010 19:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöchen, habe gerade dieses sehr gute Rezept ausprobiert. Und etwas variert, da ich es mit Kartoffeln als Hauptgericht servieren wollte.
Zum Knoblauch noch ein Stück klein gehackten Ingwer geben, zusammen mit dem Rosenkohl kurz leicht anbraten. 1 Dose 60 % Kokosmilch und Wasser (oder Sojasahne oder noch eine Dose Kokosmilch) zufügen. Kurz aufkochen und 3 Minuten mit Deckel ziehen lassen, anschließend nachsalzen. Zwischenzeitlich Petersilie hacken und auf das fertige Gericht streuen.

Meine beiden Gäste und ich waren begeistert. Die Soßenmenge sollte den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

Das Rezept werde ich noch öfter kochen - vielen Dank

-ManuWe-

16.11.2010 14:47 Uhr

Hallo,
ich habe heute dieses leckere Rezept ausprobiert und bin begeistert wie man den Rosenkohl damit geschmacklich aufpeppen kann.

Grüße
-ManuWe-

Casifine

07.12.2010 13:09 Uhr

Von mir 5 Sterne....mit diesem Rezept kriegt man sogat Rosenkohlmuffel zu ner 2. Portion des Gemüses verführt:D
LG
Casifine

Leonie191

06.01.2011 15:02 Uhr

Bis auf's Vorbereiten eine superrunde Sache. :)
Vielen Dank für das Rezept!

elizabethbennet

09.02.2011 20:59 Uhr

ein richtig gutes, simples Kohlsprossenrezept! (So heißen die bei uns :)

Alles Liebe!

Aubergine83

02.03.2011 13:07 Uhr

Grade richtig für die, die es eigentlich lieber deftiger mögen und Gemüse-Hasser sind! Hat jedem gut geschmeckt und wird definitiv wieder gekocht! Danke

Flominator

15.09.2011 10:26 Uhr

Als Hauptgericht kommt mir das etwas wenig vor. Was kann man denn dazu kochen? Vielleicht ein Cordon Bleu?

Kochmamsell-Mati

25.09.2013 12:51 Uhr

Hi, deine Frage ist zwar schon eine Weile her, aber vielleicht hilft dir meine Antwort trotzdem noch?!
Wir essen zu Rosenkohl immer gerne Rindfleisch und Salzkartoffeln.
Dabei ist uns ein Rinderbraten immer sehr lieb.
Aber du siehst ja, die nachfolgenden Kommentatoren haben auch sehr leckere Ideen ;0)

Liebe Grüße!

eflip

13.10.2011 16:16 Uhr

Sehr schöne Rosenkohl-Variante! Ausprobiert und von allen für absolut lecker befunden, wird sicher noch öfter gemacht. Ein schönes Rindersteak dazu und alles ist super. Besten Dank für die tolle Idee!!

Lionel31

16.11.2011 17:46 Uhr

Hallo,

ich liebe dieses Rosenkohlrezept. Bei uns gibt es Nudeln und frisch geriebenen Parmesan dazu - ein Gedicht!

Viele Grüße
Lionel

ilona2480

28.11.2011 14:34 Uhr

Wir sind /waren keine Rosenkohl esser - zu bitter.
Bis wir von unseren Nachbarn Rosenkohl aus dem Garten geschenkt bekommen haben.
Nun die Frage wie zubereiten???
Da wir gerne würzig und scharf essen ist mir dieses Rezept ins Auge gestochen.

Seitdem gibt es immer mal wieder Rosenkohl - und es schmeckt super!!!

Zuletzt gab es bei uns dazu:
Nürnberger Bratwürste und Kartoffeln mit (meiner) weißen Soße.

Kochmamsell-Mati

25.09.2013 12:56 Uhr

Hallöchen, du hast geschrieben, dass euch Rosenkohl immer zu bitter war.
Ging mir auch so!!!!
Ein kleiner Tick, einfach nice-to-know: Rosenkohl ist nicht mehr bitter, wenn er eine Nacht lang gut Frost abbekommen hat...da es ja schon ab September Rosenkohl (aber keinen Nachtfrost) gibt, werfe ich ihn immer über Nacht in den Gefrierschrank! Danach antauen lassen, putzen und wie gewünscht verarbeiten.
Klappt supi!
Gutes Gelingen und liebe Grüßle,
Mati

Mosine1

16.01.2012 15:30 Uhr

Superleckeres Rosenkohlrezept!!!
Ich hab mir die Butter gespart und ihn einfach am Ende der Garzeit im Topf (schon ohne Wasser) mit Knofi und Chili ein bisschen durchziehen lassen. Hmmmmmmmmm :-)

malexe

21.02.2013 13:15 Uhr

Tolles Rezept,simpel in der Zubereitung, raffiniert im Geschmack ! Leider ist immer zu wenig davon da ,da meine Familie immer so "Im Vorübergehen" zugreift."Nur mal probieren"

Dodorella87

27.09.2013 12:07 Uhr

Mega lecker! Gibt's bei mir immer wieder gerne, auch mit gebratenen Räuchertofustreifen dazu. Danke für dieses super leckere Rezept.

giri59

28.09.2013 12:18 Uhr

vielen Dank für gute Idee, da gibt`s gutes Spielraum, also, *****

Kochmamsell-Mati

28.09.2013 17:45 Uhr

So und jetzt gibt´s auch von uns 5 Sternchen für das megabeste Rosenkohlrezept ever!!!
Sogar mein Schwiegersohn in Spe, gar nicht mit Kohl und Co vertraut, hat sich nachgenommen.
Da mussten wir schauen, dass es für uns auch noch Nachschlag gab ;0).
Zum Fotografieren war ich zu langsam: Alles weggefuttert! Aber die Rosenkohl-Saison fängt ja erst an.....

hüftgoldinchen

12.10.2013 17:23 Uhr

Sehr leckeres Rezept, vielen Dank!
Nach zweimaligem, rezeptgetreuen Nachkochen hier noch eine kleine Ergänzung für Freunde schärferer Küche: eine kleine rote Zwiebel kleingewürfelt mit anschwitzen, etwas Kokosmilch nach Geschmack (ca. 3 EL) am Ende unterrühren. Lecker auch mit glatter Petersilie abgeschmeckt.
Anke

hüftgoldinchen

12.10.2013 17:26 Uhr

Und auch megalecker 99% rezeptgetreu, aber mit Kräuterbutter : )

bain_marie

05.11.2013 18:47 Uhr

Vielen Dank für das wirklich originelle Rezept!

Viele Grüße
bain_marie

die-taja

05.12.2013 14:30 Uhr

"ich mag keinen Rosenkohl! DOCH!!! Jetzt mag ich Rosenkohl!!!! Tolles Rezept, lecker!!!!

Sansi2001

09.12.2013 13:33 Uhr

Seeeeehr lecker!

Mir persönlich reicht 1 Eßlöffel Butter.

Vielen Dank für dieses schnelle Rezept.

Chucky76

21.12.2013 17:48 Uhr

Super leckeres Rezept! Sogar meine Rosenkohlmuffel haben probiert und fanden es richtig gut!

Vielen Dank

Lg Chucky76

Stefanie1967

17.01.2014 20:45 Uhr

Guten Abend :-)

Ich habe diesen Rosenkohl auch gemacht und fand ihn ganz lecker. Vielen Dank.

Liebe Grüße

Stefanie

Happiness

05.02.2014 09:33 Uhr

Hallo,

eine echt leckere Gemüsebeilage, bei mir zu Pfeffersteaks und Baguette.

Liebe Grüsse
Evi

sambi

12.02.2014 13:40 Uhr

Hallo!

Lecker - eine tolle und einfach umsetzbare Kreation... hab mir Nudeln dazu gemacht und den Rosenkohl
über dem Nudelkochwasser blanchiert. Dann noch etwas Parmesan dazu - fertig.

LG,
Sam

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de