Goldies leckere Blutwurst

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

3 Stück Blutwurst, frisch
 etwas Senf
Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Blutwürste aus ihrer Haut befreien und in Scheiben schneiden, die Zwiebel hacken und in der Pfanne glasig werden lassen. Blutwurstscheiben dazu geben, kurz anbraten und mit einer Gabel zerdrücken. Wenn es ein richtig schöner Brei ist, den Senf unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
Sieht zwar nicht wirklich lecker aus, schmeckt aber echt klasse.

Dazu passt Sauerkraut und Kartoffelpüree.

Kommentare anderer Nutzer


Pepamaus

13.11.2010 00:33 Uhr

Hallo Goldie

so in etwa mach ich auch meine Blutwurst
gieße aber noch etwas Brühe an und Sahne,.
lasse es noch etwas köcheln,und schmecke mit Knofi,
Pfeffer und Majoran ab
ist echt lecker
am liebsten esse ich Kaltes Sauerkraut und Kapü dazu

L,G.Petra

tura1911

13.05.2011 15:22 Uhr

Schmeckt super lecker.Wir haben Pellkartoffeln dazu gemacht und das Kraut angeschmort.
Das gibt es öfter.
LG
Dietmar

Atterl

04.10.2011 21:17 Uhr

Mir hat's eigentlich gut geschmeckt, allerdings war mir das Ganze dann doch etwas zu viel "Pampe" *g*. Zuerst das Blutwurstmus und dazu noch das Kartoffelpürree, das war etwas zu viel für mich *gg*.

Allerdings könnte ich mir super vorstellen, daß man mit diesem Blutwurstbrei Gemüse füllen könnte, ähnlich wie Bolognese in Zucchini od. Melanzani!

2 Bilder habe ich auch hochgeladen, vielleicht kommen die ja noch :).

Ela*

27.10.2011 14:44 Uhr

Im Forum 'Fragen zu Chefkoch.de' gibt es ganz oben und grün angepinnt folgenden Thread: "Aktuelle Hinweise zur Rezeptfreischaltung und Bildbearbeitung"

Darin wird wöchentlich von Sonja aktualisiert, bei welchem Einsendedatum die Rezeptbearbeitung und auch die Rezeptbildbearbeitung angekommen ist. Du kannst also jederzeit nachsehen, wann Dein hochgeladenes Rezeptbild in etwa veröffentlicht wird. Bei Veröffentlichung wird jeder Bildeinsender per Email darüber informiert.

Falls ein Bild abgelehnt werden sollte, wird der Bildeinsender auch darüber per Email informiert.


Beste Grüße Ela* chefkoch.de

Atterl

28.10.2011 08:10 Uhr

\"Hallo\" erstmal.

Ja, danke für den Hinweis. Und ich gehe davon aus, daß jeder, der ein Photo hochlädt, natürlich vorher im Forum nach Hinweisen sucht, oder?

Beim Hochladen steht \"in einigen Tagen\" wäre es verfügbar. Wenn das nicht stimmt, könnte man es ja dort erwähnen, und nicht versteckt im Forum.

Schönes WE,
Atta

Draconia

24.09.2014 19:55 Uhr

Ich habe das Rezept gestern Abend nachgekocht und war begeistert! Genau so kenne ich Blutwurst von früher. Super lecker und so schnell und einfach zubereitet. Dazu brauche ich noch ein Wenig Sauerkraut, dann bin ich wunschlos glücklich. :-)
PS: Foto folgt^^

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de