Seelen

oberschwäbische Spezialität

Zutaten

1000 g Mehl (Type 550, ich nehme immer 1050)
30 g Hefe
20 g Salz
600 ml Wasser
  Kümmel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hefe im Wasser auflösen.
Mit allen Zutaten einen weichen Teig bereiten, gut kneten und 45-60 Minuten ruhen lassen. Während dieser Ruhezeit wird der Teig 2 mal mit nassen Händen durchgeknetet. Nach dem letzten Durchkneten nochmals gut aufgehen lassen.
Backofen auf 240° vorheizen
Die gesamte Teigmenge zu einem ca. 15 cm mal 30 cm breiten Strang formen. Mit einem Messer oder Teigschaber 3-5 cm breite Teigstücke abschneiden, auf ca. 20–30 cm Länge ziehen und mit der Schnittfläche nach oben auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Blech setzen, zugedeckt noch mal gehen lassen, Teigstücke mit Wasser bestreichen und mit groben Salz und Kümmel bestreuen.
Eine Schale Wasser in den Backofen stellen, dann das Blech einschieben
Backzeit: ca. 20-25 Minuten bei 240°
Ich backe sie bei 250° ca. 9 Minuten und dann runterschalten auf 180°-190° noch mal ca. 9 Minuten auf der unteren Schubleiste.

Kommentare anderer Nutzer


haianne

08.05.2002 10:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Endlich ist es im Rezeptverzeichnis!!!
Man liest es und denkt: Was ist das denn? Und dann - macht man es immer öfters, weil es einfach nur köstlich ist.

Rosmarin

06.06.2002 18:50 Uhr

Super!
und sogar mir total-backanfängerin gleich beim ersten mal gelungen!

grüssle,
ganz "seelige" Ira

Agleh

14.06.2002 22:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe nun endlich auch mal die vielgelobten Seelen gebacken, allerdings auch mit Dinkelmehl. Jedenfalls sind sie mir sehrgut gelungen und alle schon weg geputzt.
Werde gleich morgen noch einmal welche backen.
Liebe Grüße
Helga

raccoon1981

26.09.2010 11:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallole, das Rezept ist echt gut und ich maches die Seelen auch lieber mit Dinkelmehl.Die Seelen lassen sich auch sehr gut im Holzofen Backen.Ein kleiner Tipp: Lass den Teig ueber Nacht im Kuehlschrank, dann entfalten sich die Aromen besser,und die Krume wird auch saftiger, so machens wir Oberschwaebischen Baecker... Gruessle

twaddle

29.05.2011 08:48 Uhr

Das ist ein guter Tipp, ich hab mich auch schon über die kurze Gehzeit gewundert. Wie lange lässt du die Seelen dann nach dem Formen noch gehen, bevor du sie einschießt? Grüßle

Gaby

12.07.2002 14:29 Uhr

Hab dein Rezept zwar von der Regine bekommen, aber seitdem bin ich dauernd am Seelen backen. Meine drei Männer würden am liebsten kein Brot mehr essen. Das Rezept ist einfach und die Seelen super.

LG Gaby

Béatrice

18.07.2002 17:11 Uhr

Inzwischen gehören bei uns Seelen einfach zum Wochenende! Aber auch Freunden habe ich schon welche vorgesetzt - mit grossem Erfolg!
Danke!!!

Béatrice

marmelada

08.08.2002 21:50 Uhr

Diese Seelen sind spitze! Ob man die auch dem Teufel verkaufen könnte ;-) ???
Gehen ganz einfach und schmecken köstlich!

Danke, Grüße

marmelada

*~Manu~*

20.08.2002 17:37 Uhr

Juchhu, gerade durch Zufall entdeckt, das Rezept! Ich kenne "die Seelen" noch aus unserer Odenwälder Zeit. Super, und es hört sich gar nicht so schwieirg an.

Wird sofort gespeichert und bei nächster Gelegenheit ausprobiert! :-))))

Danke sagt *~Manu~*

Lilofee

26.08.2002 15:30 Uhr

Gerade dieses Rezept entdeckt und sämtliche Aktivitäten für den Abend umgeschmissen - denn heute werden Seelen gebacken.
Danke!!

Lilofee

02.09.2002 21:19 Uhr

Jubel!
Sind klasse geworden, die Seelen.

An alle Brot-Fans: Unbedingt ausprobieren!

Danke!!

Fips01

11.09.2002 20:47 Uhr

Einmal probiert - und beim ersten Bissen schon süchtig!!!

Auf dieses Rezept hat die Welt gewartet - dafür lasse ich sogar Schokolade links liegen!!! Ein echter Geheimtipp!

Danke!

Fips

sunny*

06.10.2002 16:29 Uhr

Kann mich den Lobeshymnen nur anschliessen:
Einfach GENIAL!!
Danke für das tolle Rezept!!

Liebe Grüsse s

sunny*

Ziki

18.10.2002 17:25 Uhr

Ich habe die Seelen heute ausprobiert, die sind sowas von gut. Auch meinen drei Männern schmecken sie. Werde sie sicher sehr oft machen.
LG Ziki

skadel

31.10.2002 15:50 Uhr

werd die Seelen auch am Wochenende probieren.
Bei soviel Lob müssen die ja einfach gut sein.

Manu

Rince

07.11.2002 17:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hab sie auch gemacht, mit Sesam anstatt Kümmel. Schemcken richtig gut und herzhaft! Habe aller sehr viel weniger feuerfeste Schüsselchen als ich gedacht habe *grummel* ...

Grüßchen
Rince

evalima

22.01.2003 21:53 Uhr

Wir sind begeistert !!!!
Grüße, Evalima

Rosanna3

26.01.2003 20:37 Uhr

Lecker, lecker, lecker :-)))

Grüssle,
Rosanna

Himbär

02.02.2003 11:58 Uhr

seelen ich werd verrückt...
die gibt´s hier nicht beim bäcker, nur in schwaben,
ich wußte es doch... ;-) zumindest die richtig guten...
die ich soooo vermisse...
hatte noch nie den gedanken welche zu backen aber bei diesen lobeshymnen hier stürme ich die küche *freu*
DANKE wanda für das erleuchtende rezept

Himbär

14.02.2003 14:37 Uhr

Waaanndaaaa
ich lege mich grad da rein, in die seelen, schön warm sind
sie noch, die vom ersten blech, und da jetzt butter drauf
und nix wie reinbeißen, ich glaub es ist weihnachten,
ich liege dir zu füßen und erfüll dir jeden wunsch *grins*
das zweite blech ist grad im ofen, ohhhh ich schwelge,
außen sind sie total knusprig und innen richtig schön
locker, hatte nur keinen kümmel zur hand...
phänomenal gut, geschmack der heimat, genuß pur!!!
Dafür kriegst mindestens ein *bussi*
DAAAAAAAANNNKKEEEEEEEEEEEEEE
es grüßt der verzückte Himbär *seelekauend*

Aurora

16.02.2003 10:45 Uhr

Einfach köstlich, köstlich einfach.

Ein Spitzenrezept. Ich habe 3 Sorten gemacht. Original mit Salz und Kümmel bestreut, dann mit Mohn und/oder Sesam bestreut.

Vielen Dank
Aurora

susa_

17.02.2003 21:26 Uhr

Ein neuer Seelenfan outet sich!
Simply the best!

sbreuer

18.02.2003 09:34 Uhr

So, jetzt habt Ihr mich neugierig gemacht. Rezept habe ich gerade ausgedruckt und am WE werde ich es ausprobieren. Trotz Brunchen beim CK Treffen in Leverkusen/Köln.
Werde mich melden nach dem Wochenende.

LG sAbine

knuspernudel

01.03.2003 16:31 Uhr

auch ich kann mich den positiven Kommentaren nur anschließen, Seelen kommen jetzt öfter auf den Tisch!

Jenna

Alexandra71

04.03.2003 19:31 Uhr

Hallo Wanda,
wir lieben Dich ;-))))

Einfach nur genial

Alexandra71 und Anhang

fabienne

15.03.2003 12:34 Uhr

Auch ich kann mich meinen Vorgängern nur anschliessen - sie schmecken wirklich vorzüglich. Wir lieben Seelen, kaufen sie oft beim Bäcker, aber in Zukunft nicht mehr.

ScholzWohlers

16.03.2003 09:49 Uhr

Da hast Du mir was angetan..................
Mußte es ja unbedingt versuchen. Jetzt MÜSSEN immer welche da sein, sonst gibt es Meuterei

Sofi

25.03.2003 17:11 Uhr

Immer wieder klasse, egal ob mit Dinkel- oder Typ 1050 Weizenmehl. Jeder, der sie einmal bei mir gegessen hat, wünscht sie sich beim nächsten Besuch wieder. Gestern habe ich eine neue Variante ausprobiert und zum Teig 2 EL Schwarzkümmelmehl zugesetzt, "Seelen" auf Abwegen einfach genial...

Calistra

06.04.2003 15:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Seelen schmecken auch mit Röstzwiebeln bestreut unglaublich lecker. Werde morgen mal versuchen, die Zwiebeln mit einzubacken. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, was man alles nehmen kann?

Gourmetfee001

11.03.2011 20:57 Uhr

Bei unserem Bäcker (zu Hause bei meinen Eltern) werden neben gerösteten Zwiebeln auch getrocknete Tomaten (gehackt) mit gebacken. Allerdings hab ich das Rezept grade erst gefunden und es deshalb noch nicht selbst ausprobiert.

Emma-Joe

24.04.2013 21:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ist jetzt zwar einige Zeit vergangen...
Ich habe die Seelen inzwischen mit Schinkenspeck und geriebenem Käse, mit getrockneten Tomaten, Schafskäse und Oregano, Oliven und Peperoni, allen möglichen Kräutern und sogar schon in süß mit Schokoraspeln oder Zimt gemacht. Dann natürlich mit Zucker statt Salz im Teig.
Ich backe inzwischen immer ganz kleine \"Seelchen\", friere sie ein und stecke sie nach Bedarf morgens kurz in den Backofen. Meine Tochter liebt diese Seelchen und nimmt sie gerne mit in die Schule. Auch spontan sind wir so immer gerüstet. Jedenfalls für eine Weile. Dann verarbeite ich wieder drei Kilo Mehl zu duftenden \"Mini-Seelen\".

Danke für dieses tolle, wandelbare, leckere, familien- und alltagstauliche Gericht.

mesi

09.04.2003 18:01 Uhr

Ich möchte ein großes Lob aussprechen. Die Seelen waren ausgezeichnet! Die gibt es ab jetzt öfters.

Marion II

21.04.2003 09:14 Uhr

Die Seelen sind einfach spitze!!!!!!!!1

sagt Marion und Familie

FastFood44

21.04.2003 11:21 Uhr

Ich hab sie nun auch getestet und muss den anderen zustimmen:

Echt lecker und sehr einfach zu machen :-)

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


yvare

03.03.2014 22:12 Uhr

Die Seelen sind wirklich lecker. Ich verwende Dinkelmehl 1050. Damit schmecken Sie uns am besten.

LG Yvonne

törtchen59

11.05.2014 12:17 Uhr

Schade, dass man nur 5***** Sterne vergeben kann. Die Seelen sind super geworden,
schmecken klasse, kein Bäcker bekommt die besser hin.
Vielen Dank für das Rezept.
Schönen Muttertag noch törtchen59

nataky

31.05.2014 13:13 Uhr

Habe sie schon mehrmals gebacken! Mein Mann sagt
Immer " besser als vom Becker " 😉👍
Vielen Dank für das tolle Rezept 😃👋

malimaster91

02.06.2014 19:43 Uhr

Super gut, schmecken wie beim Bäcker. Und gleich beim ersten Versuch gelungen.

magdathea

26.06.2014 19:30 Uhr

Hallo,

die Seelen haben uns sehr gut geschmeckt.
Der Teig war gut zu verarbeiten und sie schmecken wunderbar.
Gerne werde ich sie wieder backen.

Liebe Grüße Magdathea

bibuk

27.06.2014 08:58 Uhr

Hallo Wanda,
habe diese leckeren Seelen gestern Abend zum Fußball gucken gemacht. Einfach nur göttlich. Dazu gab es diverse Dipps. Sie waren absolut genial : Innen locker und Aussen knusprig ! Wir haben einstimmig beschlossen 5 Sterne zu geben.

Lieben Gruß, bibuk

robitobi4711

07.07.2014 20:22 Uhr

so, jetzt hab sogar ich mut bekommen. ich werde gleich morgen alles nötige kaufen und dann ..... schaun mer mal. ich hab noch niiiiiiiie brot gebacken. bin schon total gespannt. danke kavu.

Kafreyto84

08.07.2014 09:13 Uhr

Kompliment, sehr gutes, einfaches und schnell gemachtes Brot!

Habe die Seelen mit verschiedenen Körner und Samen bestreut, am besten hat mir dennoch das traditionelle geschmeckt, Kümmel mit Meersalz *-*

Weiss jemand, wie ich das "schmelzen" vom Meersalz bis zum nächsten Tag verhindern kann?

Liebe Grüsse aus der Schweiz

baumwollfaedchen

13.10.2014 13:56 Uhr

Also ich bin eine geübte Hobby-Brotbäckerin, aber dieses Rezept ist der absolute Hammer! Meine Familie ist restlos begeistert! Vielen Dank für dieses himmlisch "seelige" Rezept :-)

ManuelaU1974

18.10.2014 21:15 Uhr

super lecker danke für das Rezept :-)
LG Manu

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de