Zutaten

Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
375 g Speck (Frühstücksspeck)
200 g Champignons
300 g Erbsen, tiefgekühlt
200 g Frischkäse (Kräuter)
50 ml Sahne, bei Bedarf etwas mehr
500 g Nudeln (Farfalle, grüne Nudeln oder Steinpilznudeln)
  Salz und Pfeffer
 evtl. Öl oder Butter, mit Trüffeln aromatisiert
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Den Frühstücksspeck in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Zuletzt die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
Jetzt den Speck ohne Fett bei voller Hitze in einem großen Topf oder einer Pfanne anbraten, sobald sich das Fett aus dem Speck löst, die Herdplatte auf etwa ¾ Leistung zurückdrehen und die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben. Nachdem alles etwa 3 Minuten gebraten hat, gibt man die Champignons, Erbsen, Sahne und den Kräuterfrischkäse dazu und verrührt alles gut. Nun lässt man alles für 10 Minuten köcheln, schmeckt mit Salz und Pfeffer ab und gibt dann die nach Packungsanleitung gekochten Nudeln dazu.

Wenn die Sauce zu dick ist, kann man sie mit mehr Sahne oder Milch noch ein bisschen strecken.

Ganz toll schmeckt die Sauce, wenn man sie mit Trüffelöl oder Trüffelbutter verfeinert.