Mohnkuchen vom Blech

Blechkuchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
100 g Zucker
450 g Mehl
225 g Quark
9 EL Milch
9 EL Öl
1 Pkt. Backpulver
  Für die Streusel:
400 g Mehl
200 g Zucker
200 g Butter
  Für die Füllung:
2 Pkt. Mohn (Mohnback)
100 g Mandel(n), gemahlen
Ei(er)
125 g Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Quark-Öl Teig zubereiten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Bachblech ausrollen. Alternativ kann man auch süßen Hefeteig verwenden.

Butter schmelzen, restliche Zutaten für den Belag unterrühren und auf den Teig streichen.

Zutaten für die Streusel verkneten und über den Belag geben.

Bei 175° je nach Ofen 30-45 Min backen. Nach Geschmack noch Puderzucker mit Zitronensaft zu einem Guss verrühren und auf dem noch warmen Kuchen verteilen.

Kommentare anderer Nutzer


Biene62

11.08.2002 07:24 Uhr

Ich liebe Mohnkuchen und dieses Rezept ist wirklich gut. Werde ich noch häufiger machen.

petralind

02.11.2003 19:27 Uhr

ich hab den kuchen für eine feier gebacken, er kam bei allen einfach super an.
unser kommentar einfach super, super lecker!!!!!!!

Sylvi

29.12.2003 17:08 Uhr

Kam bei uns zu Hause recht gut an,werde ihn wieder backen müssen. Gruß Sylvi

Garten-Fee

09.02.2004 08:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Gestern gab es bei uns auch diesen Kuchen und ich fand ihn auch wirklich lecker und leicht zu machen. Mir kamen die Streusel etwas zu "trocken" vor im Rohzustand und ich habe von mir aus noch mind. zwei gute Teelöffel Butter dazugetan.
Gruss Gartenfee

sharleen

09.02.2004 15:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,
hab diesen kuchen am wochenende auch gemacht.war recht gut! ich hab allerdings nur die hälfte gemacht, das ist dann genau richtig für eine springform!!

lg
sharleen

AnitaB.

06.04.2004 18:27 Uhr

Schmeckt sehr lecker,wird bei uns jetzt öfter gebacken.Der erste Mohnkuchen,der mir gelungen ist.

pepperoni

14.05.2004 17:10 Uhr

Habe den Kuchen gestern gebacken und meine Familie die Mohnkuchen liebt war begeistert. Ich mag Mohn nicht ganz so gerne, der Kuchen hat mir aber trotzdem gut geschmeckt. Beim nächsten Mal werde ich mal auf die eine Hälfte des Teiges 1 Glas Kirschen verteilen, könnte mir vorstellen dass das gut zusammenpasst.

LG pepperoni

tigger73

26.06.2005 15:36 Uhr

Ich Sage Nur Super Lecker, der Kuchen ist klasse

Lg
Tigger73

bross

26.11.2005 10:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker dieser Kuchen, allerdings verwende ich keinen Mohnback, sondern mache die Mohnmasse selbst:

350 gr. gemahlenen Mohn mit 3 EL Mehl, 3 EL Zucker, 3 EL Gries vermischen und in einen Liter Milch einrühren und kurz aufkochen lassen.
Dann vom Herd nehmen 125 gr. Maragrine, 1 TL Zimt, 3 EL gehackte Mandeln, 3 EL Rum-Rosinen, 2 EL Rum, Rum-Aroma und 1 Van.-Zucker langsam unterrühren. Wenn die Masse etwas abgekühlt ist noch ein Ei unterrühren.

So hat man den typischen thüringer Mohnkuchen! Versucht es einmal!

LG!
bross

Flippi

13.03.2006 15:00 Uhr

Hmmmm, köstlich!!! Echt super lecker und absolut idiotensicher!
Vielen Dank für dieses leckere Rezept!

LG
Flippi

Julie-sourie

02.06.2007 18:21 Uhr

Dieser Mohnkuchen ist SUPER-LECKER! Habe ihn für meinem Geburtstag gemacht, und alle fanden ihn genial. Und dabei ist er auch noch so einfach zu machen. Er schmeckt perfekt und ist total saftig.
Den Kuchen mache ich ganz bestimmt öfter! Vielen Dank für dieses wunderbare Rezept!

KleeneLeene

15.11.2007 20:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöchen!

Also ich habe den Kuchen ausprobiert und fand ihn auch sehr lecker. Allerdings war mir die Angabe bezüglich der Streusel wiedersprüchlich. Mit der angegebenen Butter-Mehl-Mischung für die Streusel waren diese bei mir viel zu klein. Ich habe daher einfach etwas mehr Butter genommen und es hat prima funktioniert.
Tipp: Uns schmeckte der Kuchen am Besten, nachdem er zwei Tage "nachgezogen" war.

katrin-lernt-kochen

29.12.2007 12:56 Uhr

Der Mohnkuchen hat wirklich sehr fein geschmeckt.
Auch die Zubereitung war nicht schwer (Hab ich ganz allein geschafft!!!)
Meine Familie hat sich sehr darüber gefreut.
Ich mach ihn sicher mal wieder.
lg katrin

darkpearl

02.01.2008 11:08 Uhr

Ein einfacher, schneller unglaublich leckerer Kuchen. Ideal für den Sonntagskaffee und Mohnliebhaber. Allerdings habe auch ich mich an die 300gr. Mehl für die Streusel gehalten, das war ein ausgesprochen guter Tip!

Kosi

06.10.2008 06:43 Uhr

super lecker, super schnell, super einfach....was will man mehr!! Die einfachsten Rezepte sind oft die Besten...und dies beweist dieser Mohnkuchen auf jeden Fall!!! hmmmm, könnte sofort noch ein backblech backen!!;-)

lg

Malloerchen

06.06.2009 15:19 Uhr

Vielen Dank für dieses super leckere Rezept. Der Kuchen ist einfach nachzubacken und schmeckt echt klasse .Habe allerdings auch den Tip nur 300 g Mehl für die Streusel zu nehmen berücksichtigt . Echt köstlich .

wildcat30

13.02.2010 18:58 Uhr

sehr lecker.
hab in mohnmischung noch etwas milch und rumaroma gemacht.

lg anja

Zwetschi

13.02.2011 02:04 Uhr

musste auch erst mal die Kommentare lesen eh ich mit der Zutatenliste klar kam...

werd ihn jetzt mal backen...

dann sag ich mehr... ;-)

viele Gruesse
Zwetschi

Zwetschi

13.02.2011 07:13 Uhr

so... hab ihn jetzt mal gebacken...

da hier immer wieder darueber geredet wurde wie trocken er ist habe ich die Mohnfuellung modifiziert:
nur 100g Butter
3 Essloeffel Rosinen
1 Essloeffel Orangeat
1/2 Liter Vanillepudding

die Streusel mache ich immer mit braunem Zucker...
wenn man 500g Mehl nimmt braucht man 300g Butter und 300g Zucker...

habe zwei Springformen gemacht statt einem Blech...

Bilder lade ich hoch...
wenn man das Rezept so veraendert ist es ein guter Kuchen...

viele Gruesse aus Kanada
von Zwetschi

tinkabella4

16.11.2011 22:21 Uhr

Hallo,

erstmal danke für das Rezept. Hab schon lange ein wirklich gutes gesucht da mein Mann mir schon lange in den Ohren gelegen hat und den Abgepackten satt hatte. Ist auch beim Rest der Familie toll angekommen.
Danke dafür.

Lg
Tinkabella4

wiesnase11

18.02.2012 13:36 Uhr

kommt in die Mohnfüllung kein Zucker????
ich mach sonst immer da auch zucker rein,oder gleicht sich das mit den Streußeln wieder aus???

Hasebär2208

27.02.2012 17:15 Uhr

Hallo,
habe gestern diesen leckeren Mohnkuchen für meinen Freund gebacken und muss sagen er ist echt gut! Und das ist für mich ein dickes Lob wert denn ich bin nicht so der Mohn- Fan!!!
Fotos lade ichnoch hoch!
Danke für das tolle Rezept werde ich bestimmt noch viele Male backen!

Lg Hasebär

sportmoppe

15.10.2012 08:32 Uhr

Hallo,
gestern habe ich diesen Mohnkuchen gebacken und er ist traumhaft in jeder Hinsicht: sehr leicht zuzubereiten, sieht toll aus und schmeckt fantastisch. Habe die Mohnmischung von A..i süd verwendet und das hat prima funktioniert. Habe die Häflte der Zutaten verwendet und eine viereckige Springform benutzt. Apfel, Rosinen, Marzipan würden vermutlich auch gut dazu passen. Probiere ich das nächste Mal aus.
Danke für das tolle, einfach und äußerst schmackhafte Rezept!
LG
sportmoppe

Claude35

17.09.2013 09:12 Uhr

Hi,

hab mich jetzt auch mal an den Mohnkuchen gewagt. Hab zwar etwas länger gebraucht, als angegeben (hatte nur eine Schüssel). Dafür hat es aber mega gut geschmeckt.

Das war jetzt mein erster Kuchen mit Öl-Quark-Teig. War zu Anfang total erstaunt, als dieser nicht so cremig wurde. Das verteilen der klebrigen Masse auf dem Blech war schon ne kleine Herausforderung :) hat aber gut geklappt. Und wie gesagt, das Endergebnis spricht für sich :D

mordocklady

07.07.2014 11:57 Uhr

Mittlerweile ist diese Mohnkuchenrezept zu dem Geburtstagsklassiker meines Verlobten geworden. Er liebt Mohnkuchen und von dem hier, kann er einfach nicht genug bekommen. Vielen Dank dafür. :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de