Spinat - Hähnchenbrust mit Käse

nach WW - Art

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Blumenkohl
1/2  Zwiebel(n)
120 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Msp. Muskat
2 TL Öl
20 g Blattspinat
30 g Schafskäse
1 m.-große Kartoffel(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffel waschen, den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und beides getrennt in Salzwasser garen. Abgießen, die Kartoffel pellen und mit dem Blumenkohl warm halten.

Die Zwiebel schälen und würfeln. Das Filet waschen, seitlich eine Tasche einschneiden. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

1/2 TL Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Spinat zugeben und kurz mitdünsten. Vom Herd nehmen, den Schafskäse darüber bröckeln und untermengen.

Die Spinat-Käse-Mischung in die vorbereitete Hähnchentasche füllen und diese mit einer Rouladennadel oder Küchengarn verschließen.

Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und das gefüllte Filet darin rundum braten, bis es gar ist. Mit der Kartoffel und dem Blumenkohl anrichten.

Wer es mag den Blumenkohl noch mit einem Hauch von Muskat würzen.

Kommentare anderer Nutzer


Elfenzauber

10.08.2006 15:20 Uhr

Hallo,
es sollte wohl eher Blumenkopf - Hähnchenbrust mit Käse heißen.
Bin gerade auf der Suchen nach Spinatrezepten - aber 20 g ? schmeckt man sicherlich kaum.
Seltsamer Name????
Gruß Elfenzauber
Kommentar hilfreich?

Summsebienchen

11.09.2008 21:08 Uhr

Man kann ja auch den Blumenkohl weg lassen und nur die Hähnchenbrust mit Spinat essen oder ggf Spinat als Beilage da zu packen ?!
Kommentar hilfreich?

christine28

23.01.2012 11:52 Uhr

Das gab es bei uns gestern,sehr,sehr lecker, habe aber mehr Kartoffeln dazu gemacht. Leider war es etwas trocken,werde das nächste Mal noch eine Sosse für die Kartoffeln und den Blumenkohl machen. Und an Blumenkohl war es sehr reichlich, aber die Hähnchenbrust war super lecker, gibt es nun öfter bei uns:-)
LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de