Bechamel - Hackfleisch - Lasagne

Zutaten

600 g Hackfleisch
2 EL Zwiebel(n)
1 EL Tomatenmark
500 ml Tomatenpüree
  Oregano
  Salz und Pfeffer
Knoblauchzehe(n)
  Paprikapulver
80 g Margarine
80 g Mehl
1/2 Liter Gemüsebrühe
1/2 Liter Milch
1 Pck. Käse (Pizzakäse)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
1 Pck. Lasagneplatte(n)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hackfleischsoße:
Hackfleisch mit 2 El Öl anbraten, 2 Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und dazugeben.
1EL Tomatenmark unterrühren und mit 500 ml pürierten Tomaten und ein wenig Wasser ablöschen.
Eine Knoblauchzehe klein schneiden und dazugeben.
Danach würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika und Oregano und 10 Minuten kochen lassen.

Bechamelsoße:
80 g Margarine im Topf erhitzen, 80 g Mehl dazugeben und schwitzen lassen.
1/2 Liter Gemüsebrühe langsam hinzugeben und immer gut umrühren.
Dann 1/2 Liter Milch hinzugeben und aufkochen lassen, eine Hand voll von
dem Käse in die Bechamelsoße geben und gut umrühren. Danach mit
Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Erst ein wenig von der Hackfleischsoße in eine feuerfeste Form geben, dann Lasagneblätter darauf, dann wieder Hackfleischsoße, dann die Bechamelsoße auf die Hackfleischsoße, dann wieder die Nudeln darauf und das so weiter machen. Als letztes muss die Bechamelsoße darauf sein.
Zum Schluss den restlichen Pizzakäse darauf streuen.

30 – 40 Minuten bei 180° Umluft backen.

Kommentare anderer Nutzer


Floris

01.10.2006 17:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist wiklich gut gelungen. Vor allem die Bechamelsauce machte mir immer ein wenig Schwierigkeiten. Jetzt hab ich Vollkornmehl genommen und frischen Parmesan. Die Mengenangaben für die Sauce waren optimal. Hackfleisch lösche ich gerne immer mit einem Schuß Rosé ab.

LG, Floris

Partysan99

09.10.2006 20:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke für dieses tolle Rezept.wir haben das ganze für 3 Personen gemacht und alle waren begeistert.Besonders gefreut hat uns auch das das mit der Bechamelsauce mal geklappt hat.Werden das garantiert nochmal machen.

LG

Peter

Maric001

21.10.2006 18:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super Rezept!
Hat ohne große probleme geklappt und schmeckt fantastisch! Ich habe lange nach einem Grundrezept für Lasagne gesucht, dass man auch nach herzenslust modifizieren kann (Gemüse rein, Chili etc.) und nun endlich gefunden.

Grüße

Markus

phalabi

09.11.2006 20:40 Uhr

Guckguck :-)

vor allem meine Kids moegen Lasagne nach diesem Grundrezept am allerliebsten. Allerdings muessen bei uns ein paar Zehen Knobi mehr rein *g
Dankeschoen und LGs
Petra

Elakocht

03.12.2006 10:22 Uhr

Guten Morgen !

das ist ein super Rezept was klappt und dazu noch richtig lecker ist. Das wird es bei uns nun öfters geben.

Lg Ela

elli_nore

05.12.2006 07:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Guten,

haben das Rezept mit Freunden gekocht. Hat echt lecker geschmeckt. Wir haben jedoch noch Gemüse (Grüne Bohnen etc.) hinzugetan. Super REZEPT.

Gruß
Elli

iris75

21.12.2006 20:19 Uhr

Hallo, absolut super lecker, auch relativ schnell zuzubereiten, besonders die Bechamel ist klasse. Nehme anstatt Oregano lieber Italienische Kräuter. Echt top!!! LG Iris

Küchenprinzessin88

01.01.2007 12:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

ich habe gestern zu silvester die Lasagne gemacht udn sie war Perfekt. Die mengenangaben stimmten genau. Und sie war echt lecker. Normalerweise hatte ich bei der Hack Lasagne immer das Problem das ich nicht genug Flüßigkeit hatte. aber hir stimme alles!

Liebe Grüße K+chenprinzessin

gesag

02.01.2007 16:29 Uhr

Mir hat es nicht so gut geschmeckt, und die Mengenangaben haben auch überhaupt nicht gestimmt: zu wenig Tomatensoße für die Fleischmenge und viel zu viel Bechamelsauce (die schmeckte im übrigen wie Tütensuppe mit Mehlgeschmack, trotz 15 min Kochen, soll das so sein?). Der Aufwand hat sich jedenfalls nicht gelohnt, das Rezept mache ich nicht nochmal.
Gruß, gesag

Chris_die_mit_dem_Pfannenwender

24.05.2009 20:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dann hast du sicher zuwenig Käse genommen und zu schüchtern gewürzt. Bei mir schmeckt die Sauce auch immer nach Suppe und Mehl, bis ich den Käse dazugebe.

MarlaundMarlon

27.04.2012 13:25 Uhr

Ich kann das nich ganz nachvollziehen, bei mir war es eher zu wenig fleisch (was vermutlich daran liegt, dass es billig war und deswegen beim braten so viel wasser verliert) aber die bechamel- und tomatensoße waren von der Menge und vom Geschmack her super. Hab die Bechamel auch zum ersten Mal gemacht und hat super geklappt. Tolles Rezept!

Chris_die_mit_dem_Pfannenwender

28.04.2012 15:50 Uhr

Ich meinte ja auch die Bechamelsauce! Gesag meinte sie hat nach \"Tütensuppe mit Mehlgeschmack\" geschmeckt.

Dannie1770

21.02.2013 17:10 Uhr

15 minuten kochen kann mitunter noch zu wenig sein um den mehlgeschmack zu eliminieren. ein küchenchef sagte mir mal das man sie mindestens 20 minuten kochen sollte bevor man den käse unterrührt.

schleckigekatze

06.01.2007 16:45 Uhr

Hallo,

ich habe die Lasagne zu Silvester für 3 Personen gemacht und wir fanden sie sehr gut! Die Bechamelsoße war bei mir anfangs zu dick, da hab ich halt noch mehr Milch reingeschüttet und fertig.

Die Hackfleischsoße hab ich mit Karotten und Lorbeerblatt ergänzt und auch mit Roséwein abgelöscht - war sehr lecker!

Und ich mache sie heute abend gleich wieder!

Danke für das Rezept!

SchleckigeKatze

innisiflo

09.01.2007 15:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe die Tomatenpuereemenge gleich auf 800 ml erhoeht, weil 500 ml mir zu wenig erschienen. Die weisse Sosse wurde zum groessten Teil von den Nudeln aufgesaugt, so dass ich beim naechsten mal auch mehr weisse Sosse machen werde. Oder eben weniger Platten nehmen. Aber dann reicht es uns fuer 6 Personen nicht.

Ich habe 20 Platten und die grosse Auflaufform benutzt, wir assen zu dritt 2 Tage lang davon, aber es war eben nicht "matschig" genug.

Geschmacklich prima, auch ohne grossen Schnick-Schnack, dass die Kinder es gerne moegen. Dazu gabs Paprika-Zwiebel-Salat.

Danke und liebe Gruesse, innisiflo

fadine

13.01.2007 22:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

viiiiiiiiielen Dank für das tolle Rezept!

hab es letzte Woche gemacht und mein Menne war restlos begeistert. Meine beiden Jungs haben sich ebenfalls den Bauch vollgeschlagen. Soll es nächste Woche unbedingt nochmal machen.

Dann allerdings mit etwas mehr Hacksoße, war uns ein klein bissl zu wenig...
... ansonsten super lecker. *schmatz*

danke und liebe Grüsse

biene-maja

15.01.2007 19:05 Uhr

super klasse! Gab es heute zum Mittagessen, alle waren begeistert und sehr einfach zu machen auch die Bechamelsauce! Diese Lasagne gibt es mit Sicherheit öfters! Foto kommt auch noch !

DANKE

Gruß
biene-maja
Kerstin

Chinesegirl

24.01.2007 18:40 Uhr

Hab die Lasagne letzte Woche gemacht und sie waren wirklich lecker.
Vielen Dank für das tolle Rezept!

Sezercik22

24.01.2007 22:16 Uhr

Sehr lecker :-)


Danke für das Tolle Rezept. Am besten schmeckt es wenn man 150 gr. mehr Hack nimmt. :-) (Also für meine Family)


LG die Sezer

Karamella

04.03.2007 22:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

das ist die beste Lasagne, die ich bisher gegessen habe. Habe sie jedoch etwas modifiziert. Ich habe 1/4 L Weißwein und 1/4 L Gemüssebrühe genommen. Einen Teil der Käse durch Mozarella ersetzt, die ich 20 Min. vor Schluss reingetan habe. Sehr sehr fein!

LG
Kara

sonne403

06.03.2007 15:28 Uhr

Die Lasagne schmeckt wirklich sehr gut.
Sie benötigt allerdings bei den Saucen wirklich mehr Flüssigkeit, da sie sonst ein wenig zu trocken wird.
Die Menge an Nudeln konnte ich nicht unterbringen, aber es hat auch mit wenicger Nudeln hervorragend geschmeckt.

katestart

08.03.2007 10:52 Uhr

Hallo,
die Lasagne ist der Hammer! Und erst die Bechamelsoße - wahnsinn -!
Habe lange nach einem so guten Rezept gesucht!
Der Tip, dass Hackfleisch mit Rosewein abzulöschen ist auch super angekommen.

LG

kate

luca23

20.03.2007 11:43 Uhr

Habe dieses Rezept letzte Woche mit meinen "Kochkinder" (Kinderkochkurs) nachgekocht.
Es hat super funktioniert und es war auch super lecker.
Die Kinder (und ich auch) haben sich sehr über das Ergebnis gefreut und die Schüsseln waren ratz fatz leer :-))))))
Danke für das tolle Rezept.
Viele Grüsse
luca23

Rosi82

20.03.2007 13:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das war mein erstes CK-Ausprobiertes Rezept.

Und ich muss sagen:
Das ist die absolute Beste Lasagne der Welt!!!!

Nur die Bechamelsoße ist mir etwas zu viel, mach nur die Hälfte der angegebenen Menge, ist aber Geschmackssache.

Ansonsten PERFEKT!!!!! Ess keine andere mehr.

jadatos

03.04.2007 09:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Seeehr lecker! "alla mama"

Ich habe diese Lasagne früher schon gemacht und war schon lange auf der Suche nach einem guten Rezept.
Ich nehme wenn es geht frische Kräuter (auch etwas Basilikum), dann schmeckt die Soße noch leckerer!

Da mein Göga und meine Kleine Pilzfreaks sind, gebe ich noch frische, in Butter gedünstete Champignons in die Hackfleischsoße.

Die Bechamél mach ich statt mit Margarine nur mit Butter, ich finde, das gibt einen feineren Geschmack. Gebe auch noch einen Becher Creme Fraiche hinzu, der letzte Schliff ;-)

Aber sonst P*E*R*F*E*K*T!! :-)))

kaffeebrusselise

03.04.2007 21:46 Uhr

Hammer!!!!

Das war meine erste selbstgemachte Lasagne und ich habe ein dickes Lob bekommen :-)
War super lecker und total einfach!
Vielen Dank für das tolle Rezept!

Grüßle, kaffeebrusselise

gerii

24.04.2007 14:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lasagne ist wirklich sehr gut. Ich habe 700 ml. Tomatenpüree und 2 Löffel Tomatenmark genommen, 100 ml. weniger milch und Brühe für Bechamel Soße. (Margarine + Mehl ebenfalls etwas weniger).

Sonst alles SUPER

waldelfe82

25.04.2007 18:06 Uhr

Danke für das Rezept. Hat meinen Leuten wirklich gut geschmeckckt. Also ich hab mehr Hackfleisch genommen. Zwar 1 kg und Flüssigkeit auf etwa 700ml erhöht. Dann habe ich mehr Knoblauch rein gegeben so 4-5 Zehen. Das es noch saftiger wird, hab ich 2 geriebene Karotten und 1 geriebene Zuchini rein getan. Bei der Bechamelsauce hab ich Vollkornmehl verwendet und ich hab echten Parmesan genommen. Es ist natürlich alles gegessen worden.

Grüße

waldelfe

Prunelle

27.04.2007 16:26 Uhr

Absolit KLASSE !!
Mengenangaben stimmten perfekt und die Saucen waren Tip Top
Habe gleich eine Ration für den Tiefkühler produziert.
Sehr zu empfehlen!!!!
Herzlichen Dank
Prunelle

finchen31

27.05.2007 13:30 Uhr

Sehr lecker, habe noch ein paar Champignons und Paprikastücke hineingetan. Schmeckt schön tomatig. War auch schnell aufgegessen, die gibt es bei uns öfter.

Danke
finchen31

Hobbyelfe

05.06.2007 14:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich konnte mir gar nicht vorstellen, dass die Bechamelsauce wirklich so einfach und leicht gemacht ist - die Zutaten hat man ja wirklich immer im Haus und es war das erste mal, dass ich eine Mehlschwitze gemacht habe und es ging problemlos - sogar ohne Klümpchen!

Die Mengenangaben waren perfekt, der Geschmack einmalig gut und meine ganze Familie papp satt - danke für das tolle und vor allem einfache Rezept. :)

Liebe Grüße,

Caro

kenthan

19.06.2007 06:22 Uhr

danke für dieses rezept, wirklich superlecker!

bei mir war die bechamelsauce anfangs etwas zu dick, habe dann noch etwas wasser hinzu getan.

jax84

26.06.2007 16:32 Uhr

Also für unsere Auflaufform (relativ flach, aber groß) brauche ich die doppelte menge der Fleischsauce und nur 3/4 der Bechamelsauce...

Geschmacklich super, nur beim ersten Mal kochen hatte ich mit diesen Angaben VIEL zu viel Bechamel und vie zu wenig Fleischsauce. Aber das ist nur fein-tuning :P

Lg Jacob

Lollygirl

12.03.2012 14:10 Uhr

Das gleiche Problem hatte ich auch.
Zu wenig Hackfleischsoße und zu viel Bechamelsoße.
Nächstes Mal weiß ich es besser ;)

Mamimaus

05.07.2007 11:09 Uhr

Hallo,
habe das Rezept ausprobiert und kann nur sagen: Super lecker. Alledings habe ich das Rezept insoweit umgeändert, dass ich kein Hackfleisch (da wir Vegetarier sind) genommen habe, sondern Tofu, und habe noch eine Stange Lauch dazu getan.

LG Mamimaus

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Bergwanderer2

20.01.2014 16:57 Uhr

ging ganz schnell und war super lecker. hab allerdings fertige bechamel soße genommen :-) und Spinatlasagneblätter.

putzibaerli

27.01.2014 12:25 Uhr

huhu :)
ich ess normal keine lasagne, meine lieben mussten sich immer mit tiefkühllasagne zufrieden geben ggg
diese lasagne hab ich jetzt schon 4-5 mal gemacht und ICH könnt mich reinsetzen so gut ist sie :)
danke für das gute rezept!

backbegeisterte

27.01.2014 15:44 Uhr

sehr sehr lecker! ich hätte mich in die Lasagne reinsetzen können. :-)
Das Rezept war auch für mich als Kochanfängerin super leicht und wird zu einem tollen Resultat!
Danke für das Rezept:)
wird bestimmt jetzt oft gemacht:)

LadyJenny1185

02.02.2014 22:01 Uhr

Lecker!!!! 5 Sterne!

Liebe Grüße,Jenny

HavaEmmoth

05.02.2014 13:06 Uhr

Ich habe vor einiger Zeit diese Lasagne gemacht, auch mir ist die Bechamelsoße gelungen. Puh! :-) Allerdings waren die Lasagneblätter nach dem Backen nicht durch... war wohl zu wenig Flüssigkeit. Nächstes Mal einfach mehr nehmen? Oder die Lasagneblätter vorher weich kochen?

Würde mich über Antwort freuen!

Lieben Gruß

Lillyth-Kitten

18.02.2014 17:49 Uhr

Hi^^
Also vorkochen würde ich die Nudeln nicht (Die kleben nur zusammen)
Eventuell hattest du Lasagneplatten die etwas länger brauchen zum gar werden?
(Steht in der Regel irgendwo drauf)
Wenn es sehr trocken war würde ich die Flüssigkeitsmenge erhöhen,
wenn das aber passte, würde ich einfach die Backzeit erhöhen (Am Ende dann einen Deckel drauf, oder Backpapier, oder Alufolie, damit es nicht zu braun wird)

HavaEmmoth

28.02.2014 18:25 Uhr

Danke für die Tipps! :-) Gleich heute versuche ich nochmal mein Glück!

Lillyth-Kitten

18.02.2014 17:52 Uhr

So, also ich habe mit diesem Rezept zum ersten Mal Bechamel gemacht.
Schmeckt super, habe aber auch frischen Parmesan genommen dafür (kannte ich so aus Italien)
In die HackSoße hab ich noch fein gewürfeltes Suppengemüse und gemischte TK-Kräuter, sowie etwas mehr Knofi und gestückelte Tomaten gegeben (Ein Lorbeerblatt natürlich auch)
Schmeckte super, schönes Rezept :)
(Hab die Menge der Bechamel aber aufgrund einiger Kommentare vorher schon reduziert, so passte es wirklich gut)

Shatiest88

25.02.2014 19:09 Uhr

Sehr sehr lecker!:-)

greeneye1983

03.03.2014 14:36 Uhr

Also ich find das ein total leckeres Rezept.Mein Freund und ich essen das heut abend zum Abendbrot, und die Soße ist so lecker , das ich schon mal ein kleines Schüsselchen vorab probiert habe :D ;)

mery11

21.03.2014 18:32 Uhr

Hallo,
danke für das leckere Rezept.

LG

242A1

22.04.2014 21:02 Uhr

Hallo!
Habe heute das Rezept ziemlich genau nach Rezept gemacht, und siehe da: Der mit Essen pingelige Kinderbesuch (9-jähriges Mädchen) hat es gegessen!
Etwas objektiver: Ein prima Rezept, das auch ein paar Variationen erlaubt bzgl. Gewürzen und zusätzlichen Zutaten. Wird auf jeden Fall wieder zubereitet und ist im Kochbuch gespeichert.
Danke, Kochprofie!

LG, 242A1
PS: Foto anbei......

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de