Zutaten

Ei(er)
190 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
70 g Mehl
70 g Speisestärke
3 TL Backpulver
3 Dose/n Mandarine(n)
400 g Quark
3 EL Zitronensaft
500 g Sahne
3 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Tortenguss, klarer
1/2  Kiwi(s)
2 Stück(e) Süßigkeiten (Mikado-Sticks mit Schokolade)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 310 kcal

Springform (26 cm) am Boden mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 40 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb, 3 Eßl. lauwarmes Wasser, 75 g Zucker und Vanillinzucker ca. 5 Min. schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, darauf sieben. Mit Schneebesen unter die Eigelb-Masse heben. In die Form streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C, Umluft 150°C, Gas: Stufe 2) ca. 30 Min. backen. Auskühlen lassen.

Mandarinen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Biskuit 1x waagerecht durchschneiden. Quark, 75 g Zucker, Zitronensaft verrühren. Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Unter den Quark heben. 1. Boden mit 1/3 Quark-Creme bestreichen. 2. Boden darauf legen.

Für die Schmetterlings-Form: Torte senkrecht halbieren. Beide Hälften mit der übrigen Creme einstreichen. Auf einer großen Tortenplatte mit den Rundungen zum Schmetterling aneinander setzen. Mandarinen trockentupfen. Dicht an dicht auf den Flügeln verteilen (evtl. bleiben einige übrig), dabei in der Mitte 2-3 cm für die Kiwi frei lassen. Gusspulver und 1 TL Zucker mischen. Mit 1/4 l Mandarinensaft verrühren. Unter Rühren aufkochen. Auf den Mandarinen verteilen. Ca. 2 Std. kalt stellen. Kiwi schälen, längs halbieren. Schmetterling kurz vor dem Servieren mit Kiwi als Körper und mit Sticks als Fühler verzieren