Aromatische Orangencurd - Torte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Löffelbiskuits
150 g Butter
700 ml Orangensaft, frisch gepresster
90 g Speisestärke
50 ml Zitronensaft, frisch gepresster
2 Pck. Vanillinzucker
225 g Zucker
30 g Baiser
  Zitronenmelisse zum Verzieren
Orange(n) in Spalten, zum Verzieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Boden Löffelbiskuits in den Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. 125g Butter schmelzen. Brösel und Butter mischen. Springform (26cm) am Boden mit Backpapier auslegen. Masse auf dem Formboden andrücken. Ca. 1 Std. kühl stellen.

Etwas Orangensaft und Speisestärke glatt rühren. Übrigen Orangen-, Zitronensaft, Vanillinzucker, Zucker und restliches Fett in einem Topf aufkochen. Gut verrührte Stärke einrühren. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze unter mehrmaligem Rühren ca. 4 Minuten quellen lassen. Eigelb mit einer Gabel verquirlen. Topf von der Herdplatte nehmen und Eigelb unterrühren. Die Curd-Masse gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Weitere 4 Stunden kühl stellen.

Die Torte mit einem scharfen Messer aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. 2/3 der Baisers grob zerbröseln. Alle Baiser auf dem Orangencurd verteilen.

Kommentare anderer Nutzer


tashi

24.02.2007 18:39 Uhr

Hallo pebbles4

Leider kann ich bei deiner Zutatenliste keine Eier bzw. Eigelb(e) ausmachen...

Liebe Grüsse

tashi
Kommentar hilfreich?

Blound-Froggy

16.05.2007 15:40 Uhr

Hallo pebbles,

davon mal abgesehen, dass du in der Zutatenliste wirklich die 5 Eigelbe vergessen hast zu erwähnen ;) . Ich mache diese Torte oft und gerne. Gerade heute habe ich eine für morgen vorbereitet. Allerdings hatte ich keine Zeit den Keksboden zu machen und hab einfach einen fertigen Bisquit-Boden genommen. Ich verwende z.B. auch Süßstoff statt Zucker und Vanilleschote und lasse den Baiser weg - also auch geeignet für Diabetiker.

Viele Grüße aus Berlin
Kommentar hilfreich?

naddal

11.04.2008 18:29 Uhr

wie kann man den baiser kaufen außer fertig vom bäcker? oder ist das gemeint?
Kommentar hilfreich?

Sunshinelady88

19.11.2012 20:01 Uhr

Hallo Naddal,

Baiser bekommt man fast in jedem Supermarkt meist bei den Keksen

LG
Kommentar hilfreich?

Tekelek

23.05.2013 12:40 Uhr

Hallo,

Ich habe diese Torte nun bereits mehrfach gemacht und sowohl ich als auch meine Familie und Gäste fanden sie jedesmal sehr lecker. Sie ist schnell zubereitet und gut vorzubereiten, gehört mittlerweile zu meinem Standardrepertoire.

Liebe Grüsse,

Katrin
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de