Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er), getrennt
125 g Zucker
1 Prise(n) Salz
250 g Butter, (Halbfett möglich)
250 g Schokolade (Nougat-)
100 g Mehl
25 g Kakaopulver
200 g Nüsse, gemahlen
1 Pck. Backpulver
  Für die Glasur:
150 g Schokolade (Nougat-)
1 TL Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 220 kcal

Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen, 50 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Schnee wieder richtig fest ist. In den Kühlschrank stellen.
Die Butter mit der Nougatschokolade im Wasserbad bei niedriger Hitze schmelzen.
Währenddessen ein tiefes Blech einfetten und den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze schalten. Nach Belieben einen Backrahmen auf das Blech stellen (so groß wie möglich).
Sind Schokolade und Butter komplett zerschmolzen, wieder vom Herd nehmen.
Die Eigelbe kurz aufschlagen, den übrigen Zucker zugeben und cremig schlagen. Die lauwarme Schokoladen-Butter-Mischung einrühren. Mehl mit Kakao und Backpulver mischen, einsieben und unterrühren. Zuletzt Eischnee und Nüsse unterheben.
Den Teig auf das vorbereitete Blech streichen und etwa 20-30 min backen.
(Stäbchenprobe!) Danach gut auskühlen lassen.
Die übrige Nougatschokolade ebenfalls im Wasserbad schmelzen und das Öl darunter rühren.
Auf den abgekühlten Kuchen streichen und erkalten lassen. Wer mag, kann auch noch z.B. Haselnussblättchen oder Haselnusskrokant darüber streuen.