Griechischer Makkaroni - Zucchini - Auflauf

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Paprikaschote(n), rote
300 g Nudeln (Makkaroni)
Möhre(n)
Zwiebel(n)
2 kleine Zucchini
Knoblauchzehe(n)
1/2 Bund Oregano
1 EL Mehl
1 EL Butter + Butter zum Einfetten
250 ml Milch
Eigelb
4 EL Olivenöl
500 g Hackfleisch vom Rind
2 EL Tomatenmark
50 g Parmesan, geriebener
  Salz
  Pfeffer
1 Prise(n) Zimt, gemahlener
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 840 kcal

Ofen auf 250°C vorheizen. Paprika vierteln, putzen, entkernen. Paprikaviertel im Ofen bei 250°C ca. 10 Minuten backen. Ein feuchtes Küchentuch darüber legen, dann Schoten häuten.

Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser garen, abschrecken, abtropfen lassen.
Möhre putzen, schälen, würfeln. Zwiebel abziehen, würfeln. Zucchini putzen, waschen, in Scheiben teilen. Knoblauch abziehen, hacken. Oregano abbrausen, Blättchen hacken.

Für die Sauce Mehl in Butter andünsten, mit Milch ablöschen, 5 Minuten unter Rühren einköcheln lassen. Salzen, pfeffern und die Eigelbe einrühren.

Zucchini in einer Pfanne in 1 EL Öl anbraten, herausnehmen. Hack im übrigen Öl krümelig braten. Möhre, Zwiebel, Knoblauch, Zimt und Oregano zufügen, kurz mitdünsten. Tomatenmark einrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Auflaufform einfetten, Hacksauce einfüllen. Eine Schicht Nudeln darauf legen. Die Hälfte der Zucchini und die Paprika darauf legen. Mit Nudeln bedecken. Sauce darüber gießen, übrige Zucchini darauf legen und mit Käse überstreuen. Auflauf im Ofen bei 200°C 15-20 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


Jeannetty

29.05.2008 23:13 Uhr

Sehr lecker, wir kochen das öfters sehr ähnlich, nur anstatt der Paprika nehme ich rohe in Scheiben geschnittene Tomaten!

synesthasia

28.02.2010 20:24 Uhr

...eines meiner Lieblingsrezepte! Keine Angst vorm Zimt im salzigen Gericht, die Griechen würden es nicht anders machen. Schmeckt sehr gut.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de