Zutaten

1 Pck. Teig (Fertig-Kuchenteig, Blätterteig o.ä.)
5 große Zwiebel(n)
150 g Speck, gewürfelt
Ei(er)
125 ml Sahne
  Salz
  Pfeffer
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Muffins-Form fetten, aus dem Kuchenteig 12 Kreise ausstechen die in die Muffins-Form passen und etwas höher als der Rand der Form sind. Die Zwiebeln klein hacken und mit dem Speck ca. 10 Minuten andünsten. Dann das Zwiebel-Speck-Gemisch in die Muffins-Formen füllen (ca.1-2 EL pro Muffin). Die Eier mit der Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Guss über die Zwiebeln geben, so dass sie nicht ganz bedeckt sind und nichts über den Rand der Form läuft.

Nun das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und bei 180°C ca. 25-30 Minuten backen.

Die Zwiebel-Törtchen kann man warm essen und dazu am Besten ein Glas neuen Wein trinken, schmecken aber auch kalt hervorragend.