Orangen - Weincreme

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 ml Wein, weiß (z.B. Grauburgunder)
100 g Zucker
2 EL Stärkemehl
Eigelb
Orange(n), den Saft davon, sowie die abgeriebene Schale
1/2  Zitrone(n), den Saft davon
Eiweiß
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten, außer Eiweiß, kalt gut verrühren. Unter Rühren erhitzen, bis die Flüssigkeit eindickt. Die Creme keinesfalls lange kochen lassen. Vom Herd nehmen und erkalten lassen. Gelegentlich rühren, damit sich keine Haut bildet.

Eiweiß mit etwas Zucker steif schlagen. Den Eischnee unter die erkaltete Creme heben.

In Schalen oder Dessertgläser füllen.

Kommentare anderer Nutzer


Pippalotta

22.02.2008 21:42 Uhr

Sehr leckeres und doch recht schnelles Dessert. Ich habe anstatt der halben Zitrone eine ganze Limette und deren abgeriebene Schale verwendet und es hat einfach toll geschmeckt. Das Dessert wird wohl noch häufiger geben.
Gruß
Pippa

zibate

11.03.2008 08:18 Uhr

He, he, danke für\'s gelungene Bild und den Kommentar. Ich liebe dieses Dessert - hatte es mal in einem alten Schweizer Konditoren-Handbuch entdeckt, und die Unmengen Zutaten dann auf \"normale\" Verhältnisse umgerechnet...

Salome89

11.03.2008 21:32 Uhr

Ich habe diese Creme ausprobiert und sie ist wirklich eine gute Creme. Ein sehr ausgewogener Geschmack (ich habe aber noch eine prise Salz zum Eiweiss gegeben). Ich glaube aber, dass diese Creme einfach vom Typ her nicht soo mein Typ ist. Das klingt irgendwie doof, aber diese Luftige Art von Creme ist wohl nicht so mein Lieblings-creme-typ. Wer das aber in kombination mit dem leicht säuerlichen Weingeschmack mag, wird diese Creme lieben. Denn obwohl sie nun nicht mein Favorit ist, glaube ich wirklich erkennen zu können, dass sie sehr gut zubereitet ist.

Bild kommt!

floweroma4

22.03.2008 07:34 Uhr

Du kannst ja den Wein auch durch O-Saft ersetzen, ist kinderfreundlich, LG

PettyHa

03.03.2009 12:28 Uhr

Hallo Zibate,

sehr lecker und fein, diese Orangen-Creme! Ich habe noch 4 EL geschlagene Sahne untergehoben, die Creme wird dadurch noch cremiger . . . man gönnt sich ja sonst nix!


LG PettyHa

essi67

26.12.2011 18:33 Uhr

Super lecker und schnell gemacht!

Wir haben den Wein durch O-Saft ersetzt, ist toll gelungen und hat super, super gut geschmeckt.
Schön luftig und erfrischend, diese Orangencreme kann ich nur empfehlen.
Vielen Dank für dieses klasse Rezept.

Gruß Essi

sanojtabea

15.09.2014 17:08 Uhr

Also,
wir haben das Dessert für Gäste gemacht. (allerdings mit ca. 8 EL steif geschlagener Sahne auf die doppelte Menge). Es war super lecker!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de