Blätterteig, gefüllt mit Quark und Quittengelee

ruck zuck und einfach zubereitet
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1/2 Pck. Blätterteig, von dem gerollten die Hälfte
3 TL Gelee (Quittengelee)
4 TL Quark, abgetropft
1 TL Rosinen, nach Geschmack
  Mandel(n), gehackt, nach Bedarf
  Zucker oder Honig, nach Geschmack
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hatte noch einen Rest Blätterteig übrig und da ist mir diese Idee eingefallen

Zubereitung:
Das Quittengelee mit dem abgetropften Quark und Rosinen verrühren.
In der Zwischenzeit die Mandeln rösten oder in einer Pfanne karamellisieren lassen.

Die Quark-Quittenmasse auf dem Blätterteig verteilen, die karamellisierten Mandeln darauf verteilen und zusammenrollen und ab in den Ofen bei ca. 220 Grad für ca. 20 min.

Wer mag, kann auch noch verquirltes Eigelb für die Farbe vor dem Backen darüber geben (einstreichen).

Dies ließe sich bestimmt auch noch mit weiteren "Marmeladen, Konfitüren" verändern.

Kommentare anderer Nutzer


selina2005

26.09.2006 08:20 Uhr

Lecker und einfach - habe allerdings keine Rosinen genommen...
Danke für das Rezept.

PettyHa

03.02.2008 14:52 Uhr

Hallo ebusch,

sehr leckeres Rezept, geht schnell und meine Quittengelee-Vorräte werden etwas weniger!

Danke für's Rezept und LG
PettyHa

Tina004

05.11.2009 09:23 Uhr

Hallo,

bin durch Zufall auf diese tolle Idee gestossen. Hatte noch einen Blätterteig im Küli der verbraucht werden musste.

Habe schwarzes Johannisbeergelee und Frischkäse verwendet, dann noch geröstete Pinienkerne - ist auch total super geworden.

Ich danke Dir für Deine Idee.

LG Tina

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de