Tomatensuppe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 gr. Dose/n Tomate(n), geschälte
2 kl. Dose/n Tomate(n) (Pizzatomaten)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Becher Schmand
1 Glas Brühe, gekörnte
  Salz und Pfeffer
  Basilikum
  Petersilie
  Schnittlauch
  Olivenöl zum Andünsten
1 Pck. Fleisch - Klößchen, schwedische Köttbullar
 evtl. Oliven, schwarz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln und Knoblauch sehr fein schneiden und im Topf in etwas Olivenöl andünsten. Die geschälten Tomaten fein pürieren, mit den Pizzatomaten und der Brühe in den Topf geben und aufkochen. 1 halben Becher Schmand hinzufügen und mit weiterer Brühe, Pfeffer und Salz je nach Wunsch abschmecken. 8 - 12 Blätter Basilikum, Petersilie und Schnittlauch zerkleinern und hinzugeben (oder entsprechend getrocknete Kräuter). Die Köttbullar in den Topf geben und heiß werden lassen.

Die Suppe sollte dickflüssig sein, abbinden ist eigentlich nicht nötig, sollte sie mal zu dick sein, einfach etwas Wasser zugeben.

Ich serviere die Suppe gern schon auf dem Teller, gebe in die Mitte einen Klacks Schmand und garniere mit einem Blatt Basilikum.

Sehr gut passt dazu frisch aufgebackenes Ciabatta - Brot.

Variation: Man kann auch schwarze Oliven, sehr fein gehackt, mit in die Suppe geben.

Kommentare anderer Nutzer


schrat

19.01.2008 23:44 Uhr

Hallo Jandor,

eine leckere suppe, die durch die Oliven noch einen besonderen Pfiff erhält.

LG
Schrat

Almanoka

23.02.2008 18:01 Uhr

Hallo,
habe eben die Suppe in 4-facher Menge gekocht und zwei Gläser Brühe hineingegeben. Das Ganze ist total verwürzt und schmeckt nur nach Maggi-Brühe. Habe ich da etwas falsch verstanden oder stimmt etwas mit dem Rezept nicht richtig?
Gruß Almanoka

susa_

24.02.2008 15:05 Uhr

Ich vermute, Du hast zwei Gläser Brühepulver reingegeben; gemeint sind aber sicher 2 Gläser (bzw. 1 Glas) aufgelöste Brühe.

Riddel

07.11.2009 14:09 Uhr

Das war ein leckeres und schnelles Essen! Ich hatte die Oliven weggelassen (mag mein Mann nicht) und Käseknödel dazugetan.

LG Riddel

tiefschwarz84

26.09.2010 00:57 Uhr

Schnell gekocht und super lecker!

Ich füge hin und wieder noch Paprikagewürz oder auch Chiliflocken hinzu - leicht scharf ist die Suppe auch immer noch phantastisch.

Selbst mein Vater, der absolut kein Fan von Tomatensuppe ist, mag diese hier richtig gern.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de