Nudelsalat

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Nudeln (Gabelspaghetti)
1 gr. Dose/n Champignons, geschnittene
1 gr. Dose/n Erbsen & Möhren
Fleischwurst (ohne Knoblauch)
360 g Gewürzgurke(n)
2 EL Mayonnaise
1 Schuss Essig
200 ml Sahne
2 EL Öl
500 ml Milch (muß immer wieder mal frisch an den Salat gegeben werden)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln kochen und darauf achten, dass sie noch bissfest sind. Anschließend das Öl darauf geben, damit sie nicht aneinander kleben und abkühlen lassen (meist reicht es auch, ein paar Minuten kaltes Wasser darüber laufen zu lassen).

Champignons, Erbsen & Möhren gut abtropfen lassen. Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden. Fleischwurst in etwas größere Würfel schneiden. Nun alle Zutaten über die Nudeln geben. Mit dem Essig, Sahne, Mayonnaise und erst einmal nur einem Schuss Milch verrühren. Der Salat muss nun kalt gestellt werden. Da die Nudeln ständig Flüssigkeit aufnehmen, muss vor dem Verzehr immer wieder Milch zugegeben werden. Ist unbedingt erforderlich.

Der Salat hält sich gut 2-3 Tage im Kühlschrank.

Kommentare anderer Nutzer


Fuenkchen1

29.06.2009 13:30 Uhr

das mit der Milch find ich aber ziemlich ekelig :-S bist du sicher das die da dran muss ? also,ständig? und dann gleich so viel davon ?
Kommentar hilfreich?

Ganovin

01.07.2009 12:53 Uhr

Ja das muss so sein!
Die Nudeln nehmen natürlich ständig Flüssigkeit auf und benötigen um nicht trocken zu werden oder trocken zu schmecken Flüssigkeit.
Wenn Du den Salat ausprobierst wirst Du ganz schnell feststellen das die Milch notwendig ist.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de