Buntes Reisfleisch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Schweinefleisch
1 kg Tomate(n)
Paprikaschote(n), nach Wahl
500 g Zwiebel(n)
200 g Speck, magerer
2 EL Fett
2 kl. Dose/n Tomatenmark
1/2 Liter Brühe
500 g Reis (Langkorn)
  Salz
  Pfeffer
  Paprikapulver
 viel Basilikum, gehacktes
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Schweinefleisch waschen, trocknen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen und vierteln. Die Paprikaschoten putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden.

Fett in einem großen Topf oder Bräter auslassen und das Fleisch unter Wenden darin bräunen. Zwiebelwürfel und Paprikastreifen zugeben und alles etwa 10 Minuten schmoren lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und dem Basilikum würzen.

Das Tomatenmark nun zufügen und die Brühe zugießen. Erneut alles ca. 10 Minuten kochen lassen. Die Tomatenviertel und den Reis in den Topf bzw. Bräter geben. Garkochen (der Reis muss die Flüssigkeit aufgesogen haben und sollte noch bissfest sein) und vor dem Servieren noch einmal nach Bedarf abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


Florence1012

08.07.2006 06:43 Uhr

Huhu:)

Hört sich sehr lecker an, nur wieviel g sind denn 2 kl. Dosen Tomatenmark?
Ich hab noch nie Tomatenmark in Dosen gesehen, kenns nur in der Tube.

Viele Grüße
Florence

Ela*

09.08.2006 22:52 Uhr

Au weia ....... ich habe ganz vergessen, noch zu antworten................... sorry.


Eine kleine Dose Tomatenmark enthält ca. 70 g Inhalt. Diese kleinen Dosen gibt es auf jeden Fall bei den größeren Discountern wie Real, Extra, Globus etc. zu kaufen.


Gruß

Ela*

Calisto1

26.08.2006 15:57 Uhr

Huhu

das Essen war sehr lecker.

Auch am nächsten Tag noch. Bin immer froh wenn ich auch was habe was man gut mit zur Arbeit mitnehmen kann.

Allerdings war der 1/2 liter Brühe bei mir irgendwie zu wenig. Hab einiges nachkippen müßen.

Danke für das Rezept

Cali

WalliX

26.09.2006 21:03 Uhr

Hallo,

wirklich leckeres Rezept! Habs heute nachgekocht. Hab allerdings Hühnchen statt Schwein und italienische Kräuter statt Basilikum verwendet. Das was eben da war ...Mit der Brühe musste ich etwas probieren, bis der Reis "gut" war.
Aber: Tolles Rezept und variabel - einen Schuss Weisswein könnte ich mir z.B. auch gut vorstellen..

Danke!

050654

31.10.2006 10:11 Uhr

Moin,
endlich komme ich dazu mich für diese Rezept zu bedanken.

Super essen, muß ich unbedingt noch einmal machen, wenn "Besuch"
kommt.
L.G. Rieke

Skymoon

20.12.2006 08:41 Uhr

Ich habe es gestern gekocht und meine Familie war ganz begeistert ebenso wie ich.
Ein tolles Rezept und sehr lecker.

Lg

Sky

Peppels30

15.01.2008 20:23 Uhr

Huhu!
Ich hab das Reisfleisch heute gekocht und es war oberlecker! Ich habe auf Pizzatomaten zurückgegriffen und war vollauf zufrieden mit dem Ergebnis. Gibt es bestimmt bald wieder!

LG, peppels30

stage2

02.06.2008 18:48 Uhr

War sehr Lecker...!
Nur mit dem Reis habe ich das nicht ganz verstanden... muss man den Vorkochen oder mit in die Flüssigkeit geben, weil dieser Anbrennen würde da im Pott zu wenig Flüssigkeit ist... ist aber sehr Lecker alle waren Begeistert...

horstundanita

07.11.2008 15:41 Uhr

Hallo,
Ich habe das Rezept heute ausprobiert,sehr lecker und auch schnell zubereitet.
Brühe hab ich auch etwas mehr gebraucht.Habe statt Schwein auch Hähnchen genommen.
LG Anita

eineganzliebe

16.12.2008 21:11 Uhr

Das Rezept ist gut, ich scheine aber immer wieder den Fehler zu machen und kaufe Schweinefleisch, das viel zu mager ist! Meine Fleischstreifen hab ich wieder rausgefischt und durch gebratene Mettwurstscheiben ersetzt. (Die rausgefischten Streifen haben dann meinen Hund erfreut.)

Also passt auf, dass ihr ja ordentliches Fleisch kauft.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de