Zutaten

Ei(er)
300 g Zucker
125 ml Öl
125 ml Wasser
3 EL Kakaopulver
200 g Mehl
1/2 Pkt. Backpulver
  Für den Belag:
Banane(n)
  Zitronensaft zum Beträufeln
500 g Quark
100 g Zucker
Zitrone(n), der Saft
6 Blätter Gelatine
2 Becher Sahne
  Für den Guss:
1 Tafel Zartbitterschokolade
1 Würfel Kokosfett
150 g Sahne, flüssig
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, Öl und Wasser langsam zufügen. Kakao, Mehl und Backpulver mischen, sieben und portionsweise unterheben. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und bei 220°C 10 - 15 Min. backen.

Die Bananen in Scheiben schneiden und auf dem ausgekühlten Biskuitboden verteilen, mit Zitronensaft bestreichen. Die Gelatine einweichen. Den Quark mit Zucker und dem Saft der Zitrone verrühren. Die Gelatine auflösen, etwas von der Quarkmasse in die aufgelöste Gelatine rühren, die Mischung wieder der Quarkmasse zufügen und alles gut verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf die Bananen streichen. Den Kuchen zwei Stunden kühlen.

Schokolade und Kokosfett im Wasserbad schmelzen, die Sahne einrühren. Den Guss aufstreichen und fest werden lassen.