Zutaten

80 g Margarine, für den Boden
Ei(er), für den Boden
100 g Zucker, für den Boden
200 g Mehl, für den Boden
1/2 Pck. Backpulver, für den Boden
80 g Butter, für den Belag
500 g Quark, für den Belag
100 g Zucker, für den Belag
Ei(er), für den Belag
1/2 Pck. Puddingpulver, Vanille, für den Belag
1/4 Liter Milch, für den Guss
100 g Zucker, für den Guss
80 g Margarine, für den Guss
1/2 Pck. Puddingpulver, Vanille, für den Guss
Ei(er), für den Guss
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Boden zuerst Margarine, Ei und Zucker gut verrühren. Nach und nach das Mehl und das Backpulver dazugeben und einen Teig kneten. Den Teig in eine gut gefettete und mit Semmelbrösel bestreute Springform geben.

Für den Quarkbelag zunächst die Butter erhitzen und anschließend mit allen anderen Zutaten gut verrühren. Die Quarkmasse auf den Bodenteig in die Springform geben.

Für den Guss die Milch, den Zucker und das Puddingpulver in einem Topf zum Kochen bringen, mit der Margarine und zum Schluss mit den Eigelb gut verrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Diese zum Abkühlen in ein Wasserbad stellen. Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben. Die Masse anschließend über die Quarkschicht geben. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze etwa 1 Stunde backen. Über die Springform kann man einen Bogen Backpapier legen, damit der Guss oben goldgelb bleibt.