Raclette - Gratin

in vier Variationen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Kartoffel(n), möglichst kleine
500 g Käse (Raclettekäse), in Scheiben geschnitten
1 EL Öl (Sonnenblumenöl) für die Formen
4 kleine Zwiebel(n), klein
8 Scheiben Ananas, aus der Dose (ca. 280 g)
400 g Champignons, frische
80 g Peperoni
80 g Gewürzgurke(n) (Cornichons)
80 g Zwiebel(n) (Silberzwiebeln)
Birne(n), gut reif
120 g Kirschen (Herzkirschen aus Dose oder Glas)
120 g Mixed Pickles
120 g Maiskölbchen aus dem Glas
  Salz
  Pfeffer
  Currypulver
  Paprikapulver (alternativ Raclette - Gewürzmischung)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 750 kcal

Die Kartoffeln schälen, in wenig Wasser ca. 10 Min. vorkochen (größere dazu halbieren und dann in vier gut eingeölte Gratinförmchen verteilen. Die Variationen sind für je eine Form gedacht.

Backofen auf 220°C vorheizen.

Variante 1: Zwiebel schälen, in dünne Ringe schneiden und auf die Kartoffeln geben. Ananas abtropfen lassen, in Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Champignons putzen und in nicht zu kleine Stücke schneiden, ebenfalls auf die Kartoffeln geben. Alles würzen, dann mit Raclettekäse bedecken und nochmals würzen.

Variante 2: Frische Peperoni putzen, in feine Streifen schneiden und mit den abgetropften Silberzwiebeln auf die Kartoffeln geben. Cornichons abtropfen lassen, etwas zerschneiden, ebenfalls auf die Kartoffeln geben, Käse darüber legen und würzen.

Variante 3: Birne schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, dann in nicht zu dünne Scheibchen schneiden und zusammen mit den abgetropften Herzkirschen auf die Kartoffeln geben. Käse darüber legen und würzen.

Variante 4: Mixed Pickles und Maiskölbchen nach Belieben etwas zerschneiden. Auf die Kartoffeln geben, Käse darüber legen und würzen.

Die Gratinförmchen in das obere Ofendrittel schieben und so lange überbacken, bis der Käse eine leichte Kruste gebildet hat (dauert ca. 15 Min.).

Direkt in den Förmchen servieren.

Kommentare anderer Nutzer


hexxana

28.01.2007 17:19 Uhr

Hi, du bekommst 5 Sterne für diese tolle Idee!

Hatte von Weihnachten noch eine große Packung Raclette-Käse übrig, und leider keinen Plan, was ich damit machen sollte.

Also habe ich alle Reste aus dem Kühlschrank incl. frischer Schweine-Lende genommen (die habe ich erst eingelegt, dann kurz angebraten) und 6 verschiedene Schälchen gemacht. Da sind der Phantasie ja keine Grenzen gesetzt!!

Wir fanden es total lecker und werden das sicher wieder machen, auch ohne Raclette-Käse, z.B. mit Camenbert, Roquefort, Pizza-Käse, was auch immer..

Super! (die Reste gibt es heute abend, ich freue mich schon drauf)

LG, Sue

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de