Honig - Hähnchenbrust mit Sesam und Broccoli

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Hähnchenbrustfilet(s)
1 EL Speisestärke
1 TL Sambal Oelek
3 EL Öl
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, ganz
2 EL Honig
1 TL Sesam
  Salz
  Pfeffer
4 Tasse/n Brokkoli in Röschen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Im Wok 1 EL Öl erhitzen. Die Pouletbruststreifen mit 1/4 des Sambal und Maizena mischen und kurz braten, herausnehmen und beiseite stellen.
1 weiteren EL Öl und die Knoblauchzehen beigeben, bis sie leicht Farbe annehmen. Die Brokkoli-Röschen und wenig Wasser dazu geben. Schnell mit Salz und Pfeffer würzen und zudecken.

Nach 4 1/2 Min. auf vorgewärmte Platte anrichten.
Nochmals 1 EL Öl in den Wok geben, den gehackten Knoblauch und den Rest des Sambal anrösten, den Honig und den Sesamsamen beifügen.

Anrichten:
Sobald der Honig schäumt, die Poulet-Brüstchen dazugeben und gut durchmischen. In die Mitte der Brokkolis anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


sandra_vienna

05.02.2004 11:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein sehr leckeres Rezept!
Vielleicht sollte man die Hähnchenbruststreifen auch ein bisschen mit Salz würzen - hat mir besser geschmeckt. Eventuell kann man auch ein bisschen Soja-Sauce dazugeben?
Werde ich jedenfalls bald wieder kochen!
Danke!
Sandra

HellaWahnsinn

17.02.2004 12:29 Uhr

das probiere ich heute abend... hört sich lecker an!

HellaWahnsinn

17.02.2004 22:01 Uhr

es WAR lecker...und wie!!danke

trudy12

04.05.2005 10:45 Uhr

Hallö´chen,
auch ich habe mir soeben das Repept abgespeichert und werde es auf jeden Fall ausprobieren(vielleicht schon heute ).Berichten werde ich natürlich auch,wie es geworden ist.
@sandra vienna:
mit dem Salz etwas würzen wurde im Rezept aber angegeben:o)
...die Idee mit etwas Sojasauce noch abzuwürzen ist aber nicht schlecht:o)
lieben Gruß
Trudy12

Hobinilu

08.03.2006 14:56 Uhr

War sehr lecker. Habe den Brokkoli noch mit etwas frischem, geriebenen Ingwer verfeinert, Reis dazu und ein bißchen Soja-Sauce.

SteffyPeter

19.03.2006 19:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Halllo Ixbass,

vielen Dank für dieses perfekte Rezept.

Wir haben es fast origninal nachgekocht, nur etwas Ingwer, wie von Hobinlu empfohlen zugefügt und statt Wasser Hühnerfond verwendet.

Wir sind begeistert, es wird in unsere Standard-Asien-Rezepte aufgenommen.

Dazu haben wir uns einen 2003er Elsässer Gewürztraminer von Mullenbach gegönnt.

LG

SteffyPeter

PS: weil es so gut war, ein paar Beweisfotos ;-)

Jeanny01

24.04.2006 21:11 Uhr

war sehr lecker und ganz einfach in der zubereitung! vielen dank für's rezept!


lg, jeanny01

kstern

27.04.2006 09:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein wirklich gutes Rezept. Besonders die Marinade aus Sambal macht sich gut auf dem Fleisch.

Auch ich habe etwas Sojasauce und Hühnerbrühe zugefügt und werde beim nächsten Mal (denn das Gericht war lecker, ich werde es sicher nochmal kochen) vielleicht mit Ingwer variieren.

LG
kstern

naomi1973

15.01.2007 22:34 Uhr

Hallo!

Hätte mal ne Frage!
Was ist Maizena? Steht oben in der beschreibung!
Ansonsten hört es sich echt lecker an, das ich es nachkochen möchte!

lg naomi

lxbass

15.01.2007 23:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Maizena ist Maisstärke. Guten Appetit!

Paradise_eva

22.01.2007 08:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Habe Dein Rezeot am Sonntag - mit einer kleinen Abwandlug - nachgekocht.

Ich hatte das Hähnchen-Filet in einer Mischung aus 3 EL Sambal-Ole, Sesam-Öl, gepresstem Knoblauch, Salz und etwas Pfeffer über Nacht im Kühlschrank mariniert.

Dann habe ich genau nach Rezept weiter gekocht.
Das Ergabnis war super lecker! Danke - das wird es jetzt öfter geben.

Schöne Grüße,
Eva

Hexilein01581

10.06.2007 21:28 Uhr

Einfach genial lecker. Hätte ich nicht so diszipliniert nur die MEnge für 2 gekocht wäre sicher noch viel mehr weggegangen.
Vielen Dank für das tolle Rezept.
Lecker und geht schnell!

LG
HExilein

Julie21

20.07.2007 18:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi!

das rezept ist der wahnsinn!! soooooooo leeeckker!!!!!!

ich hab die hälfte gemacht (für 2 Personen) - war leider viel zu wenig
wenn ich 10 sterne vergeben könnte würde ich es sofort machen!!!

danke für dieses rezept!!!!!!!

lg Julia

Baerenkueche

25.08.2007 16:47 Uhr

Dieses Rezept muß man probieren!!! Einfach nur supergut!!

Danke für das Rezept.
LG Elvira

lisa42

05.09.2007 19:23 Uhr

Hallo zusammen,
das war eben ganz lecker, bloß komischerweise, obwohl ich es nachtüber dem Tip von paradise_eva folgend eingelegt hatte (und zwar in reichlich scharfem sambalolek!!), war es eigentlich nicht scharf. Wir hatten 300 g TK-Brokkoli dazu, und Reis. Bilder folgen!
lg lisa

Sonnenkalb

29.10.2007 11:31 Uhr

Hallo,

am Samstag habe ich das leckere Rezept nachgekocht, es hat uns wirklich sehr gut geschmeckt, sogar meinem Mann der erst immer etwas skeptisch schaut wenn ich mal was neues probiere. Ich hab auch noch etwas Sojasoße dran gemacht, es war wirklich klasse, das Hähnchenfleisch war durch die Süße und Schärfe besonders gut. Wird es wieder geben, auf jeden Fall!

lg sonnenkalb

Stilika

03.01.2008 13:11 Uhr

Suuuuuuuuuuper lecker. Habe frischen Brokkoli verwendet und die doppelte Menge Sambal, weil ich es gern sehr scharf mag. Dazu gabs Jasminreis und habe mit Sojasosse gewuerzt. Fantastisch. Danke fuer das tolle Rezept.

lg
Stilika

kerstines

10.01.2008 18:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
habe das Fleisch kleingeschnitten in Sojasoße und Chili eingelegt.
Dann habe ich Chow Mein Nudeln untergemischt, so konnten wir mit Stäbchen essen.
Sehr Lecker. Gibt es nocheinmal.
LG

toto-29

06.02.2008 16:42 Uhr

habs gestern nachgekocht... tolles rezept... hab auch das fleisch in sojasauce & sambal-oelek eingelegt.

hab dann alles zusammen mit spätzle (waren grad da, weil beim karnevalszug nen beutel gefangen ;-)) im wok gemischt und nochmal ziehen lassen! toll!

eva22683

13.02.2008 00:16 Uhr

Boah! Ganz, ganz toll, echt! Mehr kann man dazu nicht sagen...

solzi

18.03.2008 21:19 Uhr

Nachdem ich es heute zum zweiten Mal mit großem Erfolg aufgetischt habe, ist nun die Bewertung gefolgt :))
Wunderbar einfach, und soooo gut!!! Habe das Fleisch auch vorher eine halbe Stunde in Sojasauce mariniert und in Ermangelung von Sesam gehobelte Mandelplättchen dazugegeben.... perfetto!!!!

Vielen lieben Dank für dieses Super-Rezept!!
LG Solzi

Sonne1978

02.04.2008 19:55 Uhr

Das Gericht war lecker, aber nichts Außergewöhnliches :-) Dafür schnell und unkompliziert zubereitet und paßt perfekt in jede Diät.

Gersemi

21.04.2008 10:06 Uhr

Ich hab's gestern gemacht, und wir sind alle schwer begeistert! Sogar mein 3-jähriger Sohn hat richtig reingehauen! =)
Habe auch frischen Brokkoli genommen und Reis dazu gemacht - superlecker! Gibt es sicher wieder.

Vivid80

23.04.2008 10:04 Uhr

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Es hat uns super geschmeckt, mein Mann hat es zu seinem neuen Lieblingsgericht erkoren und verlangt immer wieder danach :-)

pinktroublebee

23.04.2008 17:11 Uhr

Ich würde das Rezept gerne nachkochen,aber hat vielleicht jemand eine Ahnung wieviel Kalorien,Fett und Kohlenhydrate das Gericht hat? Ich glaube nicht viel,aber ich müsste es schon ziemlich genau wissen.Wäre nett wenn jemand antworten könnte!

Michi74

25.04.2008 22:04 Uhr

Hallo,
DANKE für das Rezept. War sehr, sehr lecker. Werden wir bestimmt wieder kochen.
Viele Grüße
Michaela

Aanda

09.06.2008 21:28 Uhr

Superlecker.
Wir haben es heute nach dem Originalrezept gemacht und ich finde es ist gut so wie es ist.
Ich bin sogar mal ganz froh, dass keine Sojasauce dran kommt.
Es schmeckt einfach toll und ist sehr fix gemacht. Knackiger Brokkoli, sehr zartes Fleisch. Sehr ausbalancierter Geschmack durch die tollen Aromakomponenten.
Dazu hatten wir Reis.
Vielen Dank!
Das Rezept kommt in meine Sammlung.

LG Aanda

Aleria

26.06.2008 11:33 Uhr

Huhu,

suuuuuuuper-lecker! Ist mein absoluter Favorit unter den Asiarezepten! Dazu noch so schön gesund und fettarm ^^ Ich kann wirklich nur schwärmen, dein Rezept hat mich zu 100% überzeugt! Meine Männer fragen immer wieder danach und können nicht genug davon bekommen!

Tausend Dank für dieses tolle Rezept!!
Aleria

smokey1

15.07.2008 13:23 Uhr

Hallo Ixbass

Ich habe das Rezept am Sonntag gekocht und es war einfach himmlisch. Das wird es ganz bestimmt öfters geben.

Danke für das tolle Rezept.

LG
smokey1

Paradise_eva

19.11.2008 11:53 Uhr

Hi!

Am Sonntag wieder mal gekocht und LOBLOBLOB ohne Ende geerntet.
Einfach & genial!


LG,
Eva

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


gloeck81chen

19.08.2011 21:39 Uhr

Sehr lecker! Allerdings kam der Geschmack vom Sesam nicht stark genug durch. Beim nächsten mal werden wir es mit Erdnüssen oder so ausprobieren.

bille969

21.11.2011 20:06 Uhr

Hallo,

vielen, vielen Dank für dieses super Rezept, es schmeckt wirklich TOP
5***** von mir!

Da wir es gerne etwas schärfer mögen, habe ich noch 2 Teel. rote Currypaste dazu...super lecker!

LG bille969

juli27

30.11.2011 19:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo
Ich bin 8 jahre alt und habe für meine Eltern gekocht ihnen hat es sehr lecker geschmeckt.
Ich möchte es gerne noch mal kochen.

lieben gruß lidia

deLiessa

08.08.2012 20:36 Uhr

bei mir ist der honig die ganze zeit angebrannt :( d.h. das ganze war zwar trotzdem lecker, aber hatte halt einen etwas angebrannten geschmack.
weiß auch nich so genau, was ich anders machen soll, außer den herd etwas runterdrehen natürlich ;)
ich denke ohne das angebrannte hätte das bestimmt seehr gut geschmeckt und ich will das rezept noch nicht aufgeben ;)

Chefkoch_dominika

29.04.2013 15:31 Uhr

Super schnelles und leckeres Rezept. Selbst wenn man kein Sesam parat hat schmeckt die Kombination schon allein wegen des Honigs :)

Dies gibt's jetzt öfters bei uns

Miras_Herrchen

31.10.2013 08:43 Uhr

Hallo zusammen,

dieses Rezept ist seit mindestens 7 Jahren mein absolut liebstes Freitagsgericht. Warum Freitag: Nach dem Wochenendeinkauf kommen wir freitags später nach Hause, da brauchen wir ein schnelles Rezept.

Es fehlt nur eine Kleinigkeit, nämlich Salz. Dann ist es perfekt. Wir haben dazu immer ein Baguette oder Brötchen und eine Flasche Weißwein.

Viel Spaß beim Genießen und nicht mit Honig sparen.

shortyberta

04.11.2013 19:16 Uhr

Sehr lecker. Hab das Fleisch auch mit zusätzlich etwas Soja Sauce und Gewürzen mariniert. Alles etwas durchziehen lassen und angebraten. Statt Brokkoli gab es bei mir Salat dazu.

Wird's sicher mit der Marinade noch öfter zu anderen Gerichten geben.

Kema79

29.12.2013 10:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieses Rezept ist einfach nur der Hammer. Megalecker. Das wird es in Zukunft öfter geben,

PatrickRu

12.03.2014 16:45 Uhr

Ein unglaublich tolles Rezept! Sehr einfach, schnell und vor allem lecker!

Ich habe zu danken! :)

wongraven

02.10.2014 02:15 Uhr

Sehr sehr lecker! Noch ein wenig Salz und Pfeffer an das Fleisch und schon geht's rund im Mund. Habe auch die halbe Menge gemacht für zwei Personen gemacht und es war leider ein bisschen zu wenig. Ich empfehle auf jeden Fall noch eine zweite Beilage, wie etwa Reis, oder eventuell Reisnudeln dazu zu kochen. Ansonsten wirklich top!

Das wird sicher bald wieder gekocht!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de