Zutaten

1 kg Hackfleisch, gemischt
Ei(er)
Zwiebel(n), gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, gewürfelt
3 EL Gemüsebrühe, instant
 n. B. Semmelbrösel (alternativ zwei in Milch geweichte Brötchen)
  Salz
1 Pck. Tomate(n), passierte (ca. 500 ml)
Paprikaschote(n), rote
500 ml Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
2 Pck. Saucenpulver (Bratensauce)
  Pfeffer
  Muskat
1 Prise(n) Currypulver
Paprikaschote(n), grüne
Paprikaschote(n), gelbe
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hackfleisch, Semmelbrösel, Eier, 1 gewürfelte Zwiebel, 1 gewürfelte Knoblauchzehe und Gewürze samt 3 EL Instantbrühe mischen und gut vermengen. Dann daraus kleine Hackbällchen formen (etwa so groß wie ein Tischtennisball).

Restliche Zwiebel- und Knoblauchwürfel im Öl anbraten, Paprikaschoten inzwischen putzen, in Streifen oder Stücke schneiden und dazu geben. Alles mit den passierten Tomaten und der Brühe ablöschen, das Bratensaucenpulver einrühren und alles aufkochen lassen.
Dann die Hackbällchen in die Sauce geben und alles etwa 40 Minuten auf kleiner Flamme mit Deckel köcheln lassen (wer möchte, kann am Ende mit etwas Mondamin abbinden).

Dazu Reis oder Nudeln reichen.

Tipp: Diejenigen, die es gerne schärfer mögen, können das Rezept mit einer Chilischote, Pulbiber (türkische Würzmischung) oder etwas Tabasco wunderbar verändern.
Auch interessant: