Cola - Hühnchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Dose Cola (0,33 L)
1 Tasse Ketchup (240 ml)
Hähnchenbrustfilet
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Cola und Ketchup verrühren. Hähnchenbrust hineinlegen und aufkochen lassen. Circa 45 minuten köcheln lassen (mit Deckel). Dann den Deckel öffnen und so lange schmoren lassen, bis die Sauce andickt.
Dazu Reis, oder Baguette.

Kommentare anderer Nutzer


tinamama

14.06.2006 06:40 Uhr

Ich kann mir nicht annährend vorstellen, wie das schmecken könnte.
Kann mir mal Jemand, bitte, einen Tip geben?
Wir mögen Cola, Ketchup und Huhn.
Aber all das zusammen???
Also für Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar.

Juergen42

14.06.2006 07:25 Uhr

hallo tina,

probiers ruhig aus. ich war anfangs auch skeptisch, ob es schmecken kann. und ich war überrascht wie gut es wird. die ist ein altes ww-rezept. ich nehm immer gleich viel cola wie ketchup. ich nehm auch hot-ketchup wegen dem geschmack. ich würze zum schluss noch mit ein wenig körniger gemüsebrühe. du darfst nur anfangs nicht erschrecken, da die cola-ketchup-mischung recht schäumt. aber es schmeckt echt toll.

lg
jürgen

s_arad

14.06.2006 13:55 Uhr

Hallo Lena,

ich hab das Rezept dann doch ausprobiert und finde es einfach zu simpel, noch dazu hat es mir nicht geschmeckt. Allein die Zutaten laden nicht zum Nachmachen ein, es fehlt ein eigener touch, wie z.B. Kraeuter, Gewuerze, selbst gemachte Tomatensosse, irgendwas, was das Rezept etwas frischer machen koennte.

Liebe Grruesse, Sirkka

Fluffieh

14.06.2006 14:30 Uhr

Hallo lena !
Also ich hab dein Rezept heut ausprobiert! Hab es in 45 min. incl. reduzieren der Sauce,fertig gehabt und fand es super klasse.
Mein Mann dachte mit Schaudern an dieses Rezept und ich war auch skeptisch,aber probieren geht über studieren!
Dazu gab´s Mini-Pizza-Brötchen (frisch aufgebacken) und einen Kopfsalat !
Ich habe Cola und ketchup verrührt,Hähnchen dazu und nachher mmmmmmmhhhh.
Kein Salz oder sonstige Gewürze!

Das kommt zu meiner Rezepte-Sammlung.

LG Fluffieh

siggi33

17.09.2006 20:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Absolut lecker, ich mache es immer mit Coca cola light, der Figur zu Liebe

LG Siggi

Spiky1309

14.11.2006 21:25 Uhr

ich habe das cola-hünchen reis und salat serviert.
die soße bestand je zur hälfte aus tomatenketchup und curryketchup mit cola-light.
hat lecker geschmeckt.

lg
spiky

schokoladina

26.01.2007 19:29 Uhr

Ich muss gestehen, dass uns das Cola-Hähnchen auch sehr gut schmeckt. Habe es schon öfter gemacht, hauptsächlich wenn unsere Jungs da waren.

Wir haben zur Hälfte gewürztes Ketchup und Curry Ketchup genommen mit Guarana Cola und Tomatenmark.

Das Hähnchenfilet habe ich geschnetzelt und etwas mehliert, dadurch hatte ich nur etwa 30 Minuten Garzeit.

Dazu gab es bei uns Backed Potatoes und Salat.

Vielen Dank und Gruß Schoko*ladina

schokoladina

07.05.2007 21:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieses Mal habe ich 3 Paprikaschoten (2 rot + 1 gelb) in Streifen mit zum Fleisch gegeben. Total lecker.

Gruß Schoko*ladina

Carmy

19.06.2007 22:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab ich tatsächlich noch keinen Kommentar abgegeben? Sowas...dabei ist das doch eins unserer neusten Lieblingsessen :)
Schmeckt mit Bratwurst auch sehr lecker, ich mach gerne auch noch Zwiebelspalten in die Sosse.

Gruß, Carmy

Gremmi

29.07.2007 13:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Lena,

ein wirklich einfacher aber toller Einfall! Heute gibts schon wieder Cola-Hühnchen. ;)

Das Fleisch wird sehr zart und würzig. Meistens werfen wir noch ein paar getrocknete Kräuter (Kräuter der Prvence z.B.) dran. Ketchup und Cola machen wir meist "frei Schnauze" dran, eher mehr als in deinem Rezept, dann bleibt mehr Sauce ;)

Danke für den tollen Einfall.


Gruß,
Daniel

nessa79

17.09.2007 08:18 Uhr

Hallo!
Ich habe da mal eben schnell ne Frage: wird denn das nicht fürchterlich süß? Ich meine wegen der Cola und dem Ketchup... würde das Rezept sehr gern ausprobieren, trau mich aber noch nicht so ganz weil ich einen sehr mäkeligen Freund habe was Essen anbelangt :-)
LG
Nessa

fredalfi

07.04.2008 15:31 Uhr

Hallo,
ich mach auch Paprika (rot oder gelb) und Champis ran (beides frei Schnauze ;-)...
Mit dem Ketchup variiere ich, je nachdem was im Haus ist.

Jedoch nehmen wir entweder Cola light oder Zero.

LG

fredalfi

07.04.2008 15:31 Uhr

Hallo,
ich mach auch Paprika (rot oder gelb) und Champis ran (beides frei Schnauze ;-)...
Mit dem Ketchup variiere ich, je nachdem was im Haus ist.

Jedoch nehmen wir entweder Cola light oder Zero.

LG

tami1978

07.04.2008 18:43 Uhr

Hallo!
Also, wir haben dein Rezept auch ausprobiert und ich muss leider sagen, es war überhaupt nicht nach unserem Geschmack und für uns total ungenießbar.
Nicht's für ungut, aber Geschmäcker sind nun mal verschieden.

lg. Tami

Boehme

15.04.2008 12:58 Uhr

Hallo!

Hab es heute ausprobiert und konnte es mir nicht so ganz vorstellen das es schmeckt.
Aber es schmeckt wirklich sehr lecker und ist super schnell gemacht.

Vielen Dank für das tolle Rezept...das gibt es bei uns jetzt öfters.

LG Boehme

zocktan

13.06.2008 16:13 Uhr

Das Rezept ist wirklich eine feine Sache und schmeckt wie eine milde Barbecuesoße.
Man sollte aber Gewürzketchup anstelle von einem Tomatenketchup nehmen, weil ich finde, dass es mit Tomatenketchup sehr fad ist. (Zum Glück kann man dann aber nachwürzen.)

Sabrita

04.01.2009 21:11 Uhr

Anfangs war ich auch sehr skeptisch - aber als man mir mehrmals gesagt hat, dass es nach BBQ schmeckt musste ich es einfach probieren. Göga wollte es nicht essen - der hat was verpasst - auch wenn er es mir nicht glauben will :D

Ich finde es super lecker! Stampf und grüne Bohnen dazu *yummi*

oresama

26.01.2009 22:12 Uhr

Habe mich am Anfang auch sehr über das Rezept gewundert, mache es aber schon lange sehr gerne und oft! :D Fleisch kann, finde ich, variiert werden und ich benutze auch Cola-Light. SEHR lecker und schnell "zusammengeschmissen" :) DANKE! Für mich volle *****

magkatt

31.01.2009 19:54 Uhr

absolut große Klasse!!!

Happiness

17.02.2009 08:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

ich fand das wunderbar lecker, wie Sweet & Sour, nur einfacher zu machen ;)
das Fleisch war sehr zart und ist schön faserig geworden, hat irgendwie wie Fleisch vom Schenkel geschmeckt.

Ich habs noch aufgepeppt mit Paprika und Zwiebeln und noch etwas nachgewürzt mit Salz und Pfeffer.

lg, Evi

Schlotterhose

21.02.2009 20:50 Uhr

Huhu,
hab dein Rezept gerade mit Curry-Ketchup (den aus den grossen Flaschen) gemacht und dazu Reis serviert.
Meine Family war begeistert, ich auch, besonders wegen der extrem wenigen Arbeit!
LG Mone

Hakennase

03.03.2009 14:51 Uhr

Hallo!

Hab Dein Rezept gerade ausprobiert und bin echt begeistert. Habe es mit Cola Zero und Tomatenketchup ausprobiert, da ich nichts anderes im Haus hatte. Habe auch Paprika und Zwiebeln mit in die Sauce gegeben. Dazu hatte ich gefüllte Kartoffeltaschen. Sehr lecker und wird es auf jeden Fall öfter geben.

LG Manuela

frosty80

11.03.2009 11:06 Uhr

Es hat einfach super geschmeckt und das obwohl ich ziemlich skeptisch war.

spagetti2

11.03.2009 17:59 Uhr

Hallo,

das Rezept ist der Knaller!!! Erst dachte ich die Soße dickt sich nicht ein, aber dann kam es doch und ich kann nur sagen "Superlecker". Danke für das tolle Rezept, das gibt es auf jeden Fall wieder, auch wenn man nicht glauben kann das diese Mischung schmecken kann.
Lg spagetti2

fiesefliege

12.03.2009 13:15 Uhr

Hallo,
als ich auf dieses Rezept gestossen bin, fiel mir spontan Mutter Flodder ein( der / die eine oder andere wird sie vielleicht kennen). Vor meinem geistigen Auge sah ich sie am Herd stehen, die Ketchupflasche in der einen, die Coladose in der anderen Hand...
Langer Rede, kurzer Sinn: es klang so absurd, dass ich es einfach ausprobieren musste.
Fazit: seeeeehr lecker, superweiches Fleisch und meine mäkeligen Kids haben Nachschlag verlangt ! Nur die Paprikastückchen, die ich "der Gesundheit wegen" hinein geschnipselt habe, wurden aussortiert.
Danke und liebe Grüße

fiesefliege

tepole

13.03.2009 20:29 Uhr

Hallo!

Als ich gestern so bei Chefkoch gestöbert habe, bin ich auf dieses merkwürdige Rezept gestossen.
Und da ich noch eine Flasche Cola hatte, wo ich nichts mit anzufangen wusste, weil ich sie eigentlich nicht so gern trinke dachte ich: Warum nicht. Ein Versuch ist es wert:
Und was soll ich sagen? Echt lecker. Würzige Sosse und butterweiches Fleisch.
Ich hatte die doppelte Menge Sosse gemacht, aber das war zu viel. Leider ist sie nicht dicker geworden, aber vielleicht einfach weil es zu viel war.
War trotzdem super.

Ich habe noch eine Paprika und eine Zwiebel mit in die Sosse getan. Das war auch echt super.

Vielen Dank für das pfiffige Rezept. Wenn man mal keine Lust zu kochen hat und trotzdem was feines auf dem Tisch haben will, ist das echt super.

Liebe Grüsse aus der Schweiz,


Nadine

siribu

14.03.2009 22:51 Uhr

Hallo.
Ich danke für das Rezept. Habe auch Paprika und Zwiebeln dazu getan. Gewürzt habe ich mit Paprika und Currypulver. Echt lecker und fruchtig leicht zu Reis. Wird es häufiger geben...
Lg siribu

Ladyblacksun030

08.05.2009 06:57 Uhr

Hallo :)

Also ich war ja seeehr skeptisch und dachte, nääää das kann ja nix werden, aber siehe da - es war doch echt suuuper lecker. Habs erstmal so gemacht wie beschrieben - ohne große was dran zu machen, aber ich könnte mir auch etwas Ananas und Zwiebel gut in der sauce vorstellen :)

so richtung süß sauer - werde ich sicher noch öfter kochen, in div. Abwandlungen!

super! danke

firebird1986

10.07.2009 19:33 Uhr

Also mir hat es eher nicht geschmeckt. Das Hähnchen war super zart und schön würzig, aber die Soße hat mich doch sehr an Currywurst erinnert (liegt wohl am Curry Ketchup). Zu Pommes würde das wohl ganz gut schmecken, aber zu Reis passte es gar nicht.

LG Nadine

katzujoshi

29.07.2009 22:31 Uhr

Hat mir und meinem Freund leider nicht geschmeckt... War viel zu süß, obwohl wir sowieso halb normales, halb scharfes Ketschup verwendet haben. Schade um das Hähnchenbrustfilet :(

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


kristine1

11.05.2012 21:38 Uhr

Hallo,

ich war grad mal ganz mutig ...
Da ich gerne das Fleisch mariniere, hab ich ich es eben schon in die Sauce getan und ab in den Kühlschrank ...

Die Sauce ist kalt übrigens schon ein Gedicht !!!

Werde morgen berichten.

lg

kristine

kristine1

12.05.2012 13:19 Uhr

... da bin ich wieder ;-))

Das war richtig lecker !!!

Da ich seit geraumer Zeit Fleisch nur für meine Jungs zubereite und selbst großen Widerwillen dagegen habe, will das was heißen ;-)

Wird es bestimmt des öfteren geben, denn auch die Jungs sind komplett begeistert.

lg

kristine

paprika157

05.06.2012 20:28 Uhr

super lecker !!!
habe 1 gemüsezwiebel und 1 gehackte knobl. zehe angebraten, 250 ml curryketchup pikant, ca. 2 EL tom.mark, 300 ml cola zero. kurz vor garende kamen noch paprikastreifen dazu. gewürzt habe ich mit salz, pfeffer + viel süßem paprikapulver. mein göga war begeistert. war mit sicherheit keine
eintagsfliege. und die variationsmöglichkeiten für die soße....... 5 sterne aus ganzem herzen.
lg

Wackerianer

16.06.2012 19:59 Uhr

Phantastisch!
Sehr einfach, superlecker und gelingsicher.

kessi0815

04.07.2012 21:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Leutchen
Ich habe jetzt schon mehrfach von dem "Cola-Huhn" erzählt bekommen und die Meinungen klaffen weit auseinander!
Nun habe ich das Cola-Huhn mal nach Rezept selbst zubereitet und muß sagen, es hat mir super geschmeckt. nachdem ich die Soße mit ein paar Gewürzen noch ein bisschen aufgepimpt habe!
Da ich mich allerdings in der Menge der Zutaten ein wenig verschätzt hatte, ist noch ein Menge Fleisch und Soße übrig geblieben!
Da ich nicht gerne Nahrungsmittel wegwerfe bin ich auf ein Idee gekommen, die noch ein wenig verrückter ist, als das Cola-Huhn selbst!
Ich habe das Fleisch komplett von den Knochen gelöst, kleingeschnitten und in die noch vorhandene Soße mit den Resten des Reis gemischt, den ich dazu gereicht hatte und habe das ganze erwärmt!
In der Zwischenzeit habe ich Pfannkuchen zubereitet aus 300g Mehl, 4 Eiern und einem halben Liter Milch und habe sie in der Pfanne dünn ausgebacken!
Wir haben die Hühnchen-Reismischung in die Crépes gefüllt, mit Creme Fraiche, Zsaziki, Tomaten, Eisbergsalat und Sandwichgurkenscheiben zu Wraps gerollt und ich muß sagen, ich habe schon lange nicht mehr so verrückt, aber auch so gut gegessen!!
Ist echt was, das Ihr ausprobieren solltet
LG Bine

Xadira

20.11.2012 03:43 Uhr

Hallo,

ich habe schon häufiger Cola-Hühnchen gekocht. Anfangs genau nach Rezept (das ohne Zweifel auch ohne Veränderungen klasse ist), aber inzwischen passe ich es unserem Geschmack an.
Mit in die Soße kommen Zwiebeln, Paprikastücke, etwas Knoblauch, Salz, Pfeffer, Currypulver und ggf. ein wenig Sojasoße. Statt Tomatenketchup verwende ich Tomaten-Gewürz-Ketchup.

LG Xadira

SchmackoFatz3

23.11.2012 14:26 Uhr

Hallo,

so wie das Rezept da steht ist das eigentlich leider nicht so gut, wenn man aber die Hähnchenbrüste etwas anbrät, Knoblauch, Zwiebeln dazu, Röstaromen hat und dann alles in der Soße aufkocht, wird das ganze Mega lecker, deshalb haben wir 5 Sterne gegeben, denn alleine die Idee finden wir super. Schnell und lecker, vielen Dank für das schöne Rezept.

Gruß der SchmackoFatz3

Sodali

16.03.2013 15:09 Uhr

Ich hab das Rezept auch etwas abgeändert und noch Zwiebel, Paprika und Möhren mit reingeschnippelt.
Außerdem (auf Anraten der anderen Kommentare) Curryketchup.
Es schmeckt wirklich fast wie Süß-Saure Soße.
Dazu gabs Reis.

Lecker.

lisissi

01.04.2013 18:12 Uhr

Ich selbst esse kein Hähnchen, aber auf Empfehlung habe ich das Rezept für meinen Mann und seine beiden Kinder gemacht.
Ging alles einfach und ich konnte das Huhn allein auf dem Herd köcheln lassen. Ich habe es noch mit etwas Ingwer und Salz und Pfeffer gewürzt. Leider waren die 3 Männer nicht allzu begeistert. Sie haben es zwar brav aufgegessen, aber sie hatten auch großen Hunger.
Deshalb gibt es leider nur 3 Sterne

Engelen1976

14.04.2013 22:27 Uhr

Sehr gut! Habe noch Zwiebeln und frische Champignons zugefügt und es hat allen hervorragend geschmeckt. Die Soße schmeckte wunderbar nach Barbecue - als Basis hatte ich Schwipp-Schwapp und Gewürzketchup. Wird es definitiv wieder geben. Ich empfehle Pommes und Salat dazu. LG Eni

Balalaika

27.04.2013 00:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker, tolles Rezept!
Ich habe es mit einem Cherry-Coke probiert um vielleicht noch eine Nuance Fruchtigkeit beizufügen. Naja... von der Kirsche war nichts zu merken, insofern ist das klassische Cola wohl doch die beste Wahl ;)

LG

Balalaika

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de