Zutaten

150 g Linsen, rote
300 ml Gemüsebrühe
Zwiebel(n)
150 g Mango(s)
1 EL Currypulver
2 EL Öl (Leinöl)
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Linsen mit der Gemüsebrühe zusammen in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten köcheln lassen (die Flüssigkeit soll von den Linsen vollständig aufgenommen werden). Linsen vollständig erkalten lassen und dabei ab und an umrühren. Dann mit einer einfachen Gabel zerdrücken.
Zwiebel in feine Würfelchen schneiden. Die Mango vom Stein schneiden, schälen und würfeln.
Linsen mit den Zwiebel- und Mangowürfelchen verrühren. Leinöl und Currypulver unterrühren. Die Linsenpaste nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Paste in hübsche, gründlich gereinigte Schraubgläschen füllen. Die Gläser fest verschließen und kalt stellen.

Ergibt ca. 500 g. Gut gekühlt ist sie 3-4 Tage haltbar.

Brottipp: Vollkornbrot oder Mehrkornbrot

Tipp: Die aufgestrichene Linsenpaste mit frisch gehackten Kräutern (z.B. Petersilie) bestreuen.
Auch interessant: