Grieß - Käsekuchen

ohne Boden
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Margarine
125 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
4 m.-große Ei(er)
1000 g Quark, Magerquark (20%)
1/2  Zitrone(n), den Saft
6 EL Grieß
1 TL Backpulver
50 g Rosinen, (in Rum eingelegt)
1 TL Rum
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen (mit einer kl. Prise Salz). Alle anderen Zutaten miteinander verrühren und zum Schluss den Eischnee unterheben.
Das Ganze in eine gefettete Springform geben und bei 180 Grad ca. 60-70 Minuten backen.
Den Kuchen am Rand mit einem Messer lösen und in der Form gut abkühlen lassen vor dem Stürzen.

Kommentare anderer Nutzer


cordi03

04.06.2006 17:35 Uhr

hallo siobhan

ich habe gerade deinen kuchen gebacken und habe noch nie so einen einfachen und schnell zuzubereitenden kuchen gebacken!!

er ist noch nicht ganz ausgekühlt...leider ist er doch ein bissel "datschig" von innen...vielleicht wird er ja noch fester wenn er ganz kalt ist.

geschmacklich aber richtig klasse!! den werde ich auf jeden fall nochmal backen!!

danke für das rezept
cordula

mikampel

05.09.2007 22:48 Uhr

Ich habe das Rezept ein wenig abwandeln müssen:
- keine Rosinen, kein Rum
- weniger Zucker
- kein Eischnee, dafür aber eine ganze Tüte Backpulver

und was war? Schmeckt auch gut. Photo liefer ich gleich nach.

sunnyfan

20.07.2008 16:02 Uhr

Hallo!
Wieviel weniger Zucker hast du verwendet?

ursula-elisabeth

24.03.2008 08:47 Uhr

Hallo Siobhan,

genau so gehts!! Das ist das Rezept, wie meine Mama den Käsekuchen immer gebacken hat. Der gelingt immer perfekt. Da kann man gar nichts falsch machen. Der kommt auf jeden Fall immer super gut an!

Lieben Gruß

ursula-elisabeth

1975babo

11.05.2010 13:39 Uhr

Kein Einschnee?
Die Eier waren doch dazu, oder?
1. Nur Backpulver statt Eier
2. Eier, aber nicht getrennt dazu Backpulver

Welche Version hattest du?

1975babo

11.05.2010 13:44 Uhr

Mikampel... fragte ich nach der Angabe von deinem Rezept.

kielersprotte72

08.10.2010 15:25 Uhr

Hallöchen,

hab gerade dein Rezept ausprobiert. Da wir keine Rosinen mögen kamen stattdessen kleingeschnittene Mandarinen rein. Schmeckt super und war ganz leicht zuzubereiten. Danke für das super Rezept!!!!

Lieben Gruß kielersprotte72

Kondi1990

21.08.2011 00:56 Uhr

Hey es ist ein super tolles Käsekuchenrezept selbst mein Chef (konditormeister) hat ihn gelobt hab ihn nur ein wenig abgewandelt und zwar mit gerösteten Mandel

Lieben Gruß

Mirko

Happiness

03.03.2012 15:39 Uhr

ein sehr feiner und schnell gemachter Kuchen, geht auch mal noch nach Feierabend ;-)
Ich habe die Rosinen einen Tag in Cognac eingelegt und eine 26er Form genommen.

lg, Evi

ellagi

26.08.2012 14:06 Uhr

So einen leckeren Käsekuchen hatte ich noch nie.
Einfach, schnell gemacht und super lecker.
Nicht trocken und schmeckt auch ohne Rosienen.

Danke für das Rezept

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de