Schnitzel mit einer Parmesan - Thymian - Panade mit Rosmarinkartoffeln

Variante von Piccata
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Schweineschnitzel oder Kalbsschnitzel
80 g Parmesan, gerieben
80 g Semmelbrösel
1 Bund Thymian
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Senf, Dijon
  Butterschmalz
500 g Kartoffel(n)
  Olivenöl
1 Bund Rosmarin
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schnitzel sehr dünn ausklopfen und mit Senf bestreichen. In einem Teller Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen und Schnitzel darin wenden. Manche bestäuben die Schnitzel vorher noch mit Mehl, funktioniert aber auch so. In einem weiteren Teller Parmesan und Semmelbrösel zu gleichen Teilen vermischen. Thymianblättchen dazugeben (nach Geschmack - ich mags eher intensiv) und Schnitzel darin wenden. Die Mengenangaben für die Panade sind grob geschätzt. Die Panade sollte nicht zu dick sein.
Jetzt die Schnitzel in Butterschmalz ausbacken.

Den Thymian bei den Schnitzeln kann man auch durch Rosmarin ersetzen je nach Laune und Verfügbarkeit. Bei Schweineschnitzeln bevorzuge ich die Thymianvariante.

Als Beilage mach ich immer selbstgemachte Pommes Frites oder Rosmarinkartoffeln:
Kleine Kartoffeln gleicher Größe halbieren und auf einem Backblech mit Olivenöl, Rosmarin und Salz im Ofen bei 180°C backen bis sie von unten schön braun sind. Passt zeitlich sehr gut, wenn man die Kartoffeln in den Ofen schiebt und dann die Schnitzel zubereitet.

Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


nudele

27.06.2006 09:41 Uhr

Unglaublich lecker! Danke für dieses Rezept! Der Familie und mir hat es sehr gut geschmeckt und ich werde dieses Gericht bestimmt sehr bald wieder kochen!

Danke!
Kommentar hilfreich?

alina1st

12.10.2006 15:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Ich habe das Gericht mit Putenschnitzeln und Pecorino statt PArmesan gemacht- war wirklich super lecker und hat alles prima geschmeckt. Dazu gab es übrigens Röstkartoffeln und einen leckeren Dip- und natürlich Salat :-D
Danke für das schöne Rezept!

liebe grüße
alina
Kommentar hilfreich?

eloperdido

04.12.2006 19:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Mauti,
habe das Rezept neulich mal wieder gekocht. Hatte eine Hand voll Thymian geerntet, das gab mit Rücksicht auf meine Freundin eine leichte Thymiannote. Habe ein Bild hochgeladen, glaub das zeigt am besten, wie die Panade aussehen sollte. Hatte übrigens zur Abwechslung mal im Piccata-Stil Spaghetti als Beilage:
Getrocknete Tomaten mit Chili und Knoblauch kurz angebraten und Spaghetti al dente gekocht und darin ausgeschwenkt. Salz, Pffer und Parmesan und gut ist. War auch eine ausgezeichnete Kombination.
Liebe Grüße,
Eloperdido
Kommentar hilfreich?

rambojj

17.06.2007 16:12 Uhr

Sogar mein 8-jähriger und meine Schwiegermutter (sie mag eigentlich keine Pannade) waren begestert.
Kommentar hilfreich?

curly64

20.08.2007 18:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo! Erst mal vielen Dank für das schöne Rezept. Bei uns gab es marinierte Rosmarinkartoffeln dazu. Hab auch ein Bild gemacht, das werde ich dann die Tage hochladen.
LG curly
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


francette

03.04.2015 14:26 Uhr

Volle Punktzahl :)
Lecker lecker, hab Putenminischnitzel genommen. Das einreiben mit Senf hab ich mir gespart.
Je dünner sie waren, desto besser schmeckts :)

Gab Spargel aus dem Ofen dazu...

Klasse Rezept, danke dafür :)
LG
francette
Kommentar hilfreich?

PandoraX78

30.05.2015 21:14 Uhr

Hm, die Panade war wirklich super lecker und hat dem Schnitzel den besonderen Pfiff verliehen! Ich habe dann auch das Mehl weg gelassen und das Fleisch stattdessen mit dem Senf bestrichen, hat alles toll geklappt und allen geschmeckt! Danke für das schöne Rezept!
Kommentar hilfreich?

Happiness

20.08.2015 10:41 Uhr

Hallo

Ein wirklich tolles Rezept, die Kombination harmoniert sehr gut und die Schnitzel sind schön saftig! Wir hatten etwas mehr Kartoffeln und noch Kopfsalat dazu gegessen.

Liebe Grüsse
Evi
Kommentar hilfreich?

winewatcher

27.09.2015 14:34 Uhr

Ich habe mir mein Schnitzel inzwischen schon mehrere Male auf diese Art zubereitet, und es schmeckt immer wieder lecker. Eine tolle Variante, und es bleibt sehr schön saftig innen. Heute habe ich dazu Chilisauce gegessen, was sehr gut passte.
Kommentar hilfreich?

Aligator123456789

07.10.2015 19:48 Uhr

Lecker !
Dazu gab es Brokoli aus dem Garten und Salzkartoffeln
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Schnitzel mit einer Parmesan - Thymian - Panade mit Rosmarinkartoffeln
Aligator123456789
Anleitung von

Schnitzel mit einer Parmesan - Thymian - Panade mit Rosmarinkartoffeln

erstellt von Aligator123456789 am 04.01.2016

Schritt 1
Zutaten zusammenstellen

Stellen Sie alle benötigten Zutaten zusammen.

Schnitzel

40 g Parmesan

40 g Semmelbrösel

1/2 Bund Thymian

1/2 Bund Rosmarin

Ei

Senf

Butterschmalz

Schritt 2
Zutaten vorbereiten

Thymian und Rosmarin zupfen und fein schneiden.

Die Semmelbrösel und den geriebenen Parmesan in einem Suppenteller gründlich mischen.

In einem weiterem Suppenteller das Ei verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kräuter unterrühren.

Schritt 3
Panieren

Klopfen Sie die Schnitzel dünn und bestreichen sie beidseitig dünn mit Senf.

Anschließend zuerst im verquirltem Ei und dann in der Brösel-Parmesan Mischung gründlich wenden.

Schritt 4
Braten

Erhitzen Sie etwas Butterfett in einer Pfanne und braten die Schnitzel von beiden Seiten bei mittlerer Hitze bis die Panade braun ist.

Schritt 5
Servieren und genießen

Servieren Sie auf vorgewärmten Tellern.

Guten Appetit !

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de