Smørebrød

reich belegte Brote, ergibt 35 Stück

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

35 Scheibe/n Weißbrot oder Sandwichtoast
2 Pkt. Butter
1 Kopf Salat (Romana)
10 Scheibe/n Leber - Pastete
250 g Würstchen, Cocktailwürstchen
1 Glas Gewürzgurke(n), Cornichons
1 Glas Zwiebel(n), eingelegte, kleine Silberzwiebeln
Möhre(n)
Ei(er) (L)
100 g Kaviar (Keta)
250 g Aal, geräuchert (netto!)
300 g Gorgonzola
300 g Käse, Gouda, mittelalt
250 g Kasseler - Aufschnitt
250 g Fleisch - Salat
Salatgurke(n)
1 Bund Petersilie, krause
1 Bund Dill
  Bratensaft, geliert (Jus)
1 Dose/n Zwiebel(n), geröstet
200 g Weintrauben, blau
200 g Oliven, grün, evtl.. gefüllt
Tomate(n)
1 Tube/n Mayonnaise
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Smørebrød ist ein kaltes Abendessen. Es gibt viele Varianten.

Heute habe ich 7 verschiedene Smørebrød belegt (je 5 Stück):

1. mit Leberpastete und Röstzwiebeln
2. mit Würstchenspießen
3. mit Kasseler und Fleischsalat
4. mit Ei und Ketakaviar
5. mit Aal und Gurke
6. mit Gorgonzola und blauen Trauben
7. mit Gouda und Oliven

Zunächst alle Weißbrotscheiben dünn mit Butter bestreichen und mit Salat belegen.

zu 1.
Eine Scheibe Lebepastete auf die Hälfte der Weißbrotscheibe legen, die zweite zusammenrollen und schräg auf der anderen Brothälfte anrichten. Röstzwiebeln auf die ausgelegte Scheibe streuen und mit einem Tomatenviertel und etwas Petersilie dekorieren.

zu 2.
Auf Zahnstocher abwechselnd 1 Würstchen, 1 Silberzwiebel, 1 Würstchen, 1 Cornichon, 1 Würstchen, 1 Stück Möhre aufspießen. Je Brotscheibe 3 Spieße im Dreieck auflegen und mit einem weiteren Cornichon und etwas Petersilie dekorieren.

zu 3.
2 Scheiben Kasseler mit wenig Fleischsalat füllen und aufrollen, eine weitere Scheibe Kasseler halbieren und mit den beiden gefüllten Scheiben auf dem Brot anrichten. Einen Klecks Fleischsalat darauf geben und Jus in kleine Würfel gehackt darüber streuen.

zu 4.
Eier kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Etwas auseinander fächern und auf der Brotscheibe verteilen. Ketakaviar auf die Eier geben, Petersilie ganz fein hacken und darüber streuen.

zu 5.
Den Aal entgräten und häuten, in Stücke schneiden. 4 Gurkenscheiben auf das Brot legen, Aalstücke darauf. Vom Dill Zweige abmachen und darauf legen. Mit Mayonnaise aus der Tube dekorieren.

zu 6.
Gorgonzola in Scheiben schneiden und dachziegelartig schräg auf den Brot verteilen. Blaue Trauben abzupfen, halbieren und auf die Ecken des Brotes legen.

zu 7.
Gouda zur Hälfte in schmale Scheiben und zur Hälfte in Würfel schneiden. Auf die eine Hälte Käsescheiben geben. In die Würfel einen Zahnstocher mit 3 Oliven stecken und auf der anderen Brothälfte anrichten.

Die Smørebrød lassen sich gut vorbereiten und sind ein prima Essen zum Wein oder Bier für eine kleine Party.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de