Crêpes

(original französisches Rezept)
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Mehl
500 ml Milch
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
50 g Butter oder Margarine
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl, die Milch, das Salz, den Vanillezucker und die Eier in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Falls der Teig zu dickflüssig ist, noch etwas Milch dazugeben. Nun die Butter schmelzen und ebenso unterrühren (jetzt am Besten mit einem elektrischem Rührgerät).

Dann in der Pfanne oder auf der Crêpespfanne kurz von beiden Seiten anbräunen.

Einen Belag nach Wahl draufgeben, zusammenklappen und sofort servieren.

Kommentare anderer Nutzer


alina1st

16.06.2006 22:19 Uhr

Hallo!

da mein Vater Sprgel so gerne mit PFannkuchen und Hollandaise isst und mir es eifnahc zum Hals heraushing, immer wieder das slebse zu kochen, habe ich das ganze eifnahc mal durch deine Crepes anstatt der üblichen Pfannkuchen "gekrönt"- und alle waren begeistert, die haben wirklich super geshcmeckt. schad,e dass keine übrig geblieben sind, um sie als süße nachspeise zu genießen, aber das war ja sicher nicht das letzte mal :-)

libe grüße
alina

Hilde11

02.07.2006 18:36 Uhr

Hallo,

bisher habe ich meine Crepes ähnlich zubereitet, nur ohne Zugabe von Butter und Vanillezucker. Sehr gutes Rezept, danke!

LG Hilde

Schnuddelchen

23.08.2006 12:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

supergutes rezept und seeeehr lecker!

aber...

die hälfte hat uns beiden auch genügt.

eMCiKey

22.08.2013 12:22 Uhr

für zwei ist die Hälfte niemals genug!

r14v8

25.09.2013 14:30 Uhr

Kommt wohl darauf an, wie viel man isst, wie dünn man die Dinger macht und wie viel Beilage man pro Teil verdrückt. Also ganz entspannt....

mydear

08.09.2006 15:48 Uhr

Moin-Moin allerseits!

Jaaaa - so müssen Crêpes schmecken. Tolles Rezept!!!

Danke schön

mydear

Blondie52

26.11.2006 11:54 Uhr

Hallo,

jaaaaaaaaaaaaaa das ist es, so müßen Crepes sein !!!!! Suuuuuuuuuperlecker

Danke,

mydear.

gabriele46

29.11.2006 20:44 Uhr

Hi,

das ist das waren die absolut besten Crêpes die ich je gegessen habe.
Meine 12 jährige Tochter hat sie heute nach diesem Rezept für uns gemacht..........
Absolut super. Dickes Kompliment für dieses Rezept

mediterrane Grüße

Gabriele46

Mama_2002

19.12.2006 19:10 Uhr

Wir lieben süße Crepes mit Nougatcreme und Puderzucker oder Gelee... etwas Zucker hab ich in den Teig gerührt...mmmmmmmmmmhhhh lecker. Danke

Gruß Mama

Diamante

16.01.2007 14:50 Uhr

Auf so ein Rezept habe ich schon lange gewartet!

Danke Dir herzlich und wuensche Dir viele froehliche Stunden in der Kuche!

Federico

Mausi1987

14.02.2007 08:03 Uhr

Hallo!


Angegeben ist ja "1 Portion", aber wie viele Crêpes mit ca. 30cm Durchmesser wären das dann? :)


Danke für Hilfe!

Das_Leckermaul

27.03.2007 17:32 Uhr

hallo moraX
habe heute dein rezept ausprobiert.
ich muss sagen , das sind crepes wie man sie nicht besser machen kann.
einfach lecker! so stelle ich mir crepes vor!!!!
tolles rezept!

mit deinen angaben habe ich in einer 28cm pfanne 7 crepes ausgebacken.

ines_m

22.01.2008 08:42 Uhr

Hallo moraX!

Vielen Dank für dieses tolle Rezept.
Das waren die besten Crepes die ich je hinbekommen habe.
Die lassen sich wunderbar dünn ausbacken und dabei sogar noch leicht und ohne zerreißen wenden.
Das wird unser neues Standartrezept für Crepes!

Schöne Grüße Ines

Chakchuka

15.05.2008 11:27 Uhr

Danke für dein tolles Rezept!!!

Ich backe die Crêpes heute zum 3. mal!

Mit Nougatcreme, Zucker, Schmelzkäse oder Marmelade immer Super-lecker!!!
Aber am liebsten esse ich sie mit Iglo-Spinat.
___________________
LG Chakchuka

Pantera81

19.07.2008 18:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Servus,

ich habe heute zum Frühstück deine leckeren Crêpes gemacht, mein Freund lag mir schon in den Ohren, ich soll doch mal so RICHTIGE Crêpes machen und keine Pfannkuchen.
Haben deinen Teig ausprobiert, super gut. Schön dünne Crêpes hab ich daraus gemacht, über 15 Stück, die waren auch so elastisch, wie sie sein sollten. Konnte meinen Freund zufrieden stellen und wir haben zu zweit alle Crêpes aufgegessen!!!!
Richtig gute Rezepte schreib ich mir auf nen Zettel und kleb sie in die Innenseite der Hängeschranktüren der Küche.
Rate mal, wo ich dein Rezept verewigt habe. ;)

LG
Panti

kruemelkeks4you

23.01.2010 16:50 Uhr

Hallo !!


Habe die Crépes gerade nachgebacken und muss sagen sie sind wirklich lecker !!

Habe noch ein bisschen Zucker untergemischt und sie mit einer normalen Pfanne gebacken.Hätte nicht gedacht dass sie so gut gelingen.

Vielen Dank für das Rezept !!


Liebe Grüße kruemelkeks4you

Jaydinho

25.01.2010 18:37 Uhr

LECKER!

RainerL

26.03.2010 19:04 Uhr

schnell gemacht und lecker

Danke

gadas

31.05.2010 23:37 Uhr

Jaaa
genau so hat meine Tochter dieses Rezept aus Frankreich mitgebracht. Die Crepes gebacken natürlich auf kleiner Flamme, und dann mit einer Nuss-Nougat-Creme gefüllt und auf Diese noch frische Erdbeeren gelegt.
Ein Genuss.
Natürlich 5 Sterne für Dein Rezept.
Liebe Grüße
Anja

Libeau

20.07.2010 22:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe dazu nur zwei eier genommen, und hatte zehn ungefähr 20cm große Pfannkuchen.
Für zwei Kinder mit Nougat, für die Mama mit Käse und Schinken. Genau die richtige Menge. Vielen Dank fürs Rezept.

smittie78

06.09.2010 17:19 Uhr

Das beste aller Crepes Rezepte!!!
Danke hierfür!!!!!!

fenji

18.09.2010 19:06 Uhr

Hallo moraX,

so habe ich das Rezept von meiner französischen Schwiegermutter bekommen. Diesmal habe ich aber Vollkornmehl verwendet. Ansonsten wie angegeben.

Alles Liebe,

fenji

handsabumsadaisy

23.09.2010 21:09 Uhr

Hi moraX,

genau so mache ich meine Crepes auch. ;-)

Und heute mal mit Sauerkirschen.

Danke fuer das Rezept.

Fotos kommen.

Bye now

Mr X

daisle

30.09.2010 16:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Es wäre sinnvoll die angaben zu machen wieviele Crepe es aus dem angegebenenQuantum gibt.Nun habe ich es ausprobiert.14Stück gibt es wenn man sie so dünn macht wie es sein muss.

Pumpkin-Pie

03.10.2010 02:12 Uhr

Hallo,


deine Crêpes sind sehr lecker gewesen. Ein schöner Teig, der sich auch prima hat ausbacken hat lassen.

Ein Foto ist auch schon unterwegs !


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Schnumpi

18.10.2010 12:57 Uhr

Die Crepes sind nicht soooo doll mir fehlt da der Zucker!! Aber der Teig lässt sich gut backen und ist für die, die es mögen sehr dünn!!Ich mag lieber die "dicken" Pfannkuchen;-)
Trotzdem danke für das sehr schnelle Rezept.
Lg Schnumpi

Jani85

18.11.2010 15:27 Uhr

so müssen Crepes sein, sie gelingen immer und ich bereite sie schon seit 3 Jahren nach diesem einen Rezept zu.
Lecker!

VaniiLLeBlüte

14.12.2010 20:35 Uhr

Hallo ich würde morgen gerne deine crepes machen wv werden das denn? und kann ich auch eine herzpfanne nehmen möchte etwas besondres machen =) Ps:Klingt schonma super lecker *-*

Obelixine

15.12.2010 09:36 Uhr

Super!
Schmecken genauso wie in der Crêperie bei uns. Gibt es bestimmt wieder. Fotos sollten kommen.
Liebe Grüße von der Côte d'Azur
Obelixine

-muh-q-

19.02.2011 10:39 Uhr

wahnsinnich lecker...die schmecken ja echt wie inne creperie ...meine janze familie hat sich rein gelegt top rezept

MaximelaMaestra

01.03.2011 13:55 Uhr

sehr gutes rezept :) habe heute zum ersten mal crêpes gemacht und sie sind sehr schön geworden.

Jule1994

07.04.2011 11:59 Uhr

Boah, sind die lecker!!! Ich liebe die Crepes mit Apfelmus und Zimtzucker. Dieses Rezept ist meiner Meinung nach das beste in CK! Hab in Ermangelung an Vanillezucker auch schonmal mit Buttervanillearoma gemacht, war auch lecker!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


tiiiinaa

09.03.2013 10:27 Uhr

hallo, wie viele crêpes kommen denn bei der angegebenen menge ungefähr raus? :)

satannanas

28.04.2013 22:30 Uhr

Hallo zusammen!

Ich habe heute das Rezept als Alternative zu meinem eigentlichen Crepes-Rezept ausprobiert und muss leider sagen, dass es mich überhaupt nicht überzeugt hat.

Der Teig war wahnsinnig klebrig, sauberes Ausbacken war dementsprechend fast ein Ding der Unmöglichkeit.
Den Ersten habe ich dann probiert und habe festgestellt, dass er eigentlich nur nach Papier schmeckt. Ich habe dann das 2,5-fache an Zucker zugegeben wie im Rezept angegeben, danach war es essbar, aber trotzdem nicht wirklich prall…

Ich gebe aber erst eine Bewertung ab, wenn ich das Rezept noch mal probiert habe, vielleicht ist einfach was gehörig falsch gelaufen (auch, wenn ich nicht wüsste, was), sorry… :-/

bullymum

18.05.2013 17:28 Uhr

Eins meiner Lieblingsrezepte :) Danke

Paula-G

13.08.2013 18:50 Uhr

Ein wunderbares Rezept, die Crepes haben die perfekte Konsistenz. Aus dem halben Rezept habe ich 5 große Crepes bekommen, der erste war zu dick, hätte man auch 6 draus machen können. Werden dann gleich zu Lachs-Frischkäse-Röllchen weiter verarbeitet.

5*

:)

r14v8

30.09.2013 13:18 Uhr

Optimalst!

MfG, r14v8

Fiorellla

01.12.2013 20:04 Uhr

Dieses Rezept ist perfekt.
Danke ! ! !

LG
Fiorella

Chelsea123

03.12.2013 15:47 Uhr

OAHHHH MHHHHHHHHH LECKER!!!!!!! Perfekt

Chelsea123

05.12.2013 18:11 Uhr

supet

kimalina

14.01.2014 15:36 Uhr

Dieses Rezept ist wirklich perfekt!!
Ich habe mein ursprüngliches Rezept verloren und nun ein paar Rezepte ausprobiert. Dieses habe ich nun 2 x gemacht und es ist geschmacklich, wie von der Konsistenz genau richtig.
Ich mache gern auch deftige Füllungen, daher verzichte ich auf den Vamillezucker und ersetze ihn durch normalen. Außerdem tu ich in die doppelte Rezeptmenge 1 Tl Salz - also mehr, als wie in dem Rezept beschrieben. Aber das ist einfach auch geschmacksache.
So werde ich meine Crepe nun immer machen.

Herzlichen Dank für das Rezept!

Franni87

27.01.2014 20:18 Uhr

Perfekt !!!!! hauchdünn und SUPER LECKER !!!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de