Brownies

amerikanische Küchlein
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Schokolade (Blockschokolade)
110 g Butter
Ei(er)
250 g Zucker
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
70 g Haselnüsse, grob gemahlen
30  Walnüsse (Hälften) zum Garnieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

100 g Schokolade mit 100 g Butter in einer zugedeckten Schale im Wasserbad schmelzen und dann abkühlen lassen. Eier und Zucker schaumig schlagen. Die geschmolzene Schokolade, Mehl, Backpulver und Salz hineingeben. Zuletzt die Haselnüsse zugeben. Die Mischung auf ein gebuttertes Blech streichen und bei 150-175°C ca. 30 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und in ca. 30 Rechtecke schneiden. Restliche Schokolade schmelzen, auf die Brownies streichen und mit Walnusshälften verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


S.B. 5

01.12.2001 20:31 Uhr

In Amerika gibt viele verschiedene Brownie-variationen.
guss.

SABO!!

IniM

03.03.2002 15:32 Uhr

Ich finde dieses Rezept zu nussig, die Schokolade kommt bei diesen Brownies zu kurz!

austria

07.10.2002 21:15 Uhr

Die Brownies schmeckten auf keinen Fall zu nussig.
Waren wunderbar. Meiner Familie schmeckten sie einfach herrlich!

karaburun

16.09.2003 15:57 Uhr

Also die Walnüsse lassen wir lieber weg und an Stelle der grob gehackten Nüsse lieber fein gemahlene. Ansonsten eine sehr leckere Angelegenheit.

schokobanane

15.10.2003 16:35 Uhr

Sind wirklich sehr nussig!Geil !!!

Sandrine74

15.01.2004 16:52 Uhr

Hallo, habe diese nun dreimal gemacht! aber meine werden immer sooo trocken. Was mach ich falsch?

Heinzie

29.01.2004 17:55 Uhr

Ich habe sie jetzt mal gemacht und ich würde ein bischen feinere Nüsse nehmen aber sonst...s e h r L E C K E R ! ! !

Heinzie

Sandra_69

21.03.2004 10:47 Uhr

Brownies sind auch was ganz feines.
Gruß Sandra

martini080

09.04.2004 15:09 Uhr

Also bei mir sind sie leider gar nix geworden !
Sie waren viiiiiel zu trocken! Schade !
Gruß martini080

minniemaus

14.04.2004 13:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Echt lecker!!!
Mit flüssiger Schokoladensauße z.B. von Nestle, statt Blockschokolade, werden sie noch saftiger und trocknen nicht so schnell aus.
LG
Minniemaus

hierich2

06.05.2004 11:36 Uhr

hört sich lecker an , werd ich mal probieren danke !!!!

Galimero

13.05.2004 15:39 Uhr

Auch bei mir sind die viel zu trocken geworden. Aber die Idee von Minniemaus hört sich gut an, also gibt es am WE einen neuen Versuch.

heike-s

14.10.2004 08:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi,

erstmal: Das Rezept ist suuuper, ist in der Arbeit sehr gut angekommen. Habe es jedoch im Vorfeld mit etwas Milch und original amerik. Hershey´s Schokoladensirup verfeinert. Sie waren wirklich saftig und flaumig!

Grüße
heike

Sahnig

18.04.2005 11:50 Uhr

Ich habe das Rezept getest und es ist sehr Leker!

uwil

24.06.2005 11:32 Uhr

Hab ich was falsch gemacht? Meine sind wie Knäckebrot. Muss jetzt noch schnell was anderes backen.

martina_rosanna

08.09.2005 10:10 Uhr

Das Rezept ist wirklich gut. Ich habe den Kuchen heute in die Arbeit mitgebracht, jetzt ist schon fast alles weg. Allerdings habe ich den Zucker reduziert - ich finde es immer noch sehr süß. Habe nur die Hälfte der Haselnüsse verwendet und stattdessen Mandelsplitter.

heike50374

14.03.2006 18:27 Uhr

Hallo,

ich habe das 1.Mal Brownies gebacken und sie sind gut angekommen. Ich habe gleich ein wenig Milch dazu getan, und beim Zucker auch nur 200g genommen.

Die Teigmenge reichte bei mir nur für 2/3 vom Blech, sonst wären si zu dünn geworden.

Welche Blechgröße nimmt man am besten? Und wie dick soll der Teig sein?

Liebe Grüße
Heike

cookie2910

05.10.2007 16:14 Uhr

Also ich habe das Rezept jetzt einmal ausprobiert und die waren nicht so gut! Die angegebene Rezeptmenge war viel zu wenig für ein Blech und deshalb waren sie viel zu dünn!
Die waren nämlich nur ca. einen zentimeter dick und deshalb sind sie fast verbrannt. Ich glaube das nächste mal nehme ich ein anderes rezept, sorry!

SaritaBcn

05.02.2008 23:10 Uhr

Ich schliesse mich cookie2910 an. Ich hatte dasselbe Problem. Bei mir reichte es gerade für das Halbe Blech und war dahe viel zu dünn. Am Rand sind sie mir angebrandt jedoch waren innen zu fettig. Der Geschmack war zwar sehr gut, obwohl weniger Zucker und etwas weniger Butter wären sicher angebracht,jedoch gingen die Brownies bei mir nicht auf und blieben ziemlich flach.Ich weiss nicht was ich falsch gemacht habe.
Aber an sich war die Masse doch sehr lecker.

kotorie

12.06.2008 12:02 Uhr

Hallo.
Das Rezept ist recht lecker...aber wie schon gesgat etwa zu nussig..werde das das nächste mal anders machen. Sonst sind sie echt lecker.
Danke

bienchen1983

19.01.2009 13:29 Uhr

Also das hört sich ja mal sowas von lecker an......das wird gleich beim nächsten Pokerabend gemacht :-)

Grüße

Bienchen1983

andiausderküche

05.04.2009 11:21 Uhr

Kurzer Hinweis: Sollten die Brownies zu trocken und hart sein,2-3 Tage in eine Dose mit nem Stück Apfel oder ner möhre legen ,dann werden sie wieder super. Ansonsten oberlecker

AnjaKra

01.12.2009 14:30 Uhr

Ich hab das Rezept heute ausprobiert und war ganz unzufrieden, ist viel zu wenig Teig für ein Blech, ich hab dann die doppelte Menge gemacht, aber so toll ist das Rezept nicht...

gervan

23.12.2010 18:37 Uhr

Hab die zutaten verdoppelt noch n Glas Schattenmorellen zugegeben. Dadurch nun schön saftig . Aber die originalzutaten reichen nie und nimmer für ein Blech selbst mit der doppelten Menge sind die noch ziemlich dünn

ChocoNine

10.04.2011 21:15 Uhr

also fuer die glasur koennte es etwas mehr schokolade sein, das war bei mir recht knapp aber sonst gutes rezept, sehr lecker :)

ChocoNine

11.04.2011 10:27 Uhr

also ich muss den anderen recht geben, habe mir gerade die anderen kommentare durchgelesen und die teigmenge ist definitiv zu wenig fuer ein ganzes blech. ich habe kein normales backblech genommen, sondern ne browniesbackform, die extra dafuer ist und die ist wesentlich kleiner, aber selbst bei mir sind sie nicht besonders hoch geworden, was man auch auf dem bild sieht, was ich hochgeladen habe (wird noch geprueft). leider sind sie, jetzt, da ich sie nen tag stehen lassen habe, ziemlich fest und am rand sogar etwas hart. das ist schade, aber am geschmack gibts nichts auszusetzen, sind super lecker. ich habe allerdings noch nutella mit der schokolade geschmolzen, also sowohl fuer den teig, als auch fuer die glasur. sie sind wirklich sehr schokoladig :)

BellaBäckerin

10.10.2011 17:10 Uhr

Also die Brownies sind wirklich total lecker! Nur habe ich weniger Zucker genommen (190 Gramm sind auch genug) ;) und kein Backblech, sondern eine kleine Auflaufform, denn für ein ganzes Blech reicht die Masse leider kein bisschen ;)
Aber sie sind wirklich gut geworden und schmecken fanastisch. Nächstes Mal werde ich einfach das Doppelte nehmen , dann reicht es bestimmt für ein Blech :)

zarasarah

10.02.2012 17:29 Uhr

viel zu hart :(

Backfreak2

02.04.2012 22:36 Uhr

Ist echt gut aber bei mir sind die total auseinander gefallen...
:(

jd131106

11.04.2012 14:34 Uhr

War super aber für unser Backblech etwas wenig. War zu dünn und dem entsprechend trocken und zäh. Zwei Eier mehr, getrennt und die Eiweiße steif geschlagen in Kombination mit etwas mehr Backpulver hat auch auf unserem offenbar zu großen Blech mit sonst gleicher Zusammensetzung das Problem behoben.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de