Himbeer-Crunchtorte

Kuchen ohne Backen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Schokolade, dunkle
250 g Cornflakes (Vitalis KnusperFlakes)
50 g Schokolade, weiße
400 g Himbeeren
1 Pck. Tortenguss, rot
2 EL Zucker
250 ml Wasser
1 Pkt. Götterspeise, Himbeer
125 ml Wasser
200 g Doppelrahmfrischkäse
300 g Naturjoghurt (3,5 % Fett)
1 Pck. Aroma (Finesse Zitrone)
200 g Schlagsahne, kalte
1 Pkt. Vanillezucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 379 kcal

Vorbereiten: Legen Sie einen Bogen Backpapier auf eine Tortenplatte und stellen den geschlossenen Springformrand ohne Boden darauf.

Boden: Dunkle Schokolade grob zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die KnusperFlakes in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einer Teigrolle grob zerkleinern. KnusperFlakes mit einem Esslöffel unter die geschmolzene Schokolade rühren. Die Masse in den Springformrand geben und mit einem Esslöffel gleichmäßig zu einem flachen Boden drücken. Den mindestens 45 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Den vorbereiteten Boden mit Hilfe eines Tortenhebers lösen und das Backpapier unter dem Boden wegziehen (den Boden im Springformrand lassen oder diesen gehen einen Tortenring austauschen).

Belag: Himbeeren verlesen und gleichmäßig auf dem Crunchboden verteilen, dabei am Rand etwa ½ cm frei lassen.
Tortenguss mit Zucker und Wasser nach Packungsanleitung zubereiten und gleichmäßig mit einem Löffel über die Früchte geben, so dass alles bedeckt ist.

Creme: Götterspeise nach Packungsanleitung, aber nur mit 125 ml Wasser, zubereiten. Frischkäse, Joghurt, Finesse, Zucker und Vanillin-Zucker verrühren (wer es nicht ganz so süß mag, kann den Zucker auch weglassen, da in der Götterspeise auch welcher drin ist). Die erwärmte Götterspeise unter die Frischkäsecreme rühren.

Sahne steif schlagen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, vorsichtig die steif geschlagene Sahne unterheben. Die Creme gleichmäßig auf den Himbeeren glatt streichen und die Torten mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Weiße Schokolade grob zerkleinern, in einen Gefrierbeutel geben und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Eine kleine Ecke abschneiden und die Torte damit besprenkeln. Erkalten lassen.

Den Springformrand (oder den Tortenring) vorsichtig lösen und entfernen. Die Torte mit einem in heißes Wasser getauchtes Messer schneiden.

Statt Götterspeise Himbeere kann auch Zitronengeschmack verwendet werden.

Kommentare anderer Nutzer


coco_chanel

25.04.2009 22:36 Uhr

Hallo thessa_s,
kann ich für die Torte auch TK-Himbeeren nehmen ?

LG Tanja

thessa_s

27.04.2009 09:02 Uhr

Natürlich! Da Du sie nicht zum dekorieren brauchst, eignen TK-Früchte sich genauso gut.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de