Hack - Auflauf im Knuspermantel

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Gehacktes, (gemischt)
2 m.-große Zwiebel(n)
450 g Spinat, TK
80 g Salami
180 g Käse, (Feta und Emmentaler oder Noordamer)
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n)
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Blätterteig, TK
  Semmel(n)
  Basilikum
  Oregano
  Paprikapulver
  Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gehacktes mit Zwiebeln, Ei, Knoblauch, Semmel, Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum abschmecken bis es würzig, aber nicht scharf schmeckt.
Salami und Käsemischung würfeln und ebenfalls beimengen.
Das Gehackte in eine leicht gefettete Form geben. Tomaten pürieren und mit Basilikum abschmecken und auf dem Gehackten verteilen. Dann den aufgetauten Spinat darüber geben und ihn mit 2 Blätterteigplatten vollständig bedecken. Zum Schluss mit geriebenem Käse bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
Das Ganze bei 180 Grad und 45 Minuten Backen (Umluft).
Mit Baguette oder frisch gebackenem Brot servieren.

Kommentare anderer Nutzer


lauritz

05.04.2011 19:35 Uhr

Hallo SaschaWit,

perfekt, von uns gibt es ***** Sterne!

Wir haben es eben gegessen und waren total begeistert!

Wir haben keinen Heißluftofen. Deshalb habe ich den Auflauf auf 200 Grad, im vorgeheiztem Backofen, 35 Min. gebacken.

Drei Fotos habe ich auch noch heruntergeladen. Wollen wir einmal sehen, wann der Chefkoch sie freigibt!

Also, vielen Dank und weiter so!
LG, Lauritz
Kommentar hilfreich?

Sequana1970

25.11.2013 17:55 Uhr

Von mir gibt es auch 5 Sterne.

Ich habe das Rezept etwas abgewandelt da ich nicht alle Zutaten hier hatte.

Statt Spinat gab es Grünkohl und anstelle der Salami habe ich frische Champignons genommen.

Ein Foto habe ich hochgeladen.

Danke für das Rezept und liebe Grüße !!! Sequana1970
Kommentar hilfreich?

Domspatzen

25.01.2016 15:11 Uhr

Hallo und dankeschön für das leckere Rezept!

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Allerdings hatten wir dermaßen viel Flüssigkeit in
der Auflaufform, dass wir eine Menge abschütten müssten. Könnte es daran gelegen haben, dass wir den Auflauf in den kalten Ofen geschoben haben?

Das nächste Mal werden wir nur Feta ins Hackfleisch mischen, keinen Hartkäse. Dafür werden wir aber noch bedeutend mehr nehmen.

Auch überlegen wir, mal etwas weniger Hack, dafür aber Kartoffeln reinzunehmen.

Aus Versehen hatten wir Rahmspinat, also fertig gewürzt. Ist es wirklich so gemeint, dass man den Spinat ganz ungewürzt auf en Tomaten verteilt?

Wir werden es auch mal mit Grünkohl versuchen, schmeckt vielleicht kräftiger. Auch Wirsing dürfte lecker sein.

Für alle, die Angst haben, Spinat anzuwärmen: Die Reste schmecken auch kalt.

Viele Grüße!

die Domspatzen
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de