Schnelle Hack - Nudel Pfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Gehacktes
150 g Nudeln, Gabelspaghetti
1 Pkt. Tomate(n) (Tomato al Gusto mit Kräutern)
400 ml Wasser
1 Stange/n Lauch
Zucchini
Paprikaschote(n), rote
Möhre(n)
Knoblauchzehe(n)
  Salz
  Pfeffer
  Rosmarin
  Thymian
  Kräuter, Italienische
  Öl
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Also diese Nudelpfanne mache ich recht häufig, weil sie ziemlich schnell geht und zusätzlich äußerst schmackhaft ist.
Als erstes müsst Ihr das Gemüse klein schneiden. D.h., die Zucchini in dünne Scheiben schneiden, den Paprika in kleine Stücke, die Möhren in dünne Scheiben sowie den Lauch ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
In der Zwischenzeit könnt ihr das Öl in einer Pfanne erhitzen. Wenn dieses heiß genug ist, bratet ihr das Gehackte gut an. Dabei würzt ihr das Fleisch schon einmal mit Pfeffer und Salz. Wenn das geschehen ist, mengt ihr das Gemüse darunter und lasst alles zusammen etwa weitere 10 Minuten schmoren.
Im Anschluss daran gebt ihr dann das Tomato al Gusto sowie die 400 ml Wasser dazu. (Tipp: ihr braucht nur die leere Tomato al Gusto Packung mit Wasser auffüllen – dies entspricht nämlich 400 ml)
Dann gebt ihr die Knoblauchzehen mit Hilfe einer Knoblauchpresse dazu.
Nun kommen die Gabelspaghetti dazu. Diese vermengt ihr dann gut darunter. Gebt die Kräuter dazu und lasst das ganze 7 – 10 Minuten kochen.
Dann noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken - und fertig ist es.

Kommentare anderer Nutzer


AndreaM

27.05.2006 08:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Gabelspaghetti kommen ungegart dazu, und garen dann mit. Sehe ich das richtig?
Hört sich lecker an.......

feuermohn

27.05.2006 12:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ja, sie kommen ungegart dazu. Deswegen die 400 ml Wasser. Hört sich nicht nur lecker an sondern schmeckt auch so :-)

Kontrabass

01.06.2006 04:25 Uhr

Was ich mich gerade frage: Wieso nimmst Du Tom. Al. Gusto mit Kräutern, wenn Du doch noch Kräuter extra dazugibst? Da reicht doch sicher ein Päckchen passierte Tomaten ohne Kräuter???

feuermohn

01.06.2006 07:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Kontrabass
ich habe es bisher immer mit Tomato al Gusto gemacht. Ich mag es so und verfeiner es eben zusätzlich noch mit anderen Kräutern. Natürlich kannst du auch nur passierte Tomaten nehmen - allerdings mußt du dann auch noch andere Kräuter mit reingeben. Und: 150 g Nudeln im trockengewicht. Das ergibt ganz schön viel, wenn sie denn dann mal gekocht werden. Im umgekehrten Falle könntest du das Fleisch bei den Nudeln suchen gehen :-)

eva662

06.06.2006 20:19 Uhr

Der absolute Hit bei meinen Kindern! Einfach fantastisch!!

LG, Eva

siggi33

17.06.2006 00:34 Uhr

Ein absolut leckeres Gericht, wa sauch den kindern sehr gut geschmeckt hat. Bei uns hat es für 4 Personen 2 Erw.+2 Kinder locker gereicht.

LG Siggi

JohnnyW11

10.08.2006 17:11 Uhr

Hallo zusammen,

ich kann mich da nur anschließen. Durch das Gemüse, insbesondere die Zucchini, schmeckt es schön leicht und frisch.

LG Johnny

donilu

31.08.2006 22:20 Uhr

super lecker, ich habe die Nudeln am Schluß noch mit Creme Fraiche verfeinert.

BlueJean

14.11.2006 22:32 Uhr

Hab die Nudelpfanne heute ausprobiert, supereinfache Zubereitung, klasse im Geschmack. Hatte nur ein wenig Schwierigkeiten mit den Nudeln, musste mehrmals Wasser nachgießen, da die nicht gar wurden. Hab auch mit dem Gemüse improvisieren müssen, hab gefrorenen Paprika-Mais-Mix, Gurke (was nicht viel gebracht hat ;-) ) und Champignons genommen. Hat echt gut geschmeckt. Wird es auch öfter mal geben, wenn's schnell und einfach gehen muss.

feuermohn

15.11.2006 05:24 Uhr

Hallo Blue Jean
hast Du denn auch Gabelspagetti genommen oder aber andere Nudeln? Denn das mit dem Wasser nachgießen ist im Grunde nicht üblich. Nun ja, vielleicht lag es auch an dem tiefgefrorenem Gemüse.....
Die Hauptsache aber letztendlich ist, dass es Dir geschmeckt hat.

superkirst

12.01.2007 18:56 Uhr

Hallo,

habe das Rezept vor zwei Tagen gemacht. War sehr lecker. Habe Rosmarin, Thymian und Knobi weggelassen. Hat trotzdem super geschmeckt.

Vielen Dank für das tolle Rezept. Vor mir gibts 5 Sterne.

LG,
superkirst

Herdersson

05.06.2007 09:32 Uhr

Hallo!

Wir haben das gestern gekocht und es hat wirklich super geschmeckt. Haben es aber auch etwas abgewandelt. Wir hatte keine Spaghetti zu Hause, daher haben wir Spiralnudeln genommen und den Rosmarin und Thymian auch weggelassen. Zudem aber noch Mais hinzugefügt.
Es war wirklich sehr lecker und für heute ist sogar noch was übrig, weil wir extra etwas mehr gemacht haben! ;-)

Lg
Herdersson

cathie

13.06.2007 19:29 Uhr

mmmh lecker. Wenns mal schnell wie heute gehen soll ist dieses Gericht einfach perfekt. Ich hatte leider keine Zucchini und keinen Lauch mehr, hab einfach noch eine grüne Paprika und eine Karotte mehr rein getan. Meine beiden liebsten und auch ich waren begeistert.

LG

cathie

july483

18.07.2007 21:28 Uhr

habe dein rezept vorhin nachgekocht, hat super-lecker geschmeckt!
habe allerdings gemüsereste dafür verwendet die wir noch da hatten, deshalb hatten wir folgende zusammenstellung: 1/2 Zucchini, 2 karotten,jeweils ne 1/2 gelbe/rote paprika, 2 tomaten,1/2 dose mais und 1/2 dosekidneybohnen!ansonsten zubereitet wie du es beschrieben hat!
wurde in unser repertoire aufgenommen und wird nun öfter gekocht!
lg,july

bross

05.10.2007 15:52 Uhr

Die Nudel-Pfanne ist total lecker, auch wenn es mal nicht schnell gehen muß! Es schmeckt zur Not auch ohne Zucchini, oder mit einer anderen Gemüsemischung. Habe auch schon Kräuterfrischkäse untergerührt.

LG!
bross

bewig

06.11.2007 14:03 Uhr

Hallo,
das war wirklich lecker. Habe es genau wie im Rezept beschrieben gemacht, allerdings ohne Rosmarin und Thymian. Für 2 Personen ist es allerdings reichlich. Da werden locker 3 Erwachsene von satt. Vielen Dank.

LG Ute

Superpuschelchen

06.11.2007 19:15 Uhr

Erst dache ich bei der Zubereitung, daß davon ca. 8 Leute satt werden, allerdings war es so köstlich, dass mein Mann und ich fast alles aufgegessen haben. Sehr lecker, mache ich bestimmt öfter!

Hakennase

08.11.2007 08:04 Uhr

Hallo!

Ich habe gestern diese Pfanne auch ausprobiert und wir fanden sie lecker. Allerdings wurden bei dieser Menge auch mehr als 2 Mann davon satt.

LG Manuela

nesthäkchen

08.11.2007 12:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo feuermohn,

zuerst dachte ich: " .... ooohhh, nur so wenig Nudeln?" Aber es passte von der Menge her perfekt. Die Hack-Nudel-Pfanne sieht lecker aus und schmeckt auch sehr lecker.

Danke und lieben Gruß
nesthäkchen

Bine1208

09.11.2007 16:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mir hat das Essen super gut geschmeckt. Habe alles nach Anleitung gemacht, nur das Tomato al Gusto mit Kräutern habe ich durch ein Ähnliches aus dem Plus verändert. Weiter so!!!!

Viele Grüße ;-)

Bine

piccolomaxi

10.11.2007 16:36 Uhr

Hallo,

ich habe die Pfanne gestern Abend gemacht, LECKER! Ich habe statt der Gabelspaghetti Fusili genommen und diese auch 10 min. vorgekocht. Das Tomato al Gusto mit Kräutern habe ich - da es das erste Mal war - verwendet, auch wenn ich es sonst nie nehme. Ich bin aber ebenfalls der Meinung, dass man stattdessen genauso gut Tomatenstückchen aus der Dose nehmen und dann selbst mit Kräutern würzen kann. Auch mit dem Gemüse kann man gut variieren, aber ich finde, der Lauch gibt dem Essen den wirklichen Pfiff.
Ein prima Essen, das schnell geht und wirklich lecker ist.
Aber Achtung: Man überfrisst sich garantiert daran!

LG, piccolomaxi

feuermohn

10.11.2007 18:57 Uhr

Hallo Piccolomaxi

wenn du die Nudeln schon vorgegart hast, hast du das Wasser aber nicht mit dazu gegeben??? Denn letztendlich ist dies zum garen der Nudeln gedacht.....

piccolomaxi

11.11.2007 17:55 Uhr

Nein, ich habe dann natürlich kein Wasser mehr dazu gegeben.
Es war wirklich lecker so!

Luxlunae

10.11.2007 19:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
erste einmal danke für das Rezept. Ich habe es ausprobiert und muß sagen, dass ich es gut finde.

Ich habe es allerdings ein wenig abgeändert, passierte Tomaten genommen und mit Rotwein und geriebenem Parmesan verfeinert. Als Nudeln hatte ich Penne und die Paprika wurde vorher geschält und erst ganz zum Schluss dazu gegeben, damit sie noch ein wenig Biss hat.

Ich habe auch gleich die doppelte Menge gemacht um am nächsten Tag den Rest mit geriebenem Käse zu dem schnellsten Auflauf aller Zeiten verarbeitet.
LG
Luxlunae

Eierdieb

11.11.2007 14:00 Uhr

Moin, ich persönlich schmore das Gemüse kurz an und füge das ganze später hinzu. Da beim Kochen die Vitamine flöten gehen außerdem hat es dann noch biss.
Ansonsten Oberlecker.
Als Variante für Süßmäuler habe ich noch ein wenig Mama Sita`s Marinade hinzugefügt. Gibt dem ganzen etwas Asiatisches. - Für die die es mögen.
Gruß Eierdieb

steffib2908

11.11.2007 14:45 Uhr

Hallo,
was sind denn Gabelspaghetti?
Normale Spaghettinudeln?
Freue mich über eine Antwort!

kitchenmaid

11.11.2007 15:38 Uhr

@steffib2908:

Die heißen wirklich Gabelspaghetti. Ich nehme sie meistens für Nudelsalate - lassen sich prima \'gabeln\'.
Es sind kleine -zu offenen Ringelchen geformte- superkurze und dünne Spaghetti.
(Gibts z.B. von Birkel zu 250g, 500g und 1000g)

Grüssle aus dem Spätzleland!

kitchenmaid

11.11.2007 15:41 Uhr

Berichtigung:
Es sind geringelte Mini-Maccaronis!!!

kathatz

11.11.2007 15:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Für unsere schweizer Freunde: In der Schweiz heissen Gabelspaghetti übrigens \"Hörnli\".

feuermohn

11.11.2007 21:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hier ein Link dazu.....

http://www.daskochrezept.de/zutat/gabelspaghetti/

schau mal nach......

INTG

11.11.2007 21:04 Uhr

Hallo, ein super Rezept, auch ich habe abgewandelt, habe den Lauch weggelassen, aber dafür eine dicke Gemüsezwiebel in Ringen zugefügt. Ich habe auch nur die einfachen passierten Tomaten genommen und kräftig mit Trockenkräutern gewürzt und alles mit Creme fine zum Kochen verfeinert. Super finde ich auch, dass man praktisch nur eine Pfanne benötigt und alles darin auch noch servieren kann. Gibts jetzt bei uns öfter! Danke und lieben Gruß, INTG

Heilu

12.11.2007 10:19 Uhr

Hallo,

Frage an alle, die es schon ausprobiert haben:
Gehacktes=Halb und Halb, Rind oder Schwein?
Was habt ihr genommen und was ist wohl am besten?

Danke im Voraus und viele Grüße

ludi.mob

piccolomaxi

12.11.2007 13:16 Uhr

Hallo Heilu,

es ist wie wemdyoma sagt: Geschmackssache.
Ich z. B. nehme grundsätzlich immer Rinderhackfleisch. Ich esse einfach nicht besonders gern Schweinefleisch, es kommt bei uns nur selten auf den Tisch. Aber vom Geschmack her gibt es sich nicht viel, ob Du reines Rinderhackfleisch oder gemischtes nimmst.

LG, piccolomaxi

konzerhahn

12.11.2007 10:44 Uhr

Ich nehme Spaghettini #3 von Barrilla und Sugo vin Mamma Lucia

Moenchen2007

12.11.2007 11:25 Uhr

...aber mit selbstgemachter Sosse(Tomatenmark) schmeckt es meiner 5j. Tochter besser.Sie ist kein Fan von Fertigsossen,schmecken alle irgendwie nach Eisen ,meint sie.

piccolomaxi

12.11.2007 13:17 Uhr

Du könntest auch Tomatenstückcken aus der Dose nehmen. Die schmecken m. E. nicht nach Eisen.

wemdyoma

12.11.2007 13:02 Uhr

Hallo Heilu,

zu Deiner Frage: Ich persönlich mache öfter solche Pfannen (mit Wurst oder Hackfleisch) und nehme dann immer gemischtes Hackfleisch (Rind/Schwein). Es ist einfach feiner im Geschmack .Nicht so trocken wie zum Beispiel gebratenes Rinderhack u. nicht so fett wie nur Schweinehack. Aber ich denke, daß muß jeder für sich herausfinden. Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte.

LG wemdyoma

steffib2908

12.11.2007 13:38 Uhr

Hallo, habe das Gericht gerade auf dem Herd! Riechen tut es sehr gut, habe passierte Tomaten genommen und statt Lauch und Zucchini eine rote + grüne Paprika (zwecks der Farbe / das Auge isst ja bekanntlich mit) ;-) Habe extra noch frische Tomaten reingeschnitten und das ganze ordentlich gewürzt! Bin gespannt, was mein Mann und die Kinder davon halten!
Heute Abend weiß ich mehr!
Ein großes Plus für die Vorbereitungszeit + Arbeitsaufwand - sehr, sehr schnell und leicht gemacht!
Danke für das Rezept!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Tickerix

15.12.2009 11:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein tolles Rezept, das bei uns inzwischen in das Standard-Programm aufgenommen wurde. Immer wieder gerne genommen, da auch insbesondere die Kinder es gerne essen. Schnell, gesund, lecker! Meist mache ich etwas mehr, dann reicht es für 2 Erwachsene und 2 Kinder auch für 2 Tage. Einfach ein 500 g Päckchen Tomato-al-Gusto, 200 g. Gabelspaghetti und 600 g Hack nehmen - dann passt das auch nach wie vor die Wassermenge, wenn man das Päckchen al-Gusto als Maß nimmt. Für die Kinder schneide ich's etwas kleiner als angegeben.

Übrigens, man kann es super quasi "nebenbei" kochen. Wer dieses Rezept nicht "schnell" in der Zubereitung findet, der hat noch nicht viel gekocht und dem kann man wirklich nur sagen: 'Stimmt! Hack anbraten, Wasser drüber, Tüte aufreißen und reinrühren geht schneller.' Brrrrrrr!

Wie gesagt, ein tolles, schnelles, leckeres, gesundes Essen, ideal für Kinder.

missmurphy13

27.12.2009 18:17 Uhr

suuuuperlecker!
allerdings habe ich nur 250 g hack genommen und dafür 250 g nudeln, sonst wäre mir das zu fleischig gewesen. dies war dann allerdings nicht zu schaffen, obwohl wir sehr gute esser sind :o)
ein bisschen parmesan drüber und - fertig!
von mir ein herzliches dankeschön und was zum anschauen,
missmurphy

lucediamalfi

21.01.2010 14:28 Uhr

Hallo,

das perfekte Gericht, um alles mögliche Gemüse noch schnell zu verarbeiten.
Gab es bereits sehr oft bei uns in immer neuen Variationen.

Ein Tipp noch für alle, die kein fertiges Tomatenpürree verwenden wollen. Ich habe voriges Jahr - angesichts der Zucchini-Schwemme - das Sugo aus dem Rezept http://www.chefkoch.de/rezepte/659471167751233/Spaghetti-mit-Zucchini-Bolognese.html
gemacht (allerdings ohne den Schinken und mit reichlich frischen italienischen Kräutern) und portionsweise eingekocht (einfrieren geht bestimmt auch). Diese Sauce kann man püriert immer dann gut nehmen, wenn im Rezept passierte Tomaten aus Dose oder Tetrapack verlangt werden.

VG
lucediamalfi

pusteblume083

29.01.2010 16:07 Uhr

Vielen Dank für dieses schöne Rezept!

LG, Pusteblume

Woblitz

07.03.2010 08:52 Uhr

Manno-Mann, welch' eine Portion, weil das Rezept für 2 Port. ausgelegt war, habe ich sofort die doppelte Menge gemacht. Da war es vorbei mit der Pfanne und ich musste alles im großen Kochtopf machen. Das nächste Mal brate ich dann alles portionsweise an und gebe es dann nach und nach in den Topf. Statt al Gusto habe ich einfach Tomate i. Stke. genommen und selber Basilikum dazugegeben. Das Gemüse habe ich ziemlich klein geschnitten, weil meine Tochter so ein Pingel ist, vor allem was Zucchini angeht. Resultat meiner Familie (mir auch) hat es geschmeckt. Mein Sohn und mein Mann haben tüchtig nachgenommen und trotz allem habe ich noch eine große Portion einfrieren können. Wunderbares Gericht für 2 Tage. Vielen Dank!

a-j-s

23.05.2011 10:53 Uhr

Die Pfanne gab es als Mittagessen am "Handwerker-Samstag". War sehr lecker. Leider hatte ich keinen Lauch - habe einen Bund Frühlingszwiebeln statt dessen genommen. Und Tomaten, stückig als Ersatz für "al Gusto".

Das gibt es künftig nicht nur für Handwerker!!

LG, Angela Jutta

Ines65

28.03.2012 18:55 Uhr

Hallo

Bei uns gab es heute Abend diese Leckere Pfanne. Allerdings habe ich die Spagetti dazu separat gekocht.

Bei uns gibt es kein Tomato al Gusto, deshalb habe ich eine kleine Dose Tomaten dran gegeben. War super lecker und wird es auf jeden Fall wieder geben.

Viele Grüße aus Istanbul, Ines

Christina-87

04.02.2013 13:08 Uhr

Sehr wandelbar, vorallem bei dem Gemüse. Hatte keine Gabelspaghetti und habe andere Nudeln genommen. Außerdem fehlte mir an Tomate Al-Gusto und so hab ich "frei Schnauze" gewürzt, was das Zeug hielt. Sehr lecker!

Danke für das Rezept!

tinagirl

04.08.2013 16:55 Uhr

Hallo,

die Hackpfanne gab es gestern Mittag.

Ich habe erst Zwiebeln angeschwitzt und darin das Hack krümelig gebraten. Und anstelle der Fertig-Tomaten-Mischung habe ich pürierte Tomaten genommen.

Beim nächsten Mal werde ich die Nudeln separat kochen (Die waren mir nicht salzig genug!) Dafür lasse ich dann das Wasser weg.

Gewürzt wird dann zusätzlich mit selbstgemachter Gemüsebrühe.

Gruß
tinagirl

Icewoman92

31.08.2013 15:34 Uhr

Mein Freund und ich haben diese Rezept vorgestern ausprobiert: wirklich super lecker.

Konnte leider kein Foto machen, viel zu schnell aufgefuttert :D

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de