Schokoladenmousse nach Schweizer Art

mit schwarzer bzw. weißer Toblerone-Schokolade
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Schokolade, weiße bzw. schwarze Toblerone
Ei(er)
2 EL Puderzucker, (nur bei schwarzer Schokolade)
4 dl Schlagsahne
3 EL Milch (1,5%)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sahne in großem Behälter schlagen bis sie "fest" ist.
Eigelb von Eiweiß trennen. Eiweiß zu Schnee schlagen (bei schwarzer Schokolade Puderzucker hinzufügen und dann zu Schnee schlagen).
Inzwischen Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Wenn sie geschmolzen ist, Eigelb hinzufügen und kräftig rühren (wird wieder "fest"). Milch hinzufügen und weiterhin kräftig rühren, bis Mischung wieder einigermaßen flüssig wird. Schokolademischung auf die Sahne gießen und sofort kräftig mit Löffel etwa 2 Minuten unterrühren. Schließlich das Eiweiß ganz vorsichtig leicht unterrühren.
In kleine Schüsselchen gießen und ein paar Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

(Serviertipp: Durchsichtige Glasschüsselchen mit 2 Schichten: die untere mit schwarzer Schokolade, die obere mit weißer Schokolade)

Kommentare anderer Nutzer


Stevy

13.08.2009 09:11 Uhr

Trotz Wasserbad und Co war die Creme schnell fertig und hat einfach himmlisch geschmeckt!

Stümmeli

10.05.2012 13:32 Uhr

Hallo!

Das ist etwas für Seele und Herz! Oberlecker!!!

Lieben Dank & viele Grüße
Stümmeli

as-ti

22.08.2012 17:50 Uhr

Die Creme ist wirklich super lecker und für einen Anfänger-Hobbykoch wie mich recht einfach in der Zubereitung. :-)

Robert_3

08.11.2012 17:03 Uhr

Hallo Tiramisu,
bis jetzt bin ich ja in der Küche noch nicht so der Nachspeisen-Spezialist, aber so ab und zu wage ich mich ran, wie an Dein Rezept.
Geschmacklich eine totale Wucht!!!!!!
Aber leider ist mir was passiert: Das Mousse wurde nicht fest!!!! Ich hab es einen Abend zuvor zubereitet. Es saß alles total super aus. Faszinierend was ein Eigelb bewirkt, wie schnell die Masse fest wird und ebenso schnell wieder flüssig mit etwas Milch.
Auch mit der Sahne klappte noch alles. Aber als ich dann das Eiweiß unterhoben, war das schon keine homogene Masse mehr. Auch eine Nacht im Kühlschrank ließ es nicht fest werden.
Nun hoffe ich auf Hilfen von Euch, damit ich dann auch einen gelungenen Neuversuch starten kann.
Dankeschön!
Grüße,
Robert

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de