Marmelade - Muffins

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

280 g Mehl
50 g Zucker
1 EL Backpulver
1/2 TL Natron
1/2 TL Salz
60 g Butter, geschmolzene
Ei(er)
280 g Joghurt
60 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
140 g Marmelade (z.B. Erdbeer, Himbeer, Aprikose)
  Puderzucker zum Bestreuen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 170 kcal

Butter und Ei in eine Schüssel geben und gut verrühren. Joghurt und Milch zufügen und gründlich unterrühren.
Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz in einer weiteren Schüssel verrühren und nach und nach mit den Zutaten aus der ersten Schüssel verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
Muffinsblech ausfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Die Hälfte des Teigs in die Muffinformen verteilen, so dass diese halb gefüllt sind. Jeweils 1 TL Marmelade auf die Mitte der Teigfüllung geben und schließlich den restlichen Teig darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 15-20 Min. backen.

Auf die noch warmen Muffins Puderzucker sieben. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


röhr

03.09.2006 16:49 Uhr

Hi

Die Muffins sind sehr lecker geworden und wunderbar saftig!!!!

LG Pertra

kito

11.06.2007 00:13 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept gestern ausprobiert und habe statt Joghurt Quark genommen, es hat wunderbar
geschmeckt, sehr saftig. Mache ich auf jeden Fall wieder.

LG, Kirsten

KerstinB

03.05.2008 17:50 Uhr

Hallo Chrissy,
ich habe die Muffins in den letzten 4 Tagen 2mal gebacken. Sie sind jedesmal wirklich wundervoll fluffig geworden. Ich mag Muffins nicht, wenn die so fest und krümelig sind. Heute hatte ich nicht mehr genug Joghurt, da habe ich dann einfach etwas Rumtopfflüssigkeit ergänzt. ;-)

Wird zum Standard, wenn man schnell mal etwas frisch gebackenes braucht.

LG
Kerstin

LoisLane-Kent

31.05.2008 14:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe eine noch etwas leichtere Version gebacken (Halbfettbutter, Natreen Marmelade, 0,1 % Joghurt und 0,3 % Milch) und sie schmeckten einfach nur saugut!

Simone32

10.07.2008 07:40 Uhr

Hallo,

ich habe diese Muffins gestern mit Himbeermarmeladen-Füllung nachgebacken, der Teig ist wenig süß und löst sich schlecht aus den Papierförmchen, Positiv finde ich, daß vergleichsweise wenig Zucker und Butter reinkommt, dadurch weniger Kalorien, Muffins werden schön weich und fluffig.

LG Simone

patteyy

30.10.2008 20:07 Uhr

hab gerade 12 muffins in den ofen geschoben!! bin schon sehr auf das ergebnis gespannt, vom teig her (und von der tatsache dass marmelade dabei ist) sieht das ganze schon mal sehr interessant aus :D !!

Marathonengel

21.01.2009 11:11 Uhr

Super rezept, habe es zugeschickt bekommen und war total begeistert
lg Angelika

reise-tiger

21.02.2009 13:58 Uhr

Hallöchen,

habe am morgen die Muffins gebacken mit selber gemachter Brombeer Rotweinmarmelade. hab auch schon probiert einfach ein tolles Rezept.

LG vom reise-tiger

Lisa-Maus

08.03.2009 08:59 Uhr

Hallo!
Ein tolles Rezept! Besonders toll finde ich, dass man die Marmeladensorte immer anders wählen kann und somit jedes mal eine kleine Überraschung parat hat ;)
Ich kenne sie auch mit etwas Erdnussbuttercreme im Teig, das schmeckt auch lecker!
lg Lisa

bushcook

11.08.2009 12:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe die Muffins heute mit glutenfreiem Mehl gebacken.
Das hat wunderbar funktioniert. Foto folgt.

lg
bushcook

wichtelchen272

17.09.2009 05:34 Uhr

Moin,

ich habe Dein Rezept für meine ersten Muffins in der Rosenmuffinform ausprobiert. Da hier nur 6 Förmchen vorhanden sind, habe ich die Teigmenge halbiert. Als Füllung hatte ich selbstgemachte Zwetschgenmarmelade verwendet. Die Muffins haben wirklich gut geschmeckt, überhaupt nicht so süß, man hatte nicht das Gefühl eine Zuckerbombe im Mund zu haben. Lecker !

Liebe Grüße
wichtelchen

Lisa-Maus

27.09.2009 12:24 Uhr

Hallo!
Eine tolle Idee! Und die Muffins schmecken auch noch super!
Lg LIsa

käsespätzle

21.03.2010 14:28 Uhr

Hallo,

die Marmelade ist bei den Muffins schön in der Mitte geblieben, aber die Teilchen gingen sehr schlecht aus den Papierförmchen heraus. Es blieb sehr viel drin hängen :-( . Gut war dagegen, daß sie nicht so süß sind.

LG

käsespätzle

Tombstone5

31.12.2010 17:31 Uhr

Hallolo,

habe heute die Muffins nachgebacken. Lecker und nicht so süß.

LG
Tombstone

Joy480

18.03.2012 19:59 Uhr

Super Muffins...habe sie heute gebacken mit Schokoglasur und Erdbeere garniert dazu gabs Balsamico Honig Erbeeren..meine Kaffeegäste waren hin und weg endlich mal Muffins die richtig toll aufgehen !!! Vielen Dank für das Rezept

Nova_Berlinchen

14.10.2012 16:49 Uhr

Habe die Muffins letzte Woche gebacken und sie waren wirklich super lecker, habe sie auf Arbeit verteilt und alle waren total hin und weg.

Finde gut, dass der Muffinteig nicht so süß ist.
Gefüllt wurden die Muffins mit Pfirsich-Maracuja Fruchtaufstrich, selbstgemachter Rharbarber-Vanille Marmelade und Himbeeren Marmelade.

LG

cookingmidget

12.05.2013 18:41 Uhr

sind gut aber könnten noch süßer sein, hab in einige apfelmus getan...schmeckt super lecker mmmmh :-)

himmelfee

04.06.2013 18:06 Uhr

Sie waren nicht jedermanns Geschmack, daher werde ich nächstes mal ein wenig am Joghurt und Natron sparen!
Und leider hat man die Muffins sehr schlecht aus den Förmchen bekommen.

Ansonsten eine schöne Idee für Marmeladenmuffin`s und mit kleinen Änderung bestimmt auch dann für jedermann lecker! :)

Racermom

31.08.2013 09:02 Uhr

Superlecker! Der Teig ist nicht zu süß - mit der entsprechenden Füllung ist das auch gut so! Schön fluffig -absolut empfehlenswert! Danke für dieses tolle Rezept!!!LG

DarkAngel1708

25.04.2014 10:41 Uhr

Sehr lecker. Schön saftig und locker. Mit der unterschiedlichen Füllung ist für jeden was dabei

zajka2

08.05.2014 21:03 Uhr

Hallo!

Leider waren die Muffins nicht gut.
Geschmeckt haben sie nicht und sahen auch nicht schön aus.

LG

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de