•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zwiebel(n)
125 g Speck, mageren
Ei(er)
1/8 Liter Sahne
100 g Käse, geriebenen (Pecorino oder auch Emmentaler)
400 g Nudeln
  Salz und Pfeffer
  Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln hacken, den Speck in kleine Würfel schneiden.
Eine ausreichend große Schüssel im Ofen erwärmen (ca. 70 Grad).
Die Nudeln zum Kochen bringen.
Zwiebeln und Speck in Butter anbraten. Sahne, Eier, Käse und Pfeffer (mit Salz vorsichtig sein, da der Speck schon salzig ist) in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren. Wenn die Nudeln gar sind, die Sahnemischung in die vorgewärmte Schüssel geben, die abgegossenen Spaghetti mit dem Speck und den Zwiebeln dazugeben und kräftig vermischen.
Achtung: die Schüssel darf beim Aufwärmen nicht zu heiß werden, da sonst die Soße gerinnt!
Im Originalrezept kommt Pecorino dran - kann nicht sagen, ob das schmeckt - wir haben es aber immer schon mit ger. Emmentaler gemacht.
Dazu einen riesigen grünen Salat. Guten Appetit!