Spanischer Kartoffeltopf

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Kartoffel(n), kleine
300 g Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Pfefferschote(n), grüne
4 EL Olivenöl, kaltgepresst
400 g Wurst, spanische Knoblauchwurst (z.B. Chorizo), evtl. mehr
3/4 Liter Fleischbrühe
  Salz und Pfeffer, weißer aus der Mühle,
  Cayennepfeffer
1 Schuss Sherry, trocken
1 Bund Petersilie
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. Die Zwiebeln und die Zehen schälen und würfeln. Pfefferschoten putzen und waschen.
Die Schoten und die Knoblauchwurst in Scheiben schneiden. Zwiebeln im heißen Öl glasig braten.
Knoblauch, Pfefferschoten und die Wurst zufügen und kurz mitbraten. Die Kartoffeln darunter mischen und mit soviel Fleischbrühe aufgießen, dass sie gerade bedeckt sind. Zugedeckt bei nicht zu starker Hitze ca. 25 Minuten kochen. Die Kartoffeln sollen weich sein aber nicht zerfallen.
Alles pikant abschmecken.
Abgeschmeckt wird mit etwas Salz, viel Pfeffer und etwas Cayennepfeffer und Sherry.
Zum Schluss mit der Petersilie bestreuen.
Man kann auch Paprikaschoten oder Lauch dazu geben.

Kommentare anderer Nutzer


AndreaM

22.05.2006 21:35 Uhr

Klasse Rezept! Schmeckt auch mit etwas geriebenem Käse drüber.

Basilika

15.09.2007 19:22 Uhr

Das Kartoffel-Wurst-Verhältnis ist schon eine Ansage gewesen.
Sogar für mich als fleischfressende Pflanze wars zuviel.
Nächste Mal mit weniger Wurst, aber ein nächstes Mal wird es geben.
Dann aber auch mit etwas mehr Zutaten, denn nur Kartoffeln und Wurst sind etwas "schmal".
Der Zusatz mit Paprika und Lauch klingt da schon ganz interessant.

P.S.: Vom Schärfegrad her war es der "Oberburner". Lecker !

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de