Zutaten

  Für den Teig:
100 g Butter
1 Prise(n) Salz
200 g Mehl
  Für den Belag:
Ei(er), getrennt
200 g Zucker
1 kg Quark, Magerquark oder fettarmer Frischkäse
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
2 TL Vanille, gemahlene
150 g Butter, zerlassene
1 Prise(n) Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 265 kcal

Für den Teig Butter mit etwas Salz cremig rühren. Das Mehl mit so viel Wasser unterrühren, dass ein weicher, knetbarer Mürbteig entsteht.
Diesen in eine gefettete Springform drücken und dabei einen ca. 3 cm hohen Rand bilden. Die Form nun in den Kühlschrank stellen.
Die Eigelbe mit 125 g Zucker dick-cremig schlagen. Den Quark und anschließend nach und nach Puddingpulver, Vanille und die zerlassene Butter unterrühren.
Den Ofen inzwischen auf 180°c vorheizen.
Dann das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Den verbliebenen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Schnee steif ist. Dann unter die Quarkmasse heben.
Auf den gut gekühlten Boden geben und glatt streichen.
Nun zunächst etwa 45-50 min backen. Herausnehmen und rundherum waagrecht etwa 2 cm tief einschneiden. Dann wieder in den Ofen stellen und etwa 10-15 min fertig backen.

Wer es lieber sehr süß mag, kann noch Zucker in den Teig geben. Da dieser aber sehr dünn ist, finde ich persönlich das unnötig.
Auch interessant: