Kartoffelsalat mit Schmand

Schnell gemacht
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Pellkartoffeln
1 Becher Schmand
Zwiebel(n)
2 EL Kräuter nach Wahl, frisch aus dem Garten
3 EL Essig (Melfor Essig)
  Salz
  Pfeffer
 evtl. Senf, mittelscharfer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Zwiebel schälen, fein würfeln und mit dem Essig hinzugeben. Nun die Gartenkräuter noch mit den anderen Zutaten vermischen und den Kartoffelsalat nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer möchte, kann noch einen Esslöffel Senf untermischen.

Kommentare anderer Nutzer


letta22

25.02.2008 22:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

So machen wir unseren Kartoffelsalat auch! Echt lecker und schnell gemacht! Durch diverse TK-Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch oder 8-Kräuter) schmeckt er immer wieder anders.

LG, Letta

butzel4

02.06.2008 17:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo schmeckt auch gut mit einem bund Frühlingszwiebeln. Mfg. butzel

cathie

08.09.2008 19:08 Uhr

Hab heut Abend das Rezept mal ausprobiert - hatte noch Karoffeln übrig.
LECKER!! Ist gespeichert *grins*
Als schneller Kartoffelsalat - optimal

LG

cathie

peechen59

01.02.2011 15:12 Uhr

Hallo erst mal !
Ich war diesmal dran zu Heiligabend den Kartoffelsalat zu machen , da meine lieben mit selbstgmachter Mayo sehr verwöhnt sind habe ich keine Mayo gemacht sonder mit Schmand habe nichts gesagt und es hat allen sehr gut gescheckt
Danke für das tolle Rezept
lg petra

ankesecke

27.11.2012 11:56 Uhr

Hi,
hier ist ein super leichtes Rezept und die ganze Fam. war hin und weg von der Kartoffelsalat. Daher gibt es von mir ***** Sterne und ein Dankeschön.

LG Anke

Enola77

26.04.2014 12:31 Uhr

Supereinfach, schnell und lecker!
Ich war auf der Suche nach einer Alternative ohne Mayo und das hier ist einfach klasse!

Habe statt Essig Gurkenwasser genommen und noch ein paar Gurken hineingeschnippelt.

Vielen Dank für das tolle Rezept!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de