Zutaten

500 g Reis (Langkornreis)
  Salz und Pfeffer
200 g Erbsen (TK)
2 Dose/n Champignons, Köpfe (à 425 ml)
1 Glas Paprika, geröstet (370 ml)
2 Pck. Fertigmischung für Salat
6 EL Öl
1 Zehe/n Knoblauch
200 g Mayonnaise
250 g Joghurt (Magermilchjoghurt)
1/2 Bund Petersilie
400 g Putenbrust, geräuchert, im Stück
2 Dose/n Thunfisch (á 200 g)
1 Prise(n) Zucker
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reis garen. Erbsen zum Schluss kurz mit erhitzen. Eier hart kochen, abschrecken und schälen. Eier und Erbsenreis auskühlen lassen.

Champignons und Paprika abtropfen lassen. Paprika in kleine Stückchen schneiden. Salatkrönung, Öl und 6 EL Wasser verrühren. Mit Erbsenreis, Champignons und Paprika mischen. Zugedeckt mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Knoblauch schälen und hacken. Mit Mayonnaise und Joghurt verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Petersilie waschen, fein schneiden. Putenbrust in Streifen schneiden, Eier halbieren.

Thunfisch klein zupfen und unter den Erbsenreis heben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Putenbrust, Knoblauchmayonnaise und Eiern anrichten. Mit Petersilie bestreuen.

Tipp: Statt der gekauften gerösteten Paprika selbst geröstete verwenden. Dazu Paprikaschoten waschen, putzen und längs vierteln. Mit der Haut nach oben auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd 250°C, Umluft 225°C) 15-20 Minuten rösten. Herausnehmen. Mit feuchtem Küchenpapier zugedeckt ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann kann man sie leicht häuten und klein schneiden.