Zutaten

  Für den Boden:
150 g Butter
150 g Zucker
Ei(er)
100 g Mehl
50 g Kokosraspel
1/2 Pck. Backpulver
  Außerdem:
100 g Zartbitterschokolade
1 EL Nutella
  Für die Creme: (Kokoscreme)
1 Dose Kokosmilch, ca. 400 g
8 Blatt Gelatine
1 Becher Sahne, 200 g
200 g Schokoriegel (Bounty zartherb), 7 Stück
250 g Mascarpone
  Zucker oder Süßstoff nach Belieben
  Für die Garnitur:
  Schokoladenraspel
  Kokosraspel
  Schokodekor nach Belieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 375 kcal

Butter mit Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln darunter rühren und anschließend Mehl, Kokosraspeln und Backpulver mit dem Aroma unterrühren. In eine gefettete Springform geben und bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 20 - 25 min backen.
Auskühlen lassen und einmal waagrecht durchschneiden.

Schokolade mit Nutella im Wasserbad schmelzen und mit etwa ¾ davon die Oberseite des unteren Tortenbodens bestreichen.

Die Gelatine einweichen und auflösen; mit der Kokosmilch verrühren. Kalt stellen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, die geschlagene Sahne darunter heben. 1/4 von der Kokoscreme beiseite stellen

Die Bounty hacken und mit 3/4 der Kokoscreme vermengen. Diese auf den unteren Boden geben und noch etwas in den Kühlschrank stellen, falls die Creme noch zu weich ist.

Die Mascarpone unter die beiseite gestellte Kokoscreme rühren.

Die Torte wieder aus dem Kühlschrank nehmen und den oberen Boden aufsetzen. Ggf. an den Rändern glatt streichen. Dann rundherum mit der Mascarponecreme einstreichen. An den Rändern Raspelschokolade anbringen.

Die übrige Nutella-Schokoladen-Mischung im Wasserbad wieder geschmeidig werden lassen und über die Tortenoberfläche sprenkeln. Mit einer Kuchengabel spiralförmig marmorieren. Mit Kokosraspeln und Schokodekor verzieren.

Wer es lieber süßer mag, kann natürlich auch "normale" Bounty benutzten und statt der Zartbitterschokolade Vollmilchschokolade nehmen.