Zutaten

500 g Mehl
Semmel(n), altbacken
125 ml Milch
Ei(er)
  Salz
  Pfeffer
  Muskat
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

An den Zutaten erkennt man schon, dass diese Knödel Saucenschlucker sind.
Mehl und Milch rührt man in einer Schüssel glatt, gibt einzeln die Eier dazu und würzt. Jetzt kommen die in Würfel geschnittenen Semmeln rein. Wer will, kann die Semmelwürfel etwas anrösten.

Vorsicht mit der Milch. Es sollte nur soviel Milch sein, dass die Semmeln ein bequemes Quartier haben.

Aus dem gut verrührten Gemisch formt man mit bemehlten Händen zwei längliche Laibe.
Diese gibt man in leicht gesalzenes, sprudelndes Wasser und kocht zwanzig Minuten mit geschlossenem Deckel.

Dazu schmecken alle Arten von Braten, besonders Sauerbraten oder Schweinebraten.
Wenn die Knödel fertig sind, schneidet man sie mit einem Bindfaden in Scheiben.
Es heißt, wer einen böhmischen Knödel mit dem Messer schneidet, ist ihn nicht wert.
Auch interessant: