Brandmasse

für Krapfen, Eclairs, etc
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

190 ml Wasser
70 g Butter
5 g Salz
140 g Mehl
Ei(er)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wasser mit Butter und Salz aufkochen. Mehl unter ständigem Rühren einrieseln lassen und die Masse abrösten, bis sie sich vom Kochlöffel und vom Topfboden löst. Handwarm abkühlen lassen.
Mit einem Schneebesen die Eier nach und nach einarbeiten. Die Eibeigabe richtet sich nach der Bindung der Masse. Sie soll eine zähe Konsistenz aufweisen. Ist der Eianteil zu hoch, läuft die Masse beim Backen breit und fällt zusammen.
Masse in einen Dressiersack mit Sterntülle (Nr. 10) füllen und auf ein Blech Stangen (Eclair) oder Rosetten (Brandteigkrapferln (Windbeutel)) dressieren.
Im vorgeheizten Backrohr bei 210° C anbacken (bis die Brandmasse aufgegangen ist) und bei 180° C gut (trocken) ausbacken, um ein Zusammenfallen zu verhindern.
Die Gesamtbackdauer beträgt ca. 25 Minuten.
Füllen mit Vanillecreme, Sahne, Parisercreme oder was man möchte.

Kommentare anderer Nutzer


kuli-mike

02.03.2007 15:13 Uhr

Hallo,

abgesehen von der Salzmenge (werde ich beim nächstenmal auch 3 g reduzieren) und der doch sehr reichlich bemessenen Eimengenangabe (werden vermutlich 3 Eier Gr. L ausreichen) ein gutes Brandteigrezept.

LG Michael

Friendly

20.05.2008 15:49 Uhr

♥ Hallo ♥
Ich finde es ganz gut, dass du die Krapfen im Backofen machst und, dass nur so wenig Butter drinnen ist.
Aber wie viel ist denn eine Portion? Nur ein Krapfen?
♥ Friendly ♥

willy-wonka

06.03.2010 12:47 Uhr

die menge der eier ist abhängig von dem abrüstungs grade der masse also kein wunder das die mene der eier meist schwankt

daniela493

08.02.2012 09:42 Uhr

Danke für das tolle Rezept.

Ich habe nur 3 Eier benötigt.

Habe leckere Eclairs gemacht und sie mit Patisseriecreme gefüllt. Bild ist unterwegs. :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de