Goaßmaß

der bayrische Longdrink

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 ml Bier, dunkel
500 ml Cola
4 cl Likör (Kirschlikör)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst das Bier, dann die Cola in einen Maßkrug geben. Den Kirschlikör hinzufügen.

Kommentare anderer Nutzer


misshobbit

27.04.2006 11:56 Uhr

den kirschlikör am besten IM stamperl mit in den masskrug stellen!
schmeckt pappsüß, aber echt lecker!
am besten eiskalt!!!

AIDA-Jule

02.05.2006 22:41 Uhr

Wenn auch bei uns in Franken unter Gaasmooß bekannt, schmeckts wahrscheinlich genauso gut. Ich mag eigentlich kein Bier, aber davon trinke ich gerne mal was!


LG Jule

braumoasta

23.12.2006 15:22 Uhr

Am besten schmeckt die Goaßmouss wenn zusätzlich noch a Stamperl Asbach zugegeben wird:-))

rokoch

12.09.2007 21:03 Uhr

Eine interessante Variante für die ganz hartgesottenen und standfesten Feierkollegen besteht im Austausch des Kirschlikör gegen 12 !!! Pinnchen Weinbrand. Schmeckt hervorragend - prost !

heimwerkerkönig

19.02.2008 14:18 Uhr

Hallo Moni,

täusch ich mich oder wird das hier vorgestellte Getränk nicht als Laternenmaß bezeichnet?

lg
heimwerkerkönig

miradee

19.02.2008 14:40 Uhr

Bei uns im nördlichen Bamberger Landkreis heißt das Kirschmoß, eine Gaaßmoß ist bei uns mit Asbach.
Eine Lanternamoß ist halb Sprite, halb Weißwein im Glasmoßkrug. Dann ein Sektglas mit Kirschlikör füllen und vorsichtig in den Moßkrug gleiten lassen.
Grüße von einer Exiloberfränkin

pizi59

19.02.2008 18:10 Uhr

Hallo heimwerkerkönig,
bei der "Laternenmaß" gibt man 1 l Weißweinschorle in einen Maßkrug und stellt dann vorsichtig ein Sektglas mit Kirschlikör hinein (sieht dann aus wie eine Laterne). Beim Trinken kommt dann das Sektglas an den Rand und man trinkt von beidem. Es schmeckt eisgekühlt sehr erfrischend.
Liebe Grüße von einer Oberallgäuerin

Atterl

19.02.2008 21:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Im Mail von Chefkoch stand noch "Zubereitungszeit: 20 Minuten".

Das gilt aber wohl nur, wenn man am gleichen Abend schon zum 6. Mal zubereitet ;)).

Gruss,
Atta

Slumilu

28.10.2008 21:31 Uhr

huhu
Tipp mit (Kristall) Weizen noch viel besser

Grüssle

dg4raf

11.12.2008 21:51 Uhr

für mittlere bis größere Trinkgelage die alternative Rezeptur:

1 Edelstahleimer mit 11-12 Liter Fassungsvermögen

1/2 Kiste dunkles Bier (5 Liter)
5 Liter Cola (die rote)
min. 1 Liter Kirschlikör (können nach Belieben auch 1,5 Liter sein oder was im Eimer noch Platz hat)

Saufmaschine rein und Spass haben

Meisterlampe

23.01.2009 11:37 Uhr

Also bei uns hier im Schwabenland nehmen wir eine Halbe (Export). Dazu die Cola und statt Kirschlikör ( finde ich zu süß ) Pesico ( Berentzen ).

sille77

26.03.2009 10:20 Uhr

Hab ewig nach dem Originalrezept gesucht, hier im hohen Norden kennt das nämlich niemand. Trinke es alle 2 Jahre auf einem Motorradtreffen in Argenbühlen. Hab schon öfters selbst rumexperimentiert, aber nie die richtige Mischung erwischt, das kann mir nun nicht mehr passieren.

LG Sille77

asap

16.05.2009 17:01 Uhr

wir haben den Likör weggelassen und haben es "cobi" genannt. Als auch das Bier alle war, haben wir Pils genommen. Somit war es dann ein "copi"...

musikfranke

14.09.2010 14:03 Uhr

die "Goaßmaß" oder "Schwarze Maß" wie sie in Franken genannt wird schmeckt am besten mit Kirschwhyskey. Je nach gewünschter PS-Zahl 1-3 Stamperl oder mehr...... aber Vorsicht! Haut nauf!

hohnhausen

07.11.2010 16:06 Uhr

ich find des is fast die beste Möglichkeit a Gaßmaß einzuschenken aber am besten schmeckts mit 2 Stamperl Krischlikör und einem stamperl Asbach

hohnhausen

07.11.2010 16:08 Uhr

eine andere Möglichkeit eine goaßmaß zu machen ist sie zu gleichen teilen wodka und bier zu mischen

ully56

12.08.2011 12:47 Uhr

Hallo,

aaaalso, mir hat das Zeugs überhaupt nicht geschmeckt, obwohl ich die einzelnen Komponenten wie Dunkles Bier, Cola, Kirschlikör sehr mag!!
Sorry, aber für meinen Geschmack viiiiiiiel zu süß! Gut, dass die Geschmäcker verschieden sind :-))

Servus aus München
Ully

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de