•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Erbsen, grün, frisch oder TK
3 EL Butter
1/2 große Zwiebel(n)
 n. B. Zucker
  Salz und Pfeffer, besser Cayennepfeffer
  Wasser oder Brühe
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die frischen Erbsen aus der Schote lösen, waschen und in Salzwasser kurz blanchieren. Unbedingt in Eiswasser abschrecken, so behalten sie die grüne Farbe und die Vitamine. Bei tiefgefrorenen Erbsen ist das nicht nötig.

Butter in einem Topf zerlassen und darin die in ganz kleine Würfel geschnittene Zwiebel glasig schwitzen. Auf keinen Fall die Butter braun werden oder verbrennen lassen, sonst schmeckt die Suppe bitter. Nun die Erbsen dazugeben und alles schön durchschwitzen. So viel Wasser hinzugeben, dass die Erbsen noch nicht ganz bedeckt sind. Alles ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Mit dem Zauberstab durchpürieren. Je nach Vorliebe entweder richtig cremig oder man lässt noch ein paar Erbsen stückig. Ist es dann noch zu dick, etwas Wasser oder Brühe zufügen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer bzw. Cayennepfeffer, je nach Geschmack, würzen. Nochmal kurz aufkochen lassen und dann anrichten.

Einen tiefen Teller verwenden, die Suppe einfüllen und mit Sahne und Melisse garnieren.