Bohnen - Kartoffel - Eintopf

WW-tauglich
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n)
1 TL Öl
100 g Schinken, gekochter (3% Fett)
500 g Kartoffel(n)
500 g Bohnen, grüne
750 ml Gemüsebrühe
  Salz
  Cayennepfeffer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel, Kartoffeln und Schinken würfeln. Bohnen putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
In einem Topf Öl erhitzen, Zwiebel und Schinken darin anrösten. Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen.
Kartoffeln und Bohnen in der Gemüsebrühe zugedeckt ca. 15 Minuten garen.
Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
3,5 FP pP

Kommentare anderer Nutzer


scarletta

21.04.2006 21:02 Uhr

Hallo bidiru!
Ich kenne dies auch noch mit 1 Zuccini ,die mit angebraten wird .Schmecke es dann noch mit Bohnenkraut ab.Ist auch sehr lecker!
LG Scarletta

Leuchttuermchen79

28.04.2006 07:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

vielen Dank für das tolle Rezept. Es war sehr lecker.
Die Herren haben noch Mettwürstchen dazu bekommen.

LG
Leuchttuermchen79

CFK

18.09.2006 13:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo bidiru,

danke für das Rezept, welches ich heute mittag gefertigt habe. Auch ich habe noch Bohnenkraut hinzugefügt. Aber dennoch: Super schnell. Super einfach. Super lecker.

VG
CFK

kiki1711

27.09.2006 14:23 Uhr

Hallo!

Danke für das tolle Rezept! Schnell und einfach gemacht und sehr lecker!!! Hab allerdings den gekochten Schinken weggelassen und dafür eine kleine Bratwurst mit reingeschnippelt.

VG
Kiki1711

Jeanny01

23.10.2006 09:33 Uhr

Ist ja lustig, genauso mache ich meinen Bohneneintopf auch immer! Allerdings gebe ich immer noch ein wenig Bohnenkraut dazu und nehme statt Cayennepfeffer schwarzen Pfeffer. Der Eintopf schmeckt wirklich superlecker, ist total fettarm und liegt auch im LF30-Bereich, für alle, die sich danach richten.

LG, Jeanny01

schnellesschaf

09.07.2007 20:43 Uhr

Hallöchen!

Super Rezept! Habe zum ersten mal frische Bohnen gekocht, das Rezept ist echt super einfach und mega schnell! Habe es für 1 Person gekocht und konnte nicht mal die ganze Portion essen. Habe die Brühe zum Schluß noch mit etwas Mehl angedickt, hat prima geklappt.

Danke für das tolle Rezept!

LG schnellesschaf

schokoladina

05.08.2007 21:27 Uhr

Hallo Bidiru,

dieses einfache und schnelle Bohnengericht hat uns sehr gut geschmeckt.

Vielen Dank und Gruß Schoko*ladina

bellatedesca

23.09.2007 12:20 Uhr

Schmeckt auch ohne Wurst! Habe noch Möhren dazu und mit Maggi abgeschmeckt.
Hat echt lecker geschmeckt!

czesna

26.09.2007 15:48 Uhr

hej,
hatte heute vormittag ploetzlich japps auf gruene bohnensuppe. leicht sollte sie sein und so guckte ich speziell nach einem "ww" rezept. da ich alle zutaten zuhause hatte, konnte ich in der mittagspause direkt starten. ich war begeistert. habe auch noch bohnenkraut und einige spritzer maggi rangemacht und zum etwas andicken eine ww-gemuese-suppe mit eingeruehrt. WOW
sehr zu empfehlen. die werde ich noch oefter machen.

lordseagle

28.11.2007 11:35 Uhr

Wir fanden den Eintopf auch sehr lecker. Ich hätte nicht gedacht, dass das mit dem Schinken so gut passt. Und dann auch noch LF *freu*.
Bis dato mein bestes Bohneneintopf-Rezept.

rennilady

13.12.2007 08:33 Uhr

Ich habe noch eine kleine Stange Lauch dazugegeben und mit Bohnenkaruat abgeschmeckt. Die Portion ist reichlich! Wir sind zu zweit und werden uns heute den Rest gönnen. Wirklich Lecker!

muckel21

17.03.2008 21:57 Uhr

Hallo,

ich hab`s genau nach Rezept gekocht und wir waren begeistert. Einfach und schnell zubereitet wird es das bestimmt öfter bei uns geben. Vielen Dank!

Viele Grüße
Anette

Kokiri_Salia

17.04.2008 02:08 Uhr

Super, jetzt weiss ich endlich, was ich mit den Bohnen machen soll, die noch im Kühlschrank sind^^ Werds gleich morgen ausprobieren!

Kokiri_Salia

18.04.2008 12:58 Uhr

Ich habs nun ausprobiert und bin echt begeistert, wie schnell und einfach man eine superleckere Bohnensuppe hinbekommen kann. Vielen Dank für dieses tolle Rezept, das ich in Zukunft sicher öfter kochen werde^-^

Chap1985

20.07.2008 15:23 Uhr

Super lecker!!!

Habe noch 2 Karotten dazu gemacht, weil ich nur 300 g Bohnen hatte.

Wickie78

16.08.2008 16:11 Uhr

Hallo!

Habe heute den Eintopf gemacht und er hat uns allen sehr gut geschmeckt!! DANKE für das lecker Rezept.

Ich habe aber anstatt des gekochten Schinkens, mageren gewürfelten Speck genommen.
Die Portion hat bei und sogar für 2 Erwachsene und 2 Kinder gereicht.

lG Wickie

Jerchen

13.10.2008 20:46 Uhr

Hi!

Sogar unserer Kleinen hat das geschmeckt. Ihre Mahlzrit haben wir mit einer Wiener aufgepäbbelt.

LG

Jerchen

Launimausi

15.10.2008 11:58 Uhr

super für die ganze family! passt zu diesem wetter und liegt nicht schwer im magen! das gibt es wieder!
lieben Gruß
Launimausi

Birgit1980

27.11.2008 18:37 Uhr

Perfekte *****Sterne für dein Rezept!!!! Grad wenn man auf Punkte achtet echt super!
Gibts mit Sicherheit in dieser Jahreszeit nun öfter!
LG birgit

Cora1983

14.01.2009 20:50 Uhr

Super Rezept. Ich hatte heute Mittag keine Einfälle, was ich ohne viel Aufwand kochen könnte und habe dieses leckere Rezept gefunden.

Meine Abänderungen: anstelle des Schinkens habe ich Chorizo genommen. Durch die leckere spanische Wurst schmeckt der Eintopf noch würziger. Kann ich nur weiterempfehlen. Und natürlich Prinzessbohnen aus der Tiefkühltruhe verwenden. Schmeckt prima!

Lomika

27.02.2009 13:12 Uhr

Super lecker, schnell gemacht und damit einfach klasse! Obendrein ist es auch noch super für die schlanken Tage im Jahr :-))))......Lieben Dank!

Achja, wenn wir es mal etwas "sündiger" wollen, gebe ich noch etwas angebratenes Hackfleisch und Cremefraiche mit an den Eintopf *mmmhhhhh*

LG Lomika

Resi*

23.03.2009 22:12 Uhr

Super lecker danke fürs Rezept.

Ich habe noch etwas Bohnenkraut dazu gegeben.

Lg Resi

rkangaroo

24.05.2009 07:00 Uhr

Hallo bidiru,

danke für das Rezept - einfach, schnell und sehr lecker!!!

Ich habe noch etwas Oregano, Ital.Gewürz und Senf mit dazu gegeben.

Gruß aus Australien
rkangaroo

nmadeline2

04.06.2009 19:24 Uhr

Hallo,

ein sehr leckeres Rezept, nur bin ich mit 15 Minuten Kochzeit nicht hingekommen bei frischen Bohnen...
sie haben 30 Min. gekocht und dann waren sie bissfest. Für uns gerade richtig...
Ich habe auch noch Bohnenkraut und Tomatenmark(gab eine schöne Farbe) mit zugetan...

LG,

madeline

Wuschel1978

08.06.2009 18:13 Uhr

Sehr sehr lecker! :)

Caro_Leonie07

11.06.2009 11:41 Uhr

Schnell gemacht und echt lecker! Sogar meine Kleine hat reingehauen!

snoopy171083

11.07.2009 14:20 Uhr

Hallo,

das war der beste Grüne-Bohnen-Eintopf, den ich bisher gegessen habe. Und dabei soooo schnell und einfach zu machen.

Ich habe TK-Bohnen genommen und - aufgrund der vorherigen Kommentare - zusätzlich mit Bohnenkraut und Maggi abgeschmeckt. Sehr lecker! Die Menge ergab bei mir übrigens 4 Tellerportionen.

Vielen Dank für das Rezept!

LG
Snoopy

Kati-2602

21.07.2009 20:38 Uhr

Hallo,

das Rezept ist wirklich sehr gut, es geht schnell und ist günstig.
Vorsicht nur mit dem Salz! Brühe und Schinken sind schon recht salzig.

Vielen Dank und das Rezept wird es bei mir sicher oft geben!

Martina3793

30.07.2009 15:12 Uhr

Hallo,

heute gab´s bei uns diese leckere Bohnensuppe. Es hat der ganzen Familie geschmeckt.
Kam mir gerade recht zur Resteverwertung. Habe noch eine Möhre und einen kleinen Rest
Sellerie mitgekocht. Das wird es wieder bei uns geben!

Gruß

Martina

LeiaKarina

21.08.2009 08:59 Uhr

Einfach, schnell und lecker!

Ich habe statt Schinken Würste reingeschnibbelt und das ganze noch mit Bohnenkraut abgeschmeckt.

Das wird es bald wieder bei uns geben.

Liebe Grüße
Leia

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


summergirl06

30.07.2011 16:47 Uhr

Ich bin kein großer Bohnenfan, aber das schmeckt!!
Richtig lecker wird es in 1-2 Tagen!
Danke für das Rezept!

Motte_88

09.09.2011 02:21 Uhr

Ich war sehr überrascht, die letzten 2 Tage gab es dieses Gericht bei uns.....
und es war sehr lecker......
Gut bei uns kam noch Bohnenkraut Piment und 1 Lorbeerblatt sowie Würstchen mitrein, und ich habe Tk-Bohnen genommen, aber dieses Gericht ist günstig einfach gemacht und wie gesagt lecker.....

38smokey

16.09.2011 11:44 Uhr

Hallo Bidiru.

Vielen Dank für das tolle Rezept.

Ruckizucki gekocht und ebenso schnell aufgegessen. Habe allerdings gewürfelten light Schinken anstelle den gekochten genommen. Bohnenkraut darf auf keine Fall fehlen:-)

5*

LG smokey

Schokifrau

23.09.2011 11:11 Uhr

Einfach, schnell gemacht, günstig, lecker. Was will man mehr? :-) Am zweiten Tag wars tatsächlich noch besser - da war der viele Cayenne auch nicht mehr so tragisch :-)

nicituch

04.08.2012 12:28 Uhr

Hallöchen!!!

Der Eintopf war sehr lecker und wird es öfter geben.

Einfach und schnell gemacht.
Danke fürs Rezept.
Liebe Grüße
Nici
Ps:Habe Fotos hochgeladen.

Lea_Fluse

08.10.2012 23:35 Uhr

Sehr schnell und einfach :)

laurinili

22.11.2012 13:13 Uhr

Hallo,

wir haben noch etwas Bohnenkraut dazu genommen und Bohnen aus der Tiefkühltruhe. Lecker war es allemal.
Statt Schinken kann ich mir auch gut kleine Kassler-Würfel vorstellen.

Zum Servieren stelle ich allerdings noch etwas Essig auf den Tisch, kann sich jeder daran bedienen.

LG Laurinili

AlexaHasi

18.01.2013 15:27 Uhr

Hallo bidiru,

habe gestern Abend Deinen Bohnen-Kartoffel-Eintopf gekocht. Ging fix, war einfach und sehr lecker, vielen Dank für das gute Rezept.
Achja, habe anstatt des Schinkens 150g (=2 St.) Mettenden genommen.

Liebe Grüße

Destitute

11.09.2013 00:01 Uhr

Ein total einfaches und sehr leckeres Eintopfrezept. Dazu noch kalorienarm und gesund. So wünscht man sich das doch. :)

Ich wollte den Eintopf zuerst ohne den Schinken machen, da ich keine Lust hatte noch einmal los zu müssen, habe dann aber noch zwei Scheibenhähnchenbrustaufschnitt im Kühlschrank gefunden und die verarbeitet.
War ansich natürlich keine 100 gramm, aber auch damit hat es geschmeckt und weil es so wenig Fleisch war: Der Eintopf schmeckt auch gut ohne! ^^

Danke für das schöne Rezept, ist im Rezeptbuch gespeichert. :)

summergirl06

23.10.2013 15:10 Uhr

Wieder gekocht! :-)
Habe diesmal das ganze noch mit einer Zehe kleingehackter Knoblauch und 1TL Tomatenmark zusammen etwas dünsten lassen und habe erst dann mit der Brühe aufgegossen.
Sehr lecker!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de