Zutaten

1 1/2 kg Putenbraten (Putenoberkeule), mit Knochen
4 Scheibe/n Speck, fett
1 1/2 Liter Hühnerbrühe oder Fond
 etwas Salz und Pfeffer
 etwas Paprikapulver, rosenscharf
1 Pkt. Spätzle
1 gr. Dose/n Rotkohl
 etwas Konfitüre (Himbeerkonfitüre o.ä.)
  Saucenbinder
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 200-250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Putenoberkeule gut pfeffern, salzen und mit Paprika einreiben. Evtl. den Knochen auslösen; ich bevorzuge, dies beim Servieren zu erledigen. Dann die Keule in einen Bräter o.ä. legen (Haut nach oben) und mit dem fetten Speck belegen.

Mit 500 ml Brühe angießen und auf der mittleren Schiene solange backen/braten, bis die Brühe weitestgehend verkocht ist. Dann nachgießen (es sollte immer genügend Brühe im Bräter verbleiben). Die Keule sollte ca. 2 Stunden im Ofen verweilen, damit sie schön zart wird. Sollte die Haut zu dunkel werden, einfach mit Alufolie abdecken.

Keule hübsch anrichten und aus dem verbliebenen Fond mit dem Soßenbinder eine leckere dunkle Soße zaubern. Spätzle zubereiten und Rotkohl mit Himbeerkonfitüre erhitzen. Hier sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt, man kann auch grüne Weintrauben hineinschnippeln.