Zutaten

Zitrone(n), den Saft, gesiebt gesiebt
2 Liter Milch (Vollmilch)
150 g Joghurt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 7 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Milch in einem großen Topf bei starker Hitze aufkochen lassen. Sobald sie aufsteigt den Topf vom Herd nehmen und Joghurt und Zitronensaft mit einem Holzlöffel!!! einrühren; dabei trennt sich die Molke von dem Topfen/Quark.
Topfen und Molke in ein großes Sieb, das mit einer oder zwei Mullwindeln ausgelegt ist, schütten. Molke kann man in einer Schüssel unter dem Sieb auffangen (ist gut zum Gemüsekochen oder kann mit oder ohne Fruchtmus/Joghurt getrunken werden. ist sehr gesund).
Den Topfen abtropfen und abkühlen lassen. Die Enden der Mullwindeln zusammenfassen und alle Flüssigkeit aus dem Topfen herauspressen.
Die feine Frischkäsemasse auf doppelt gefalteter Alufolie zu einem flachen Paket formen. Folie drüberschlagen und an beiden Seiten offen lassen, sonst kann die Molke nicht abfließen. Zwischen zwei Hackbretter legen und mit einem Gewicht von 5-7kg beschweren (z.B. Konservendosen) und bei Zimmertemperatur 6-7h oder über Nacht ruhen lassen.
Der fertige Frischkäse soll schnittfest sein. Den Käse in kleine Würfel schneiden. Er ist im Kühlschrank bis zu 4 Tage haltbar.
Man verwendet ihn bei vielen indischen Gemüsegerichten (z.B. Malai Kofta). Ich esse ihn aber auch gerne zur Jause nur mit Salz und frischgehacktem Koriander. Auch im Salat ist er gut.