Zutaten

250 g Mehl
  Salz
2 TL Backpulver
50 g Butter
1/8 Liter Milch, lauwarme
  Butter und Mehl für das Blech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 110 kcal

Das Mehl mit einer kräftigen Prise Salz und dem Backpulver in einer Schüssel mischen.
Die Butter mit einem Messer in kleine Würfel hacken, in die lauwarme Milch geben und darin schmelzen lassen.
Die Butter-Milch-Mischung zum Mehl in die Schüssel geben und mit einer Gabel gründlich untermengen. Den Teig mit den Händen kurz durchkneten und zu einer Kugel formen. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.
Ein Backblech einfetten, den Teig darauf legen und mit leicht bemehlten Händen zu einem Quadrat formen. Mit dem Rücken eines großen Messers 12 Stücke auf dem Teig markieren.
Den Teig mit Mehl bestäuben und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und ganz frisch servieren.
Pikant schmecken die Brötchen, wenn man zusätzlich getrocknete Kräuter, etwas Knoblauch und 2-3 EL geriebenen Parmesan unter den Teig mischt.
Es kann auch Vollkornmehl verwendet werden, dann braucht man allerdings etwas mehr Milch.