Lachslasagne

Gratin
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Lasagneplatte(n)
400 g Blattspinat, tiefgekühlt
Zwiebel(n)
Knoblauch (Zehen)
200 ml Sahne
200 ml Wasser
1 Pkt. Sauce, hell
2 EL Sonnenblumenkerne
2 EL Öl (Oliven)
400 g Lachssteak
  Pfeffer, weiß
  Muskat, gerieben
 etwas Salz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit der gepressten Knofizehe in 2 EL Öl andünsten, Blattspinat zufügen, ca. 5 Min. dünsten. Kräftig mit Pfeffer, Salz + geriebener Muskatnuss abschmecken. - TK-Spinat zuvor auftauen

Lachssteak von der schmalen Seite in feine Streifen schneiden.

Flache Gratinform mit etwas Olivenöl ausfetten

Backofen auf 200 C vorheizen - Heißluft

Zutaten alle dritteln, dann 1 Portion Spinat unten in die Gratinform legen, mit 2 Lasagneblättern bedecken, darauf die Lachsstreifen legen, in diesem Wechsel alle Zutaten einschichten.

Sahne + Wasser zusammen aufkochen, helle Soße einrühren, alles über die Zutaten füllen, glattstreichen. Dann mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200C 45 Min. garen.

Guten Appetit!

Kommentare anderer Nutzer


16.11.2001 15:41 Uhr

Schmeckt sehr lecker!
Ein bißchen gekörnte Brühe und Sahne am Spinat hat nicht geschadet. Die Lachsstreifen hab ich ganz leicht mit Pariser Pfeffer bestreut. Wir essen allgemein lieber zuviel als zuwenig gewürzt.
Melitta

jrenz

17.01.2002 23:33 Uhr

Meine ganze Familie ist von diesem Rezept begeistert, selbst meine beiden Töchter (7 + 2), die ansonsten sehr wählerisch sind.
Anstelle von Lachssteaks habe ich Lachsfilets verwendet.

Liebe Grüße
Jürgen

Wolfgang-Dietz

05.02.2002 18:36 Uhr

Eine super tolle Idee. Es war eine Überraschung und hat tadellos funktioniert. Danke für das nette Rezept der LAchslasagne...

lawinchen

16.02.2002 09:39 Uhr

Wie wärs mit fettarmer milch statt sahne? das schmeckt und ist gesund für leute mit gewichtsproblemen!

Glückskeks74

16.09.2011 17:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Fett macht nicht per se fett - nur mal so nebenbei.

Gruß von Tanja (Ernährungsberaterin)

*UTE*

18.02.2002 12:33 Uhr

Schnelles, superleckeres Essen! Meine ganze Familie ist begeistert. Habe aber kalorienbewusst auf Sahne verzichtet und Milch genommen, schmeckt damit bestimmt genauso gut...

Poll

21.02.2002 13:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

@ lawinchen:
Nicht gesünder oder ungesünder als Sahne, allerdings wohl weniger Kalorien. Aber lieber ein Bier weniger trinken, als bei so einem tollen Rezept die Sahne weg zu lassen. Oder mal ein bisschen Sport machen.

In Liebe...

abwaschnix

16.03.2002 06:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Bei diesem Gericht habe ich sogar meinen Kindern Spinat unterjubeln können! Echt lecker! Ich habe auch Lachsfilet hergenommen und Sahne sollte schon mit drin sein;
An Stelle der Soße habe ich von Knorr "Lachs-Sahne-Auflauf" genommen, gibt nen tollen Geschmack!

Mariatoni

22.03.2002 15:44 Uhr

"abwaschnix" hat es absolut richtig geschmeckt: Ich habe auf diese Empfehlung hin auch "Lachs-Sahne-Auflauf" von Knorr genommen. Einen besseren Geschmack dafür gibt es nicht!!! Danke für den Tipp.

hungary

23.05.2002 22:10 Uhr

sehr gut, vorallen gesund. kam gut bei meinem besuch an, sogar die kinder assen.

Bert_Tram

04.06.2002 18:38 Uhr

was soll ich sagen?? ich habe das rezept mit bekannten ausprobiert "versuchskaninchen" *gg*
der erfolg war grandios........DANKE für dieses tolle Rezept!!

Cordula

24.08.2002 15:28 Uhr

ich habe anstelle des soßenpulvers sahne und wasser mit etwas käse aufgekocht. war eine gute alternative (für mich zumindest).

Sina-Marie

16.09.2002 09:02 Uhr

Hat wunderbar geschmeckt!

Lässt sich auch problemlos zubreiten, wenn viele Gäste erwartet werden.

Danke! .... sagt Sina

Ridcully

26.09.2002 14:47 Uhr

Sahne sollte doch sein , aber für Leute mit Gewichtsprobleme kann man auch 100 ml Sahne mit 100ml Milch mischen , das sagt dir auch jede Diätberatung.

oopuckyoo

11.10.2002 16:28 Uhr

Hab das Rezept gelesen und aus Appetit schon den Monitor angebissen :-)))
Muß ich noch heute ausprobieren.

lissy

19.10.2002 19:41 Uhr

6!! lasagneplatten reichen bei mir nie im leben! da bin ich ja hinterher hungriger als vorher...

K_Alexa

29.10.2002 18:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

sehr lecker, habe meine WG-Mädels wiedermal äußerst beeindruckt!
habe allerdings auch den spinat mit brühe und sahne, sowie Muskat und zusätzlichen Sonnenblumenkernen beglückt - sehr gut.
auch die helle soße hat noch etwas an Pfeffer, Muskat, zitronensaft und cayennepfeffer vertragen.
werde das wiedermachen!

Bonsai54

01.11.2002 13:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

An Stelle von Sahne habe ich jeweils zwei große Töpfe Creme fraiche und Creme fraiche mit Kräutern miteinander verrührt und auf die jeweiligen Schichten gestrichen. Als oberste Schicht habe ich das Creme fraiche-Gemisch aufgetragen und mit Emmentaler bestreut. Schmeckt prima, geht schnell und selbst eingeschworene Spinatgegener sind begeistert.

sylle

08.01.2003 17:46 Uhr

Die Lasagne war ein voller Erfolg! Super lecker! Danke für das tolle Rezept!

pedrochelly

23.01.2003 22:19 Uhr

Habe die Lasagne jetzt schon öfters gemacht, immer wieder lecker! Ist eines meiner Lieblingsrezepte geworden.
Vielen, vielen Dank dafür.

spohle

05.02.2003 22:58 Uhr

Hallo,

habe das Rezept schon 2x gekocht. Ist Super angekommen, sogar mein Schwiegervater der nicht gerne Überbackenes ißt, hat es sehr gut geschmeckt. Habe von Maggie das Lachs-Sahne-Gatin genommen und die Soße auf jede Schicht verteilt. Den Lachs habe ich noch mit Salz, Pfeffer und Zitrone gewürzt und zum schluss noch Käse darauf gemacht. Mein Schwiegervater will das Rezept jetzt von mir haben.

Danke für das tolle Rezept. Sonja

funkelsteinchen

26.02.2003 15:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieses Rezept haben wir am Wochenende mit unserem Kochclub gekocht und es hat allen lecker geschmeckt! Allerdings würden wir beim nächsten Mal Bechamelsauce selber machen und etwas mehr Blattspinat nehmen.
funkelsteinchen

gabku

14.03.2003 11:20 Uhr

schmeckt besser mit Räucherlachs (dann aber das Salz weglassen!) und etwas mehr Soße-

Meeresbrise

27.04.2003 12:43 Uhr

..das Gericht ist gut angekommen und hat allen gemundet.
Ob frischer Spinat oder selbst gemachte Soße dazu, ist denke ich eine Geschmacks- wie auch vor allem eine- Zeitfrage und sollte jedem selbst überlassen sein finde ich!

......den "anders-kochenden" ein schlechtes Gewissen zu machen und sich dogmatsich hin zu stellen finde ich nicht in Ordnung.. wie heißt es doch so schön:

Leben und leben lassen!*smile



Liebe Grüße

Meeresbrise

Liz danke für das Rezept!*smile

HexeAnni

28.10.2003 10:32 Uhr

Ja das war gut, auch vielen Dank von meiner Verwandtschaft!!!

angie-austria

20.11.2003 11:38 Uhr

Des is sauguat (O-Ton von meinem Freund). Gebe das "Kompliment" an dich weiter. Gruß und vielen Dank

dwidz

11.12.2003 18:08 Uhr

Schmeckt wirklich super. Variationsvorschlag: Statt Sahne Blauschimmelkäse u Mozzarella je zur Hälfte.

Leckere Grüße, J.

m-niedermeier

25.12.2003 20:06 Uhr

Freu mich über dieses Rezept. Liest sich superlecker
Danke
Marica

juergen07

23.05.2004 12:15 Uhr

Hätte nie gedacht das es mir so gelingt und lecker ist.
Danke Gruss Jürgen

channie

25.07.2004 14:15 Uhr

Hallo, hört sich gut an und wird von mir demnächst mal getestet.

LG
channie

Dodorino

14.09.2004 04:41 Uhr

Hallo, habe schon lange nach so einem Rezept gesucht.
Wird sofort abgespeichert.
Vielen Dank

Dodorino

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Sweety6836

07.11.2008 20:42 Uhr

Huhu, habe heute den Lachsgratin gekocht und war begeistert!! Anstatt der Sonnenblumenkerne habe ich geriebenen Käse genommen, dass war sehr lecker!
Wird es bei uns jetzt öfter geben. Danke für das tolle Rezept!

eidechse69

22.05.2009 00:34 Uhr

Einfach genial!!!!

Die Soße hab ich schnell aus 300 ml Milch, 100 g fettarmen Schmelzkäse und 1 EL gekörnter Brühe selber gekocht.

Genial einfach - einfach genial!!!!!

5 Sterne!!!!!

eidechse 69

Giuliasuper

22.01.2010 20:10 Uhr

Suuuper, ich liebe Lachslasagne, endlich ein Rezept.

Für die, bei denen es schnell gehen muss:
statt der "Hellen Sosse" das "Lachs-Sahne-Gratin" von Maggi verwenden...echt lecker und schnell...
selbstmachen ist natürlich noch besser :-)

FrauMetz

02.04.2010 13:59 Uhr

Ein perfektes Karfreitagessen!!!!!!!!!!!!!
Hab es, wie vorgeschlagen mit Lachs-Sahne-Fix zubereitet.
Mit 3 guten Essern am Tisch, war noch eine große Portion übrig.
Habs schon gspeichert, wirds garantiert wieder geben.

Allen frohe Ostern . Moni

Autarkia

17.06.2010 15:59 Uhr

super lecker- mal lasgange ohne käse- find ich gut( auch wenn käse auch was leckeres ist)hab sie schon oft nachgekocht und sie ist immer toll...ich bin allerdings großzügiger mit den soblukernen ;-) aber das iseinfach geschmackssache

Karateteddy

13.02.2011 21:10 Uhr

Was für ein tolles Rezept- ich habe aber Käse verwendet. Lasagne ohne Käse geht nicht! :o) Uns hat es super geschmeckt. So ist Fisch mal eine ganz andere Angelegenheit.

inselhopper

14.02.2011 14:55 Uhr

Ich finde das Rezept sehr lecker.

Habe allerdings auch Käse obendrüber gestreut; für die Sauce habe ich als Grundlagen ebenfalls den Lachs-Sahne-Auflauf von Knorr genommen, allerdings das ganze noch kräftig mit Milch gestreckt und viel frischen Dill dazu.

Daher habe ich auch 500 g Lachs genommen und etwas mehr Nudeln.

Ich finde es ein tolles Rezept; einfach zuzubereiten, gut zum Vorbereiten und geschmacklich einfach nur gut.

Autarkia

02.05.2011 08:22 Uhr

immer wieder eine schau und so lecker. besonders toll, einmal lasagne ohne käse oben drauf. ich liebe zwar käse, finde die abwechslung aber super!

johnny_china

12.12.2011 16:21 Uhr

sehr lecker! nur eine frage: was genau ist mit helle soße gemeint? soßenbinder? habe bechamelsoße genommen, was sehr gut gepasst hat.

wiebus

07.01.2012 07:45 Uhr

Super lecker, mein Mann hat gestern Abend die Auflaufform ausgekratzt
ich habe alledings die Fertigsauce weggelassen und habe eine Mehlschwitze gemacht
Danke für das tolle Rezept das gibt es mit Sicherheit öfter

LG wiebus

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de