Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

3 m.-große Tomate(n) (Flaschentomaten)
  Olivenöl
1 Prise(n) Meersalz, grob
1 Prise(n) Pfeffer
  Basilikum
 evtl. Crème fraîche oder Sauerrahm
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem flachen Topf Olivenöl erhitzen. Die halbierten Tomaten mit der Schnittfläche hineinlegen und die Rücken mit einem Messer einpieken. Eine Prise grobes Meersalz nach Gefühl draufgeben, Deckel auf den Topf und warten. Derweil kann man sich um die Nudeln kümmern.

Mit der Zeit fangen die Tomaten an zu schmoren, zwischendurch kann man mal rühren, sie zerfallen dann wirklich ganz von selbst. Wenn die Sauce einigermaßen gleichmäßig geworden ist, etwas Pfeffer dazugeben und ganz zum Schluss Basilikum, wenn möglich, frisch, in feinen Streifen, das ist besonders gut. Alles verrühren.

Wer mag, kann auch noch etwas Creme fraiche oder Sauerrahm unterheben, dann wird es eine Sahnesauce. Nudeln am besten gleich mit reingeben, alles vermischen.